Notebookcheck Logo

Corsair K100 Air: Schicke ultradünne und kabellose Tastatur mit flachen Cherry MX Ultra Low Profile Tastern

Corsair K100 Air: Schicke ultradünne und kabellose Tastatur mit flachen Cherry MX Ultra Low Profile Tastern.
Corsair K100 Air: Schicke ultradünne und kabellose Tastatur mit flachen Cherry MX Ultra Low Profile Tastern.
Die Logitech G915 bekommt Konkurrenz. Corsair kündigt mit der K100 Air eine beeindruckend flache und kabellose mechanische Tastatur mit hochwertigem Alugehäuse an, die mit den Cherry MX Ultra Low Profile Hochleistungs-Tastenschaltern ausgerüstet ist. Die schicke K100 Air präsentiert sich mit 8.000-Hz-Polling und acht MByte Onboard-Speicher auch spieletauglich.

Corsair kündigt für den Desktop-Markt die hochwertige und sehr flache mechanische Tastatur K100 Air Wireless an. Die K100 Air ist die bislang flachste Hochleistungstastatur von Corsair überhaupt und erscheint am 4. Oktober. Die K100 Air soll vergleichbaren Flachmännern, wie der Logitech G915 (bei Amazon für 165 Euro), künftig als Allround-Tastatur Konkurrenz machen. Zu den Top-Features der K100 Air zählen unter anderem ein elegantes, solides und sehr schlankes Gehäuse aus gebürstetem Aluminium sowie reaktionsschnelle und ultraflache mechanische Cherry MX Ultra Low Profile Tastenschalter.

Zudem bietet die K100 Air drei Möglichkeiten für den Anschluss: schnelles "Slipstream Wireless", Bluetooth mit geringer Latenz für bis zu drei Host-Geräte sowie einen USB-Kabelmodus für PC und Mac mit 8.000-Hz-Polling. Zusammen mit vier vollständig programmierbaren Makrotasten für Aktionen und Anwendungsaufrufen, dem internen 8-MByte-Speicher für bis zu 50 Profile (Makros und Lichteffekte) sowie des Setups via Corsairs iCue-Software wildert das Desktop-Keyboard auch in den Gefilden der Gaming-Tastaturen.

Ob die K100 Air, wie die K100 RGB (bei Amazon für 225 Euro), ebenfalls volles N-Key-Rollover (NKRO) unterstützt, lässt Corsair ebenso offen wie den Preis. Corsair hat aktuell lediglich bekannt gegeben, dass die K100 Air Wireless ab dem 4. Oktober 2022 erhältlich sein soll.

Auch zu den weiteren technischen Spezifikationen der K100 Air verrät Corsair noch nicht viele Details. Die Corsair K100 Air soll neben speziellen Medientasten sowie einem programmierbaren Lautstärkeregler aus Aluminium eine Akkulaufzeit von bis zu 50 Stunden bei eingeschalteter RGB-Hintergrundbeleuchtung erreichen. Im "Zappenduster"-Modus ohne aktiver Hintergrundbeleuchtung sollen sogar bis zu 200 Stunden möglich sein. Laut Corsair erlaubt die K100 Air mit einem Tastendruck das Umschalten zwischen Wireless-Verbindungen zu PC, Laptop, Tablet und weiteren Geräten.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Corsair K100 Air: Schicke ultradünne und kabellose Tastatur mit flachen Cherry MX Ultra Low Profile Tastern
Autor: Alena Matta,  9.09.2022 (Update:  9.09.2022)