Notebookcheck

CES 2011: Fujitsu mit Lineup und neuer Lifebook Notebook-Linie

Fujitsu hat auf der CES 2011 zwei neue Fujitsu Lifebooks und ein Facelift für seine bestehenden Notebookserien mit Intels neuen Sandy-Bridge-Prozessoren vorgestellt.

Fujitsu hat auf der CES 2011 die beiden neuen Modelle Fujitsu Lifebook AH572 und das Lifebook P701 vorgestellt. Für die übrigen Lifebook-Notebooks gibt es Updates mit Intels neuen Prozessoren der Sandy-Bridge-Generation. Zudem erhalten alle Lifebooks künftig eine „antibakterielle“ Tastatur sowie einen 0-Watt-Stromadapter, der dafür sorgen soll, dass das Notebook im ausgeschalteten Zustand keinerlei Strom zieht. Zudem können alle neuen Geräte über die USB-Schnittstelle Mobilgeräte aufladen, auch wenn das Notebook selbst ausgeschaltet ist.

Bei den technischen Daten selbst hält sich Fujitsu hingegen sehr bedeckt und gibt in der deutschen Pressemitteilung nur wenige Details zur konkreten Hardwareausstattung der Notebooks preis. Das neue Lifebook AH572 mit 15,6“-3D-Display und Intel Core i5-2410M Prozessor wurde in der Pressemeldung für Deutschland zudem nicht vorgestellt. Laut der amerikanischen CES-Meldung soll es das Lifebook AH572 aber inklusive 3D-Brille ab Februar im US-Webshop von Fujitsu für 999 US-Dollar geben.

Auch zum neuen 12,1-Zoll-Notebook Lifebook P701 sagt uns Fujitsu nur, dass das Lifebook P701 ein Gewicht von 1,5 Kilogramm auf die Waage bringen soll und die Produktlücke zwischen dem 14 Zoll großen Lifebook S751 und dem Lifebook T580 mit seinem 10,1-Zoll-Display füllen soll. Die polnische Webseite Fujitsu-shop.pl listet laut unseren Recherchen für das Lifebook P701 derzeit zwei Intel-Prozessoren: den Core i5-2520M und den Core i3-2310M.

Ansonsten finden sich in der US-Meldung das 12,1 Zoll (WXGA) Lifebook P771 mit 1,4 Kilo und ULV-CPU, Windows 7 Professional, modularem Dual-Layer-DVD-RW oder Akku, optionaler Webcam, HDMI, USB 3.0 und Fingerabdruckleser. Preise nennt Fujitsu für das P771 aber nicht.

Das Lifebook T580 Convertible wurde in Deutschland bereits Anfang September 2010 vorgestellt und nun auf der CES 2011 mit Intel Core i5, Convertible-10,1"-WXGA-Display, Multitouch-Screen mit zusätzlicher Stylus-Eingabe (Dual-Digitizer) zu einem US-Preis von 1.149 US-Dollar präsentiert.

Fujitsus Lifebook T901 kommt als 13,3-Zoll-Tablet-PC (WXGA). Das Besondere: 5-Finger Multitouch-Screen und Nvidia Optimus-Technology zum Preis ab 1.899 US-Dollar. Das Desktop-Replacement Lifebook NH751 ist ein 17,3-Zoll-Multimedia-Notebook mit Blu-ray-Disc-Laufwerk und diskreter Grafik, Intel Core i7-2630QM Quad-Core-CPU, 17,3" HD+ Widescreen LCD, Nvidia Optimus, Intel Wireless Display ab 1.199 US-Dollar. In EMEA soll es die die neuen Notebooks ab dem 1. März 2011 geben.

 

Fujitsu Lifebook T580
Fujitsu Lifebook A531
Fujitsu Lifebook AH531
Fujitsu Lifebook E751
Fujitsu Lifebook LH531
Fujitsu Lifebook NH751
Fujitsu Lifebook P771
Fujitsu Lifebook S751
Fujitsu Lifebook T901

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 01 > CES 2011: Fujitsu mit Lineup und neuer Lifebook Notebook-Linie
Autor: Ronald Tiefenthäler,  8.01.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.