Notebookcheck

Ausgedruckt: Google Cloud Print wird ab 2021 eingestellt

Google Cloud Print wird ab dem 1. Januar 2021 nicht mehr zur Verfügung stehen.
Google Cloud Print wird ab dem 1. Januar 2021 nicht mehr zur Verfügung stehen.
Noch ein Google-Service wird demnächst eingestellt, auch wenn es noch mehr als ein Jahr Gnadenfrist bekommt: Google Cloud Print, das ein Drucken auf nahe oder ferne Drucker über den Google-Account ermöglichte, wird ab dem 1. Januar 2021 nicht mehr zur Verfügung stehen.
Alexander Fagot,

Bis zuletzt immer noch offiziell im Betastatus, wird das 2010 erstmals gestartete Cloud-Druckservice Google Cloud Print Ende 2020 zum letzten Mal Drucker ansteuern. Ab dem 1. Januar 2021 unterstützt Google das Ausdrucken von Dokumenten über die Cloud nicht mehr, wie ein Support-Dokument beschreibt - de facto wird das Service gekillt, Nutzer müssen sich nach Alternativen umsehen.

Ursprünglich für Chrome OS konzipiert, war Google Cloud Print durchaus auch für Android-Nutzer praktisch, seitdem wurden die nativen Druckfunktionen in beiden Google Betriebssystemen aber kräftig ausgebaut. Wie Google nun ankündigt, sollen zudem weitere Chrome OS-Druckfeatures hinzukommen, etwa die Ansteuerung von CUPS-Druckservern oder APIs für Drittanbieter.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Ausgedruckt: Google Cloud Print wird ab 2021 eingestellt
Autor: Alexander Fagot, 22.11.2019 (Update: 22.11.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.