Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

#MWC2021 | Axon 30: ZTE zeigt stark verbesserte zweite Under-Display-Kamera-Generation mit 3D-Gesichtserkennung

Neben dem Axon 20 mit der ersten USC-Generation, steckt im vermutlich Axon 30 benannten Nachfolger bereits die verbesserte Version einer Under-Screen-Kamera.
Neben dem Axon 20 mit der ersten USC-Generation, steckt im vermutlich Axon 30 benannten Nachfolger bereits die verbesserte Version einer Under-Screen-Kamera.
(Update: Video demonstriert die sichere Gesichtserkennung) Face ID ja aber ohne Notch! ZTE rückt aus, Notch und Displaylöchern den Gar aus zu machen und dennoch das zu bieten, was im iPhone von Apple Standard ist. Auf dem Mobile World Congress 2021 in Shanghai zeigt ZTE die zweite und offenbar stark verbesserte Under-Screen-Kamera-Generation, die nun auch einen 3D-TOF-Sensor für 3D-Gesichtserkennung unsichtbar versteckt.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Xiaomi und Samsung und wohl noch einige andere Hersteller mehr, werden in diesem Jahr erstmals eine unter dem Display versteckte Selfie-Cam präsentieren - bei Samsung etwa bereits in ersten OLED-Panels für Laptops angeteasert und dort UPC (Under-Panel-Camera) genannt. Gerüchteweise wird Samsung damit im Galaxy Z Fold3 beziehungsweise im Galaxy Note21 Ultra auf das Displayloch verzichten können, auch Xiaomi dürfte im zweiten Halbjahr ein erstes Produkt parat haben.

Bei ZTE ist man schon etwas weiter. Hier fand sich die erste, zugegeben noch verbesserungswürdige, Under-Screen-Camera (USC) bereits im Axon 20 und Axon 20 5G - einem Midranger, bei dem die Qualitätsansprüche der Kunden wohl nicht ganz so hoch waren. Der Nachfolger, offensichtlich Axon 30 genannt, soll aber ein echtes Flaggschiff werden - mit Snapdragon 888 und möglicherweise sogar 200 Megapixel Sensor an der Rückseite - hier muss die Qualität also passen.

Auf dem Mobile World Congress, der derzeit in Shanghai über die Bühne geht, zeigte ZTE das hier noch namenlose Gerät erstmals der Weltöffentlichkeit. Via Weibo teilte der Hersteller auch Bilder der Front, offenbar noch ein Prototyp, und gab erste Details bekannt. Demnach arbeitet das hier verbaute AMOLED-Panel nun mit 120 Hz, die Pixeldichte des halb-transparenten zweiten Displays oberhalb der versteckten Kamera wurde auf 400 ppi erhöht, womit sie nun weniger gegenüber dem restlichen Display auffallen soll. Auch die Transparenz wurde erhöht, was bessere Foto-Qualität verspricht.

Wie gut die Qualität in der Praxis ist, bleibt abzuwarten, ein Teaser vor einigen Tagen sah aber schon mal recht gut aus. Mit an Bord ist zudem ein 3D-TOF-Sensor, der sichere Gesichtserkennung analog zu Face ID am iPhone 12 ermöglichen wird, inklusive mobiles Bezahlen - das Ganze allerdings ohne Notch. Auch für AR-Anwendungen eignet sich das System laut ZTE. Leider ist noch nicht bekannt, wann das Axon 30 beziehungsweise Axon 30 Pro auf den Markt kommt. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Update 12:30 3D-Gesichtserkennung im Video demonstriert

Mittlerweile existiert auch ein Video, welches die Face ID-ähnliche Gesichtserkennung demonstriert. Hierbei wird offenbar, wie bei Apples True Depth Kamera, ein IR-Emitter und Receiver genutzt, um ein dreidimensionales Abbild des Gesichts zu erstellen, welches dann von zweidimensionalen Attrappen nicht getäuscht werden kann, wie das Video unten vorführt. An sich nichts ungewöhnliches, spannend ist allerdings, dass dies nun auch mit Sensoren unterhalb des Displays funktioniert, womit auch Apple theoretisch bald iPhones mit versteckten Face ID-Sensoren produzieren könnte.

Quelle(n)

Weibo (1, 2, 3), ZTE Webseite

via Sparrowsnews

Update: Weibo via Sparrowsnews

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7742 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Axon 30: ZTE zeigt stark verbesserte zweite Under-Display-Kamera-Generation mit 3D-Gesichtserkennung
Autor: Alexander Fagot, 24.02.2021 (Update: 24.02.2021)