Notebookcheck

Apple: Neue Details zum iPhone SE bekannt

Das Apple iPhone SE hat dieselbe Größe und Form wie das iPhone 5S (Bild: Apple)
Das Apple iPhone SE hat dieselbe Größe und Form wie das iPhone 5S (Bild: Apple)
Seit gestern sind neue Details über das Apple iPhone SE bekanntgeworden. Die iPhone-5S-Hüllen passen wieder, das neue 4-Zoll-Modell übernimmt den Fingerabdruckscanner vom iPhone 5S, die iPhone SE soll eine lange Akkulaufzeit bieten und Apple gab bekannt, was „SE“ heißt. Infos zur RAM-Größe gibt es auch.

Laut einem Eintrag beim AnTuTu-Benchmark soll das iPhone SE 2 GB RAM mitbringen, wie Computerbase berichtet. Die Größe des Arbeitsspeichers hat Apple bislang nicht offiziell verraten. Zwei Gigabyte entsprechen der RAM-Größe im iPhone 6S (siehe Test). Das Magazin Phonearena hat sich die Maße und die Form des neuen iPhone SE genau angesehen und kommt zum Ergebnis: Es ist genauso breit, hoch und dünn wie das iPhone 5S. Ferner haben die Ecken dieselbe Wölbung. Und die Knöpfe und Ausgänge sind alle am selben Ort. Kurz gesagt hat das iPhone SE dieselbe Form und dieselbe Größe wie das iPhone 5S. Und darum werden auch alle Hüllen und Taschen des Klassikers kompatibel sein.

Der Apple-Marketingchef Phil Schiller erwähnte gegenüber Jason Cipriani auf Twitter, dass „SE“ für „Special Edition“ steht, also für eine iPhone-Sonderausgabe. Demnach steht „SE“ also nicht für „Still Expensive“ (noch immer teuer), wie Android-Fans anmerkten. Laut den offiziellen Apple-Infos bietet das iPhone SE im Vergleich zum iPhone 6S und zum iPhone 5S eine längere Akkulaufzeit. Es ist zwei Stunden länger mit Wi-Fi im Netz unterwegs als das iPhone 6S und sogar drei Stunden länger mit LTE. Siehe die Grafik von Phonearena unten für Details.

Wie Jason Snell von Macworld schreibt, der das iPhone 5S direkt mit dem iPhone SE vergleichen konnte: Das neue Kleine hat denselben Fingerabdruckscanner wie das iPhone 5S (siehe Test). Das bedeutet, dass das iPhone SE mit dem langsameren Scanner des Klassikers auskommen muss und auf den schnelleren Fingerabdruckleser des iPhone 6S verzichten wird.

Apple präsentierte auf der Keynote am 21. März offiziell das vier Zoll große iPhone SE (wir berichteten). Man kann das Smartphone ab dem 24. März ab 480 Euro vorbestellen. In den USA kostet es nur 400 US-Dollar und der Unterschied lässt sich weder mit Steuern noch mit Währungsumrechnung erklären. Apple prüft allem Anschein nach, ob die Kunden bereit sind, in Europa mehr Geld für das iPhone SE auszugeben. Am 31. März kommt es in die Läden.

Die Akkulaufzeiten des iPhone SE in Stunden im Vergleich zum iPhone 6S und zum iPhone 5S (Bild: Phonearena, Angaben von Apple)
Die Akkulaufzeiten des iPhone SE in Stunden im Vergleich zum iPhone 6S und zum iPhone 5S (Bild: Phonearena, Angaben von Apple)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-03 > Apple: Neue Details zum iPhone SE bekannt
Autor: Andreas Müller, 22.03.2016 (Update: 22.03.2016)