Notebookcheck Logo

Acura Precision EV Concept Car bringt Flair italienischer Luxusboote auf die Straße

Acura Precision EV Concept Elektro-SUV: Haifisch oder italienisches Luxusboot?
Acura Precision EV Concept Elektro-SUV: Haifisch oder italienisches Luxusboot?
Die Honda Edel-Marke Acura kündigt ein batteriebetriebenes Concept Car für ein Elektroauto auf Basis von GMs Ultium Batterieplattform an, das als Inspiration das Design von luxuriösen, italienischen Motoryachten auf die Straße bringt. Der Acura Precision EV Concept ist der Vorbote für den 2024 startenden Elektro-SUV Acura ZDX als BEV.

Der Acura ZDX gilt bei Honda als rein batteriebetriebener (BEV) Elektro-SUV für 2024 als gesetzt. Einen Ausblick darauf, wie der erste vollelektrische SUV der Nobelmarke von Honda aussehen könnte, gibt jetzt der Acura Precision EV Concept, der als Konzeptfahrzeug auf der Monterey Car Week (18. bis 21. August) sein Debüt und die Weltpremiere feiert.

Hondas Acura Precision EV Concept soll den intensiven Fokus der Acura-Marke auf Design zum Ausdruck bringen. Laut Acura stammt die Inspiration für den angehenden Acura ZDX, der als Basis den GM Ultium Batteriebaukasten verwenden wird, von "italienischen Luxusmotorbooten". Mit dem Konzeptfahrzeug Precision EV Concept will Acura die Grenzen des Acura-Designs erweitern und die grundlegende Designsprache des künftigen, rein elektrischen Autos (BEV) von Acura als dynamisch gestalteten Elektro-SUV darstellen.

Offenbar ließen sich die Acura-Designer für den Precision EV von Form und Funktion italienischer Motorboote mit breiter, dynamischer und stromlinienförmiger Silhouette und scharfen Charakterlinien inspirieren. Das wird im ersten Video, das den Acura Precision EV zeigt, gleich am Anfang des Clips klar. Besonders prägnant ist die fast aufgesetzt wirkende Ausbuchtung der Fronthaube mit scharfen Charakterlinien zu sehen. Von der Seite wirkt die Motorhaube nach vorne hin wie eine Haifischnase.

Die Front des Precision EV wird von einer breiten und aufragenden Frontschürze mit voll beleuchtetem "Kühlergrill" bestimmt. Da darf auch das illuminierte Acura-Markensymbol nicht fehlen. Überhaupt nutzt auch Acura viele Lichtspielereien als das neue Chrom für sein Concept Car. Acura spricht bei seinem Precision EV sogar von einer "theatralischen Beleuchtung" für den "Diamond Pentagon"-Kühlergrill und der neuen "Particle Glitch"-Beleuchtung an Front- und Heckpartie, die sich auch auf den Speichen der riesigen 23-Zoll-Räder des Konzept-E-SUVs finden.

Die Front-Illuminierung des Precision EV mit schlitzförmigen LED-Augen, komplett beleuchteter Haifischnase und zwei seitlichen LED-Kiemen als Lufteinlässe lässt den E-SUV noch mehr wie einen Raubfisch wirken. Seitlich zeigt die Silhouette des Acura Precision EV Concept hingegen optisch die besagte und für Motorboote typische, nach hinten abfallende Seitenlinie mit hochgezogenem Heck. Insgesamt wirkt der der Acura Precision EV sehr breit, was durch die komplett abgedunkelte Fenster- und Dachpartie verstärkt wird. Türgriffe sind nicht zu erkennen, als Seitenspiegel dienen kleine Kameras.

Für den Innenraum des Precision EV Concept hat sich Acura "vom Cockpit eines Formel-1-Rennwagens", mit tief liegender Fahrposition, einem Rennlenkrad und digitaler Instrumentierung im Rennstil inspirieren lassen. Im Lounge-Modus wird das Lenkrad eingezogen und verwandelt den Innenraum in einen mit Düften beruhigende Wohlfühlkabine, die mit einer Unterwasserprojektion animiert wird. Für das Interieur verwendet Acura nur nachhaltige, umweltverträgliche Materialien.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Acura Precision EV Concept Car bringt Flair italienischer Luxusboote auf die Straße
Autor: Alena Matta, 21.08.2022 (Update: 21.08.2022)