Notebookcheck Logo

Amazfit Band 7 vorgestellt: Neuer Fitness-Tracker mit 112 Prozent größerem Display macht Xiaomi Smart Band 7 (Pro) Konkurrenz

Das Amazfit Band 7 wurde offiziell vorgestellt. (Bild: Amazfit)
Das Amazfit Band 7 wurde offiziell vorgestellt. (Bild: Amazfit)
Mit dem Amazfit Band 7 wurde ein neues Fitness-Armband vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist dessen AMOLED-Display um 112 Prozent gewachsen. Dazu kommen 120 Sportmodi und viele weitere Features.

Das Xiaomi Smart Band 7 (ab ca. 58 Euro bei Amazon) sowie die bisher nur in China erhältliche Pro-Variante bekommen neue Konkurrenz. Nachdem es erst kürzlich einen umfassenden Leak gab, hat der Hersteller Huami sein neues Amazfit Band 7 nun auf der globalen Webseite offiziell enthüllt.

Der neue Fitness-Tracker Amazfit Band 7 kommt, ähnlich wie die Konkurrenz von Xiaomi, mit einem deutlich größeren Display daher als der Vorgänger Amazfit Band 5 (ab ca. 22 Euro bei Amazon). Das um 112 Prozent größere und bis zu 500 Nits helle AMOLED-Panel misst nun 1,47 Zoll und löst mit 198 x 368 Pixeln bei einer Pixeldichte von 282 PPI auf. Die Darstellung von Uhrzeit, Messwerten und Co lässt sich mit mehr als 50 verschiedenen Zifferblätter, wovon acht individuell anpassbar sind, gestalten. Zudem können eigene Fotos hochgeladen werden.

Mit 120 Sportmodi trackt das Wearable eine ganze Reihe sportlicher Aktivitäten, darunter dank einem bis 5 ATM wasserdichten Gehäuse auch viele Wassersportarten. Diverse Workouts erkennt das Armband automatisch. Neben der Herzfrequenz misst das Amazfit Band 7 auch den Blutsauerstoffgehalt sowie das Stresslevel auf Wunsch 24 Stunden am Tag. Zu den Gesundheitsfeatures gehören auch Schlaftracking und Atemübungen. 

Zur weiteren Ausstattung zählen Amazon Alexa built-in sowie eine Reihe von Apps des Betriebssystems Zepp OS wie Wecker, Stoppuhr, Kamerasteuerung und mehr. Smartphone-Benachrichtigungen sind natürlich ebenfalls gegeben, GPS und NFS gehören hingegen nicht zu den gelisteten Features des 28g leichten Wearables. Die Akkulaufzeit des neuen Amazfit Band 7 gibt der Hersteller mit bis zu 18 Tage bei typischer und bis zu 12 Tage bei intensiver Nutzung an. Im Energiesparmodus hält der Tracker mit seiner 232 mAh großen Batterie sogar bis zu 28 Tage durch.

Erhältlich ist das Amazfit Band 7 in den Farben Schwarz, Beige, Grün, Blau, Pink und Orange. In den USA ist es bereits zu einem Verkaufspreis von 50 Dollar bestellbar. Noch nicht zu finden ist es hingegen auf den europäischen Webseiten von Amazfit. Das wird sich aber vermutlich auch bald ändern...

Bilder: Amazfit
Bilder: Amazfit

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Amazfit Band 7 vorgestellt: Neuer Fitness-Tracker mit 112 Prozent größerem Display macht Xiaomi Smart Band 7 (Pro) Konkurrenz
Autor: Marcus Schwarten, 21.07.2022 (Update: 21.07.2022)