Notebookcheck Logo

RedMagic 7 auch mit unsichtbarer Selfiecam: Süße Katzen werben für das starke 165 Hz/Watt Nubia-Gaming-Flaggschiff

Katzen spielen mit dem neuesten Gaming-Flaggschiff von Nubia. Das RedMagic 7 soll es auch mit Under-Display-Kamera geben, erstmals bei einem Gaming-Phone.
Katzen spielen mit dem neuesten Gaming-Flaggschiff von Nubia. Das RedMagic 7 soll es auch mit Under-Display-Kamera geben, erstmals bei einem Gaming-Phone.
Zwei Versionen des Nubia Red Magic 7 werden demnächst erwartet, eine zeigt sich nun auch mit unter dem Display versteckter Selfie-Cam in einem Katzenvideo, das im Jahr des Tigers nicht nur süße Vierpföter zu bieten hat, sondern auch das kommende Snapdragon 8 Gen 1 Gaming-Flaggschiff von mehreren Seiten zeigt.

Wer Katzenvideos mag, ist hier richtig. Im Jahr des Tigers, das laut chinesischem Kalender kommende Woche am 1. Februar 2022 beginnt, wirbt der Gaming-Phone-Hersteller Nubia auf seiner Weibo-Seite (siehe auch ganz unten) mit einem nahen Verwandten der Wildkatze und steckt sie teilweise auch ins Tigerkostüm, nicht ohne dabei auch gekonnt das neue Gaming-Flaggschiff in Szene zu setzen.

Vier Bilder daraus zeigen das Nubia RedMagic 7 beziehungsweise RedMagic 7 Pro unten und oben von mehreren Seiten, darunter offenbar auch in einer Version mit Under-Display-Kamera, wie sie Nubia ja bereits mit dem Axon 20 in 2019 erstmals auf den Markt brachte und mit dem Axon 30 (hier bei Amazon erhältlich) im Vorjahr dann schon deutlich verbessern konnte. Das Nubia RedMagic 7 soll offenbar in zwei Versionen auf den Markt kommen wie einige chinesische Leaker dieser Tage behaupten.

Nubia Red Magic 7 auch mit Under-Display-Selfie-Cam

Einerseits wird wohl eine Variante mit Selfie-Cam im oberen Rand zu haben sein, wie wir sie bereits bei einer Zertifizierung vor einigen Wochen sehen konnten, andererseits dürfte Nubia aber auch das erste Gaming-Phone der Welt mit unsichtbarer Frontkamera vorbereiten, beide mit 4500 mAh Akku und 165 Watt Fast-Charging sowie natürlich Snapdragon 8 Gen 1 an Bord. Die Zahl 165 spielt offenbar auch beim Display eine wichtige Rolle, das 6,8 Zoll AMOLED dürfte eine Refreshrate von bis zu 165 Hz unterstützen, gekühlt wird auch mit einem 20.000 rpm Lüfter, der oben in der transparenten Version des Nubia Gaming-Flaggschiffs prominent mit RGB-Beleuchtung zu sehen ist.

Zuletzt wurde das Nubia-Phone mit der Modellnummer NX679J auch bereits mehrmals bei Geekbench entdeckt, von dort auch der Beweis für eine Version mit 18 GB Arbeitsspeicher sowie Android 12 als Betriebssystem. Das 215 Gramm schwere Gaming-Monster wird laut angesprochener TENAA-Zertifizierung im 170,57 x 78,33 x 9,5 mm Chassis ausgeliefert, womit es in etwa so groß wird wie der Vorgänger RedMagic 6s. An der Rückseite gibt es eine Triple-Cam auf 64 Megapixel-Basis, die Frontkamera dürfte einen 8 Megapixel-Sensor beherbergen, zumindest in einer der beiden Varianten.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > RedMagic 7 auch mit unsichtbarer Selfiecam: Süße Katzen werben für das starke 165 Hz/Watt Nubia-Gaming-Flaggschiff
Autor: Alexander Fagot, 28.01.2022 (Update: 28.01.2022)