Notebookcheck Logo

Das Gionee G13 Pro startet als dreiste Ultra-Billig-Kopie des Apple iPhone 13

Das Gionee G13 Pro sieht dem Apple iPhone 13 fast zum Verwechseln ähnlich. (Bild: Gionee)
Das Gionee G13 Pro sieht dem Apple iPhone 13 fast zum Verwechseln ähnlich. (Bild: Gionee)
Auf den ersten Blick könnte man das Gionee G13 Pro mit dem Apple iPhone 13 verwechseln, denn das Ziel der Designer war es offenbar, Apples Flaggschiff so perfekt wie möglich nachzuahmen. Bei einem Preis von umgerechnet rund 75 Euro gibts aber massive Abstriche bei der Ausstattung.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Gionee hat damit begonnen, das G13 Pro auf JD.com für 529 Yuan zu verkaufen, das entspricht umgerechnet rund 75 Euro. Das Gerät ist aber nicht wegen des besonders günstigen Preises interessant, sondern weil es das Design des Apple iPhone 13 (ca. 860 Euro auf Amazon) schamlos kopiert.

Die flachen Kanten sind da nur der Anfang, selbst das quadratische Kameramodul und die Notch wurden von Apples Flaggschiff übernommen, auch wenn Letztere nur eine Selfie-Kamera und eine 2D-Gesichtserkennung bietet, statt Apples fortschrittlichem Face ID-Modul. Im Hinblick auf den Preis weist das Display erstaunlich schmale Ränder auf.


Gionee verbaut ein Panel mit einer Diagonale von 6,26 Zoll, einer Screen-to-Body-Ratio von 90 Prozent und "HD-Auflösung", nähere Details zur Technik fehlen. Das Smartphone setzt auf einen Unisoc Tiger T310, der einen ARM Cortex-A75-Rechenkern bei 2,0 GHz mit drei sparsamen Cortex-A55-Kernen bei 1,8 GHz kombiniert. Dazu gibts ein integriertes 4G-Modem, 4 GB Arbeisspeicher und 32 GB Flash-Speicher.

Der Akku fasst nur 3.500 mAh, geladen wird über USB-C. Das Kameramodul beherbergt eine 13 MP Weitwinkel-Kamera und eine Makro-Kamera, die Selfie-Kamera bietet eine Auflösung von 5 Megapixel. Ungewöhnlich ist, dass das Smartphone laut der Produktbeschreibung nicht auf Android, sondern auf Huaweis HarmonyOS setzt, allerdings hat sich Gionee nicht die Mühe gemacht, die Benutzeroberfläche anzupassen, um sie iOS nachzuempfinden.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Das Gionee G13 Pro startet als dreiste Ultra-Billig-Kopie des Apple iPhone 13
Autor: Hannes Brecher, 28.01.2022 (Update: 28.01.2022)