Notebookcheck Logo

Britischer Verband: Gefälschte Apple-Netzteile sind lebensgefährlich

Britischer Verband: Gefälschte Apple-Netzteile sind lebensgefährlich
Britischer Verband: Gefälschte Apple-Netzteile sind lebensgefährlich
In einem Test von nachgebauten Apple-Netzteilen wurden bei 98 Prozent der Netzteile eklatante Mängel festgestellt.

Die - durchaus kritisierbar - in Zusammenarbeit mit Apple durchgeführte Untersuchung nahm unter anderem 50 im Vereinigten Königreich gekaufte Netzteile für Apple-Geräte unter die Lupe. Diese waren zum Teil gefälscht, zum Teil offensichtliche Nachbauten.

Das Resultat des Tests: Lediglich ein Gerät fiel nicht durch. Fast die Hälfte aller Netzteile war dabei schlecht isoliert, in ebenfalls fast der Hälfte der Netzteile wurden minderwertige Bauteile gefunden - insgesamt können somit 68 Prozent aller getesteten Netzteile zu gefährlichen Stromschlägen führen. 

15 der getesteten Produkte fielen zudem durch den Test der Pin-Stabilität, wodurch etwa ein Leiter abbrechen und in der Steckerleiste hängen bleiben kann. Wird dieser Pin dann berührt, kann es zu einem Stromschlag kommen. Angesichts der Mängel fast schon vernachlässigbar: Sicherheitsmarkierungen fehlten oder waren fehlerhaft. 

Von den 14 getesteten Ladegeräten wiesen alle in jedem Sicherheitstest erhebliche Mängel auf.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Britischer Verband: Gefälschte Apple-Netzteile sind lebensgefährlich
Autor: Silvio Werner,  8.12.2017 (Update: 15.05.2018)