Notebookcheck Logo

DJI: Drei nahende Drohnen zeigen sich auf geleakten Bildern

Die DJI Mavic 3E und Mavic 3T zeigen sich vermeintlich auf Bildern. (Bild: DroneXL)
Die DJI Mavic 3E und Mavic 3T zeigen sich vermeintlich auf Bildern. (Bild: DroneXL)
Drei nahende Drohnen von DJI zeigen sich auf Bildern. Zum ersten Mal gibt es optische Eindrücke der frisch geleakten DJI Mavic 3E und Mavic 3T, die allerdings einige Fragen aufwerfen. Zum anderen zeigt sich auch die neue FPV-Drohne DJI Avata erneut auf einem Foto.

Vor wenigen Tagen gab es erste Hinweise darauf, dass DJI vor dem Launch zwei neuer Versionen der Mavic 3 (ab ca. 1.930 Euro bei Amazon) steht. Nun sind im Netz erste Fotos der DJI Mavic 3T und Mavic 3E aufgetaucht. Auch zur ebenfalls erwarteten DJI Avata gibt es weitere Bilder.

Beginnen wir mit der DJI Mavic 3 Enterprise (3E) und Mavic 3 Thermal (3T), die jüngst geleakt wurden. Nun zeigt DroneXL erste Bilder, die die beiden neuen Spezialversionen der Mavic 3 zeigen sollen. Eine genaue Quelle gibt der Blog nicht an.

Bilder: DroneXL
Bilder: DroneXL

Auf einem der Bilder sind einige vermeintliche Spezifikationen der DJI Mavic 3E angegeben, was eher ungewöhnlich für DJI ist und vielleicht ein Indiz dafür sein könnte, dass die Bilder nicht echt sind. Auf jeden Fall sollten die Informationen wie bei jedem Leak mit Vorsicht genossen werden.

Genannt wird, dass die Kamera mit einem 1 Zoll Sensor und einer Auflösung von 24 MP daherkommt. Ebenfalls erwähnt sind ein 3- bis 16-fach optischer Zoom sowie ein bis zu 300-facher Hybrid-Zoom. Dazu kommt ein Laser-Entfernungsmesser, wie sie z. B. die Matrice-Familie aufweist. Damit lassen sich Entfernungen von 3 m bis 1,2 km bestimmen.

Ebenfalls die Rede ist davon, dass einige Teile aus Carbon bestehen sollen. Hierbei ist aber unklar, ob dies aus Gewichtsgründen oder primär für die Optik so ist. Allerdings gibt es auch hier einige widersprüchliche Informationen, da dies auf den Bildern nicht einheitlich ist und auf einem Bild dann wieder ein Top-Cover aus Kunststoff statt Carbon zu sehen ist. Zudem wird Unterstützung für die DJI RC Pro (ca. 990 Euro bei Amazon) genannt. Angeblich soll es hier aber bereits bald Klarheit geben, da laut der Quelle mit einem zeitnahen Launch gerechnet wird.

Bilder: DroneXL
Bilder: DroneXL

Ebenfalls neu geleakt wurde ein Foto der DJI Avata. Dieses zeigt die neue FPV-Drohne auf dem Boden stehend und bereit zum Abheben. Zuletzt gab es bereits mehrere Leaks samt Fotos und Rendergrafiken zu der neuen Avata von DJI, die laut Gerüchten bereits im Juli erscheinen sollte. Das scheint mit Blick auf den Kalender aber wohl nicht einzutreffen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > DJI: Drei nahende Drohnen zeigen sich auf geleakten Bildern
Autor: Marcus Schwarten, 25.07.2022 (Update: 25.07.2022)