Notebookcheck

Blocks: Modulare Smartwatch ist offiziell am Ende

Blocks: Modulare Smartwatch ist offiziell am Ende
Blocks: Modulare Smartwatch ist offiziell am Ende
Ein bereits vor einigen Jahren gestartetes Projekt zur Realisierung einer modularen Smartwatch ist nun endgültig gescheitert. Ob und in welchem Umfang Käufer entschädigt werden, ist aktuell noch völlig offen.

Im Jahr 2014 stellte Blocks ein Konzept einer modularen Smartwatch vor, wobei sich die einzelnen Komponenten in den auswechselbaren Segmenten des Armbands befinden sollten. Im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne konnten schließlich über 1,6 Millionen US-Dollar eingesammelt werden.

Nun haben die Macher der Smartwatch offiziell die Einstellung des Projektes verkündet. So sei dem Unternehmen schlicht das Geld ausgegangen - und zwar bereits im April 2018. Die folgende Suche nach einem Investor blieb erfolglos.

In einer E-Mail an Kickstarter-Unterstützer geben die Macher zudem bekannt, dass das Unternehmen aktuell liquidiert wird, wobei Unterstützer sehr wahrscheinlich mit einem Totalverlust ihrer Investition leben müssen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Blocks: Modulare Smartwatch ist offiziell am Ende
Autor: Silvio Werner, 17.08.2019 (Update: 17.08.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.