Notebookcheck

Clevo W880CU

Ausstattung / Datenblatt

Clevo W880CU
Clevo W880CU
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
3.9 kg
Preis
1800 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 100% - Sehr Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das Clevo W880CU

100% Clevo W880CU
Quelle: Portables4Gamers Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.10.2010
Bewertung: Gesamt: 100%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 480M: Mobiler Fermi Ableger und technisch eine untertaktete Desktop GTX 465M. Mit 100 Watt TDP (inkl. Board und Speicher) relativ stromhungrig und nur für große Notebooks geeignet.  Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
720QM: Der Core i7-720QM war zur Zeit der Einführung der langsamste Core i7-9xx Quad Core Prozessor. Er taktet dank Turbo Modus automatisch zwischen 1.6-2.8 GHz. Außerdem unterstützt er Hyperthreading zur gleichzeitigen Abarbeitung von 8 Threads. Im Vergleich zu den stärkeren Core i7 bietet er außerdem nur 6MB L3 Cache.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.9 kg:
Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.

Clevo: Clevo Co. ist, ähnlich wie Compal, ein in Taiwan börsennotierter Notebook-(ODM)-Hersteller. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und hat ca. 1.500 Beschäftigte. Hauptsächlich werden Laptop-Barebones (ODM) hergestellt, als Eigenmarke sind Clevo Notebooks selten bzw. nur in einzelnen Ländern (?) erhältlich.
100%: Dieses Notebook-Modell wird von den Testern offensichtlich als außergewöhnlich angesehen. Es gibt nur wenige Laptops, die so gut beurteilt werden. Es handelt sich um eine klare Kaufempfehlung seitens der Bewerter. Leider verschleudern ein paar Sites Bestnoten.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

mySN XMG P700
GeForce GTX 480M, Core i3 330M

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Clevo N850
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.5 kg
Clevo P775DM3-G
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 (Desktop) 6700K, 17.3", 3.9 kg
Clevo P375Sm
GeForce GTX 980M, Core i7 4910MQ, 17.3", 4.3 kg

Laptops des selben Herstellers

Clevo W550EU
HD Graphics 4000, Core i7 3635QM, 15.6", 2.2 kg
Clevo P150HM
GeForce GTX 560M, Core i7 2670QM, 15.6", 2.5 kg
Clevo B5130M
GeForce GT 425M, Core i7 640M, 15.6", 2.6 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Clevo > Clevo W880CU
Autor: Stefan Hinum, 22.11.2010 (Update:  9.07.2012)