Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

CoolerMaster: Gaming-Mäuse MasterMouse S und Lite S vorgestellt

CoolerMaster: Gaming-Mäuse MasterMouse S und Lite S vorgestellt
CoolerMaster: Gaming-Mäuse MasterMouse S und Lite S vorgestellt
CoolerMaster ergänzt mit den beiden Gaming-Mäusen MasterMouse S und Lite S die bestehende MasterMouse Pro L um zwei preislich günstigere Modelle. Die S kostet 40 Euro, die Lite S 20 Euro (alles UVPs).
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

CoolerMaster hat bei seinen Gaming-Mäusen der MasterMouse-Serie die beiden neuen Modelle MasterMouse S und MasterMouse Lite S zu Preisen von knapp 40 Euro respektive 20 Euro (UVPs) vorgestellt. Die beiden PC-Mäuse zum Daddeln ergänzen die MasterMouse Pro L, für die CoolerMaster einen UVP von rund 60 Euro nennt.

Die günstigste Gaming-Maus der Serie bietet als MasterMouse Lite S eine weiße Beleuchtung und einen optischen PixArt PAW3509 Sensor, mit dem sich drei DPI-Stufen (600, 1.000 und 2.000) einstellen lassen. Die inklusive 1,8 Meter langem USB-Kabel (PVC) 123 Gramm schwere Lite S präsentiert sich ansonsten in einem mattschwarzem Finish mit zwei Hauptschaltern unter den Maustasten, die laut CoolerMaster bis zu 10 Millionen Klicks überstehen.

Im Gegensatz zur Lite S kommt die MasterMouse S mit einer RGB-Beleuchtung mit 16,7 Millionen Farben daher, die sich via Software individuell anpassen lässt. Für Macros und benutzerspezifische Settings nutzt die CoolerMaser-Maus 512-KB-Onboard-Memory. Bei der MasterMouse S kommt zudem ein optischer PixArt PMW3330 Sensor und Omron-Switches mit einer avisierten Lebensdauer von bis zu 20 Millionen Auslösungen zum Einsatz.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
MasterMouse S
MasterMouse S
MasterMouse S
MasterMouse S
MasterMouse S
MasterMouse S
MasterMouse Lite S
MasterMouse Lite S
MasterMouse Lite S
MasterMouse Lite S
MasterMouse Lite S
MasterMouse Lite S

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13400 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-12 > CoolerMaster: Gaming-Mäuse MasterMouse S und Lite S vorgestellt
Autor: Ronald Matta, 14.12.2016 (Update: 14.12.2016)