Notebookcheck

Asus F540 Serie

Asus F540UA-DM1204TProzessor: AMD E-Series E1-7010, Intel Celeron N3050, Intel Core i3 5005U, Intel Kaby Lake i7-7500U
Grafikkarte: AMD Radeon R2 (Mullins/Beema/Carrizo-L), Intel HD Graphics (Braswell), Intel HD Graphics 5500, Intel HD Graphics 620
Bildschirm: 15.6 Zoll
Gewicht: 1.9kg, 2kg
Preis: 319 Euro
Bewertung: 77.9% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 6 Tests)
: - %, Leistung: 38%, Ausstattung: 41%, Bildschirm: 73%
Mobilität: 75%, Gehäuse: 72%, Ergonomie: 75%, Emissionen: 93%

 

Asus F540SA-XX087T

Ausstattung / Datenblatt

Asus F540SA-XX087TNotebook: Asus F540SA-XX087T
Prozessor: Intel Celeron N3050
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Braswell)
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 1.9kg
Preis: 319 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

75.8% Test Asus F540SA-XX087T Notebook | Notebookcheck
Akzeptabel. Für knapp 280 Euro ist mit dem F540SA-XX087T ein einfaches 15,6-Zoll-Notebook auf Basis einer Braswell CPU zu bekommen. Im Preis enthalten sind Windows 10 und eine 500-GB-fassende Festplatte. Auch einen USB-Type-C-Steckplatz hat Asus dem Niedrigpreisrechner verpasst.

 

Asus F540LA-XX488T

Ausstattung / Datenblatt

Asus F540LA-XX488TNotebook: Asus F540LA-XX488T
Prozessor: Intel Core i3 5005U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 5500
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

ASUS F540LA-XX488T Análisis Portátil España
Quelle: Value Nomad España Spanisch ES→DE
Positive: Good price; compact size; decent hardware; good performance. Negative: Only 4GB Ram.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.10.2016
[Análisis] ASUS F540LA-XX488T un Top Ventas para todos los públicos
Quelle: Mi Mundo Gadget Spanisch ES→DE
Positive: Elegant design; good ergonomy; backlit keyboard; decent hardware. Negative: Poor display.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.10.2016

 

Asus F540SA-XX110T

Ausstattung / Datenblatt

Asus F540SA-XX110TNotebook: Asus F540SA-XX110T
Prozessor: Intel Celeron N3050
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Braswell)
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

[Análisis] ASUS F540SA-XX110T, tu portátil para el día a día
Quelle: Mi Mundo Gadget Spanisch ES→DE
Positive: Nice design; backlit keyboard. Negative: Poor display.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.10.2016

 

Asus F540YA-XX078T

Ausstattung / Datenblatt

Asus F540YA-XX078TNotebook: Asus F540YA-XX078T
Prozessor: AMD E-Series E1-7010
Grafikkarte: AMD Radeon R2 (Mullins/Beema/Carrizo-L)
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

[Análisis] ASUS F540YA-XX078T, equipo Low Cost para el día a día
Quelle: Mi Mundo Gadget Spanisch ES→DE
Positive: Good price/performance ratio; elegant design; comfortable keyboard; decent hardware. Negative: Only 500GB storage.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.01.2017

 

Asus F540UA-DM1204T

Ausstattung / Datenblatt

Asus F540UA-DM1204TNotebook: Asus F540UA-DM1204T
Prozessor: Intel Kaby Lake i7-7500U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 620
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.9kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

80% Asus VivoBook F540UA-DM1204T
Quelle: Tweakers Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.01.2019
Bewertung: Gesamt: 80%

 

Kommentar

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

Intel HD Graphics (Braswell): Grafikeinheit in den SoCs der Intel-Braswell-Serie. Basiert auf der Broadwell-GPU (Intel Gen8), unterstützt DirectX 11.2 und bietet je nach Modell 12 oder 16 EUs. Anfangs nur Intel HD Graphics benannt, später als Intel HD Graphics 400 bezeichnet.

Intel HD Graphics 5500: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Broadwell-ULV-CPUs (15 Watt TDP) verbaut wird.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

AMD Radeon R2 (Mullins/Beema/Carrizo-L): Integrierte Grafikeinheit einiger AMD-APUs (Beema/Mullins). Basiert auf der GCN-Architektur, integriert 128 Shadereinheiten und taktet mit 300 - 500 MHz.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Celeron:

N3050: Sparsamer Dual-Core-SoC auf Basis der Atom-Architektur "Airmont" für preiswerte Notebooks. Taktet mit 1,6 bis 2,16 GHz und integriert eine DirectX-11.2-fähige Grafikeinheit. 

Intel Core i3:

5005U: Auf der Broadwell-Architektur basierender, sparsamer ULV-Prozessor für kompakte Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.

AMD E-Series:

E1-7010: Dual-Core-APU für Einstiegsgeräte und Subnotebooks mit Codenamen Carrizo-L, basierend auf der Puma+-Architektur. Integriert eine Radeon Grafikkarte und einen Single Channel Speicherkontroller.

Intel Kaby Lake:

i7-7500U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,7 - 3,5 GHz Taktfrequenz sowie eine HD Graphics 620 Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.9 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

2 kg:


77.9%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP Pavilion 15-cc514ns
HD Graphics 620

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP 15-da0215ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 15-da0208ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 15-dw0030ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Asus K543UA-GQ2698
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 15-DA0244NS
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 15-DA0245NS
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 15-DB0158NS
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
Asus K543UA-GQ1657T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 15-DA0188NS
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Asus K543UA-GQ2534
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 15-da0037tx
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 15-dw0010ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Lenovo V130-15IKB-81HN00N3GE
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Acer Aspire 3 A315-54K-379T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Lenovo Ideapad 330-15IKB-81DC00UEGE
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7130U
Asus VivoBook 15 X540UA-DM1138T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Asus VivoBook 14 F412UA-BV156T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Acer Aspire 3 A315-51-38LS
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP Pavilion x360 15-br004nw
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U
HP 15-da0156ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
HP 15-da0161ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 15-da0160ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Acer Aspire 3 A315-53-33P6
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Asus Vivobook X507UA-EJ736T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 15-DA0134NS
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U
Lenovo Ideapad 330-15IKB-81DE013PSP
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 15-da0443tx
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Preisvergleich
Asus F540UA-DM1204T
Asus F540UA-DM1204T
Asus F540UA-DM1204T
Asus F540YA-XX078T
Asus F540YA-XX078T
Asus F540YA-XX078T
Asus F540SA-XX110T
Asus F540SA-XX110T
Asus F540SA-XX110T
Asus F540LA-XX488T
Asus F540LA-XX488T
Asus F540LA-XX488T
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus F540 Serie
Autor: Stefan Hinum, 13.11.2016 (Update: 13.11.2016)