Notebookcheck

CES 2019 | Corsair One Pro i180: Neuer kompakter Workstation-PC

Corsair One Pro i180, One i160 und One i140: Kompakte PCs für Kreative und Gamer.
Corsair One Pro i180, One i160 und One i140: Kompakte PCs für Kreative und Gamer.
Corsair stellt auf der CES den brandneuen und kompakten Workstation-PC Corsair One Pro i180 vor. Der One Pro i180 ist mit einem flüssigkeitsgekühlten Intel Core i9-9920X 12-Kern-Prozessor und einer Nvidia GeForce RTX 2080 Ti ausgestattet und ergänzt den ebenfalls vorgestellten One i160 und One i140.

Corsair hat auf der CES den leistungsstarken Corsair One Pro i180 als Speerspitze seiner One-PC-Series angekündigt. Der One Pro i180 wurde in Zusammenarbeit mit Intel entwickelt und soll vor allem Kreative und Medienschaffende ansprechen. Mit einem flüssigkeitsgekühlten Intel Core i9-9920X 12-Kern-Prozessor und einer Nvidia GeForce RTX 2080 Ti als Grafikkarte bietet der Corsair One Pro i180 die Leistung einer vollwertigen Workstation in kleinem Formfaktor.

Der Corsair One Pro i180 präsentiert sich in einem Gunmetal-Gehäuse aus 2 Millimeter starkem Flugzeugaluminium. Für anspruchsvolle Anwendungen wie Videokodierung, Fotobearbeitung und 3D-Rendering stehen 32 GB DDR4-Quad-Channel-Arbeitsspeicher von Corsair, Unterstützung von 4K-Monitoren und VR, 960 GB M.2-Hochgeschwindigkeits-SSD-Speicher sowie 2 TB an HDD-Kapazität zur Verfügung.

Ein komplett neu entworfenes internes Layout sorgt im Zusammenspiel mit einer patentierten konvektionsunterstützten Flüssigkeitskühlung für Prozessor und Grafikkarte dafür, dass warme Luft durch eine Öffnung an der Oberseite des Gehäuses abgeführt wird. Damit soll der Corsair One Pro i180 entstehende Abwärme aus dem kompakten Innenraum mit 12 Litern Volumen besonders effizient abführen können. In das Gehäuse integrierte RGB-Lichtröhren unterstreichen den individuellen Stil des Systems und arbeiten mit der Corsair iCUE-Software zusammen, um sich in die vollständig anpassbare Echtzeit-Systemüberwachung einzufügen.

Auch die neuen Mini-Türme Corsair One i160 und Corsair One i140 haben ihr Debüt auf der CES 2019. Die beiden neuen Corsair-PCs kommen im markantem Schwarz daher, der Corsair One i160 wird von einem Intel Core i9-9900K-Prozessor und einer GeForce RTX 2080 Ti als Grafikkarte befeuert. Im Corsair One i140 arbeitet ein Intel Core i7-9700K 8-Kerner und eine GeForce RTX 2080.

Beide Modell verfügen über eine Flüssigkeitskühlung für Prozessor und Grafikkarte. Mit 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher von Corsair, Unterstützung für mehrere Monitore und VR, 480 GB M.2-Hochgeschwindigkeits-SSD-Speicher und 2 TB HDD-Kapazität bieten auch die beiden kleineren Modelle der Reihe Corsair One genug Leistung für anspruchsvolle Spiele und Content Creation.

Verfügbarkeit, Garantie und Preise

Der Corsair One i140 ist ab sofort im Corsair-Webstore in Nordamerika für rund 3.000 US-Dollar erhältlich. Der Corsair One i160 (3.600 US-Dollar) und der Corsair One Pro i180 (5.000 US-$) sind ab Anfang 2019 im Corsair-Webstore erhältlich. Alle drei Systeme sind im weiteren Verlauf des Jahres 2019 weltweit bei allen Vertriebs- und Fachhändlern von Corsair erhältlich. Auf One Pro i180, One i160 und Corsair One i140 bietet Corsair eine zweijährige Garantie.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Corsair One i140
Corsair One i140
Corsair One i140
Corsair One i140
Corsair One i140
Corsair One i160
Corsair One i160
Corsair One i160
Corsair One i160
Corsair One i160

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Corsair One Pro i180: Neuer kompakter Workstation-PC
Autor: Ronald Matta,  8.01.2019 (Update:  8.01.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.