Notebookcheck

Burnout Paradise: Remastered-Edition für PC und Konsolen vorgestellt

Burnout Paradise Remastered angekündigt
Burnout Paradise Remastered angekündigt
Anfang 2008 ließ es ein Rennspiel im wahrsten Wortsinn krachen, die Rede ist vom Arcade-Flitzer Burnout Paradise. Damals wurden Crashs belohnt, was auch für die kommende und mit allen DLCs bestückte Remastered-Version gilt.

Da fliegt einem das Blech weg

Das Schadensmodell des vor zehn Jahren herausgebrachten Rennspiels wurde äußerst spektakulär in Szene gesetzt, genauso wie die Unfälle an sich. Während sich Crashs in vielen anderen Arcade-Rasern negativ auswirken, verlangt dieses Game, die Karosserie der Kontrahenten in ihre Einzelteile zu zerlegen. Das machte schon seinerzeit Spaß und wird es in Bälde sicherlich –  insbesondere durch die aufgepeppte Grafik – erneut. Electronic Arts kündigte jüngst Burnout Paradise Remastered an, das mit neuen HD-Texturen, 4K-Auflösung und 60 Bildern pro Sekunde daherkommen wird. Zumindest sind das die Eckdaten der Konsolenversion für Xbox One und PlayStation 4. Diese Ausgabe des Spiels wird bereits am 16. März erscheinen. Im späteren Verlauf des Jahres folgt die PC-Fassung auf Origin. 

Was beinhaltet Burnout Paradiese Remasterd? 

Wir erinnern uns: der Klassiker wartete 2008 mit einer frei befahrbaren Stadt namens Paradise City auf. Diese wurde in der Xbox-360- und PlayStation-3-Version mit dem Stadtbezirk Big Surf Island erweitert. Auf Desktop-Rechner und Notebook musste man bislang auf dieses Viertel verzichten, was sich mit dem Release der überarbeiteten Ausgabe ändern wird. Es folgt eine Auflistung der weiteren Add-ons, die in Burnout Paradise Remastered enthalten sind:

  • Cops and Robbers (Verfolgungsjagden)
  • Toys (acht Spielzeug-Autos und ein Mini-Motorrad)
  • Legendary Cars (weitere Fahrzeuge)
  • Boost Specials (zwei neue Fahrzeuge mit speziellem Boost)
  • Burnout Bikes (Motorräder samt Tag-/Nacht-Wechsel)
  • Cagney (neue Herausforderungen und Online-Rennen)
  • Party Park (Multiplayer-Herausforderungen)

Auf Metacritic staubte das Original 88 Prozent auf den Konsolen und 87 Prozent auf dem PC ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Burnout Paradise: Remastered-Edition für PC und Konsolen vorgestellt
Autor: André Reinhardt, 21.02.2018 (Update: 21.02.2018)
André Reinhardt
André Reinhardt - Editor
Meine Passion für Mobilgeräte machte ich im Jahre 2010 zum Beruf. Der Einstieg in die redaktionelle Branche gelang mir durch eine freiwillige Tätigkeit bei einem US-amerikanischen Smartphone-Blog. Kurze Zeit später administrierte ich ein Handy-Forum und arbeitete als Vollzeit-Redakteur in der Android-Sektion einer bekannten Technik-Seite. Schließlich beschloss ich, Ende 2014 meine Selbstständigkeit einzuleiten. In meiner Freizeit fotografiere ich gerne und bin begeisterter Videospieler.