Notebookcheck

Benchmarks PCIe-x4-NVMe-SSD Patriot P300 P512GM28US 512 GB

Starke Konkurrenz. Patriots neue Mittelklasse-SSD-Reihe findet sich in einem Meer von anderen Mittelklasse-SSDs wieder, von denen sie sich durch nichts abheben kann. Dazu kommt, dass günstigere Modelle mit einer ähnlichen Leistung verfügbar sind.
Allen Ngo, 👁 Allen Ngo, Felicitas Krohn (übersetzt von Marius S.),

Im Gegensatz zur High-End Patriot-Viper-Reihe für Gamer findet man in der Patriot P300-Reihe des Herstellers Mittelklasse-M.2-SSDs. Die P300 ist von Patriot als günstige Lösung für SATA-III-Nutzer vorgesehen, die zu einer NVMe-SSD wechseln möchten.

Derzeit sind Kapazitäten von 128 GB bis hin zu 2 TB verfügbar, die Preise beginnen bei 35 US-Dollar (~31 Euro). Online-Shops wie Amazon haben die P300 schon auf Lager und der Hersteller verkauft die Laufwerke auch direkt. Die folgenden Benchmarks beziehen sich auf die 512-GB-Version des Laufwerks.

P300 m.2 PCIe Gen3 x4 SSD technische Daten im Vergleich

Kapazität

256 GB

512 GB

1 TB

Seriennummer

P300P256GM28

P300P512GM28

P300P1TBM28

Controller

Next-Generation Controller

Format, Schnittstelle

M.2-2280, PCIe 3.0 x4, NVMe 1.3

Sequentielle Leserate

1,700MB/s

2,100MB/s

Sequentielle Schreibrate

1,100MB/s

1,200MB/s

1,650MB/s

4K-sektorbeschränkte zufällige Lese-IOPS

290K IOPS

4K-sektorbeschränkte zufällige Schreib-IOPS

260K IOPS

TBW

80 TB

160 TB

320 TB

Energieaufnahme

Last: 2,07W
Leerlauf: 0,37W

Last: 2,07W
Leerlauf: 0,37W

Last: 2,38W
Leerlauf: 0,38W

Unterstützte Betriebssysteme

Windows™ 7/8.0/8.1/10

Funktionen

           HMB-Technologie (Win 10)

           NANDXtend-ECC-Technologie

Garantie

Eingeschränkt, 3 Jahre

MTBF

2.000.000 Stunden

UVP (nur US)

64.99 US-Dollar (~57 Euro)

104.99 US-Dollar (~92 Euro)

164.99 US-Dollar (~144 Euro)

 

Testsystem

Der Laptop Walmart EVOO Gaming 17 ist unsere Testplattform
Der Laptop Walmart EVOO Gaming 17 ist unsere Testplattform

Wir haben die Patriot-SSD in den 17,3 Zoll großen Laptop Walmart EVOO Gaming 17 eingebaut, der Platz für gleich zwei M.2-PCIe-x4-SSDs und ein zusätzliches 2,5-Zoll SATA-III-Laufwerk bietet. Der Einbau könnte einfacher nicht sein; wir haben vor dem normalen Hochfahren des Laptops einfach die SSD als sekundäres Laufwerk eingesteckt.

Mehr Informationen zum Walmart EVOO Gaming 17 finden Sie hier (englischer Test).

Die Patriot P300 befindet sich neben unserer primären Intel 660p in unserem Gaming-Laptop-Testgerät
Die Patriot P300 befindet sich neben unserer primären Intel 660p in unserem Gaming-Laptop-Testgerät

AS SSD & CrystalDiskMark

Die beworbene Leserate von 1.700 MB/s haben wir in CDM mit einer Warteschlangentiefe von 32 und einem einzelnen Thread erreicht. Damit ist sie zwar mindestens zwei bis drei mal so schnell wie ein SATA-III-Modell, allerdings ist die konkurrierende 1-TB-Version der Western Digital Blue SN550 in allen Disziplinen schneller. Höhere Geschwindigkeiten von bis zu 2.100 MB/s können mit der 1-TB-P300 erzielt werden.

CrystalDiskMark 5.5
CrystalDiskMark 5.5
AS SSD
AS SSD
Patriot P300P512GM28US
, , Patriot P300 P300P512GM28US
Western Digital Blue SN550 NVMe
, , Western Digital Blue SN550 NVMe SSD 1 TB WDS100T2B0C
Kingston KC600
,
Razer Blade Stealth i7-1065G7 Iris Plus
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Dell XPS 15 7590 9980HK GTX 1650
GeForce GTX 1650 Mobile, i9-9980HK, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02
CrystalDiskMark 5.2 / 6
41%
-33%
26%
33%
Write 4K
128.5
234.3
82%
132.8
3%
176.8
38%
104.3
-19%
Read 4K
30.98
53.13
71%
49.62
60%
48.38
56%
45.23
46%
Write Seq
1111
1978
78%
416.1
-63%
1332
20%
1729
56%
Read Seq
1100
1102
0%
549.7
-50%
1644
49%
1861
69%
Write 4K Q32T1
533.1
572.5
7%
339.2
-36%
440.6
-17%
509.2
-4%
Read 4K Q32T1
652.2
762.5
17%
378.1
-42%
559.2
-14%
388.5
-40%
Write Seq Q32T1
1540
2011
31%
483.9
-69%
1104
-28%
2813
83%
Read Seq Q32T1
1707
2355
38%
562.7
-67%
3481
104%
2906
70%
Write 4K Q8T8
1468.9
343.4
Read 4K Q8T8
1433.8
372.1
AS SSD
6%
-30%
-29%
41%
Copy Game MB/s
1221.74
1487.63
22%
716.99
-41%
334.23
-73%
1823.85
49%
Copy Program MB/s
1202.12
798.57
-34%
620.51
-48%
382.73
-68%
983.98
-18%
Copy ISO MB/s
1088.2
1495.77
37%
1061.99
-2%
1417.94
30%
3182.39
192%
Score Total
2458
2280
-7%
1144
-53%
1644
-33%
3638
48%
Score Write
1408
1396
-1%
457
-68%
528
-62%
1693
20%
Score Read
683
598
-12%
444
-35%
770
13%
1294
89%
Access Time Write *
0.092
0.096
-4%
0.034
63%
0.09
2%
0.039
58%
Access Time Read *
0.024
0.024
-0%
0.037
-54%
0.085
-254%
0.05
-108%
4K-64 Write
1146.52
1097.62
-4%
315.14
-73%
309.94
-73%
1456.13
27%
4K-64 Read
553.11
386.36
-30%
358.15
-35%
530.55
-4%
1077.98
95%
4K Write
131.66
165.72
26%
96.47
-27%
135.12
3%
98.3
-25%
4K Read
24.37
26.84
10%
41.69
71%
40.12
65%
43.25
77%
Seq Write
1300.48
1321.65
2%
452.08
-65%
826.55
-36%
1386.27
7%
Seq Read
1059.64
1852.47
75%
447.27
-58%
1988.58
88%
1723.09
63%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
24% / 18%
-32% / -31%
-2% / -9%
37% / 38%

* ... kleinere Werte sind besser

ATTO

Der ATTO-Benchmark arbeitet mit verschiedenen Datenblockgrößen von 512 Bytes bis zu 64 Megabytes, um einen besseres Gesamteindruck von der SSD-Leistung zu vermitteln. Dabei sieht man, dass die Lese- und Schreibraten bei Datenblockgrößen von 256 KB und mehr Spitzenwerte von 1,44 GB/s bis 1,6 GB/s erreichen. Dagegen erzielt die Gaming-fokussierte Asura Genesis Xtreme bis zu 3 GB/s, was darauf hindeutet, dass die Patriot-SSD die PCIe-4x-Schnittstelle aufgrund ihrer schwächeren Hardware nicht ganz ausreizen kann.

Patriot P300
Patriot P300
Western Digital SN550
Western Digital SN550
Asura Genesis Xtreme
Asura Genesis Xtreme
Kingston KC600
Kingston KC600
Patriot P300P512GM28US
, , Patriot P300 P300P512GM28US
Western Digital Blue SN550 NVMe
, , Western Digital Blue SN550 NVMe SSD 1 TB WDS100T2B0C
Kingston KC600
,
Intel NUC8i7BEH Asura NVMe SSD
Iris Plus Graphics 655, i7-8559U, Asura Genesis Xtreme NVMe M.2 SSD 1 TB
Samsung 960 Pro 1TB
Titan X Pascal, E5-2680 v4, Samsung SSD 960 Pro 1TB m.2 NVMe
ATTO Disk Benchmark
48%
-51%
115%
123%
8192KB write
1440000
1830000
27%
463350
-68%
1960000
36%
2079890
44%
4096KB write
1440000
1760000
22%
461260
-68%
1960000
36%
2090010
45%
2048KB write
1440000
1760000
22%
456120
-68%
1970000
37%
2090010
45%
1024KB write
1440000
1780000
24%
453100
-69%
1960000
36%
2100230
46%
512KB write
1440000
1810000
26%
452100
-69%
1960000
36%
2090010
45%
256KB write
1420000
1780000
25%
448790
-68%
1920000
35%
2098690
48%
128KB write
1440000
1780000
24%
434550
-70%
1940000
35%
2078800
44%
64KB write
1420000
1740000
23%
418330
-71%
1870000
32%
2073620
46%
32KB write
1390000
1640000
18%
434340
-69%
1620000
17%
2054220
48%
16KB write
1350000
1390000
3%
405410
-70%
1160000
-14%
1102410
-18%
8192KB read
1470000
2260000
54%
533330
-64%
2970000
102%
2960680
101%
4096KB read
1590000
2310000
45%
529660
-67%
2960000
86%
3019900
90%
2048KB read
1590000
2290000
44%
524830
-67%
2920000
84%
3026480
90%
1024KB read
1470000
2260000
54%
526030
-64%
2860000
95%
3263860
122%
512KB read
1450000
1630000
12%
523640
-64%
2820000
94%
3197250
121%
256KB read
1520000
2280000
50%
517570
-66%
3080000
103%
3230230
113%
128KB read
1150000
2070000
80%
501720
-56%
2670000
132%
3003310
161%
64KB read
615190
1430000
132%
517280
-16%
2550000
315%
2458920
300%
32KB read
411140
917140
123%
497710
21%
2190000
433%
2432300
492%
16KB read
217710
550840
153%
463630
113%
1440000
561%
1257110
477%

Datenkompression

Patriot P300
Patriot P300
Western Digital SN550
Western Digital SN550
Kingston A2000
Kingston A2000
Kingston KC600
Kingston KC600

Temperatur

Während des CDM-Tests erhöht sich die Temperatur des Laufwerks um 24 °C, die schnellere WD SN550 übersteigt ihre ursprüngliche Temperatur im gleichen Szenario nur um 15 °C. Allerdings sind diese Zahlen nicht ohne Weiteres vergleichbar, da die WD SN550 im Test als primäres Laufwerk genutzt wurde, was bei der Patriot-SSD nicht der Fall war.

Leerlauf
Leerlauf
CDM-Benchmark abgeschlossen
CDM-Benchmark abgeschlossen

Fazit

Im Test: Patriot P300 P512GM28US. Testgerät zur Verfügung gestellt von Patriot
Im Test: Patriot P300 P512GM28US. Testgerät zur Verfügung gestellt von Patriot

Die Patriot-P300-Reihe steckt bei den aktuellen Marktverhältnissen in einer verzwickten Lage. Die konkurrierende 500 GB große WD Blue SN550 bietet nämlich beispielsweise ähnliche Lese- und Schreibgeschwindigkeiten wie unsere 512-GB-P300 (1.700 MB/s Lesen und 1.100 MB/s Schreiben), ist dabei jedoch auf Amazon günstiger zu bekommen (~88 vs ~105 Euro). Dazu bietet WD eine eingeschränkte Herstellergarantie von 5 Jahren, während man bei Patriot nur 3 Jahre Schutz bekommt. Um zu verhindern, auch bei preisbewussten Nutzern und PC-Zusammenstellern in Vergessenheit zu geraten, muss der Preis der P300-Reihe in naher Zukunft fallen.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Benchmarks PCIe-x4-NVMe-SSD Patriot P300 P512GM28US 512 GB
Autor: Allen Ngo,  9.03.2020 (Update: 25.03.2020)
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.