Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple iPhone SE: Produktionskosten betragen nur 160 Dollar

Apple iPhone SE: Produktionskosten betragen nur 160 Dollar
Apple iPhone SE: Produktionskosten betragen nur 160 Dollar
Für das iPhone SE zahlt Apple nur Herstellungskosten von rund 160 US-Dollar. An den Kunden verkauft Apple das iPhone SE in Deutschland mit 16 GB dann für knapp 490 Euro. Das iPhone 5s kostete Apple in der Produktion mehr.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Apple iPhone SE ist in der Produktion im Vergleich zu den bisherigen iPhone-Modellen besonders günstig. Veranschlagte IHS im Zuge der Ermittlung der Materiallisten (BOM, Bill of Materials) für das iPhone 5c und das iPhone 5s noch Herstellungskosten in Höhe von knapp 175 respektive 199 US-Dollar, so sind es beim aktuellsten Smartphone-Modell von Apple nur noch 160 US-Dollar. In den USA zahlt der Kunde dann für das iPhone SE 16 GB bei Apple rund 400 Dollar plus Tax.

iPhone SE für Apple profitabler

IHS geht in seiner Analyse davon aus, dass Apple damit spekuliert, dass viele Kunden für ein 4-Zoll-iPhone mit mehr Speicher deutlich tiefer in den Geldbeutel greifen werden. Denn einen Slot für zusätzlichen Flashspeicher gibt es beim iPhone nicht. Will der Kunde mehr Systemspeicher haben, dann muss zwangsläufig die teurere Variante her. Das iPhone SE mit 64 GB Systemmemory kostet in den USA rund 500 US-Dollar plus Steuer. Laut der IHS-Analyse macht Apple so bei jedem Verkauf des teureren 64-GB-Modells zusätzlich 89 Dollar Profit.

Die Displays des iPhone SE kommen von 3 Herstellern

Wie IHS herausgefunden hat, stammen die 4 Zoll großen Multitouch-Displays, welche jeweils eine native Auflösung von 1136 x 640 Pixeln (326 ppi) zeigen, von 3 unterschiedlichen Herstellern. IHS geht davon aus, dass durchschnittlich rund 40 Prozent aller iPhone-SE-Displays von Japan Display stammen. 35 Prozent stammen dem Bericht zufolge von LG Display und 25 Prozent von Sharp. Sharp wurde vor Kurzem von Foxconn für umgerechnet rund 3,15 Mrd. Euro übernommen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13284 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > Apple iPhone SE: Produktionskosten betragen nur 160 Dollar
Autor: Ronald Tiefenthäler,  7.04.2016 (Update:  7.04.2016)