Notebookcheck Logo

Offiziell: Das RedMagic 7 bekommt einen Co-Prozessor fürs Gaming

Das RedMagic 7 ist mit einem Gaming-Co-Prozessor ausgestattet (Im Bild: Das RedMagic 6)
Das RedMagic 7 ist mit einem Gaming-Co-Prozessor ausgestattet (Im Bild: Das RedMagic 6)
Das Nubia RedMagic 7 bekommt einen Co-Prozessor spendiert, welcher das Gaming-Erlebnis auf dem kommenden Smartphone verbessern soll. Dieser Prozessor steht dabei wahrscheinlich dem potenten Snapdragon 8 Gen 1 zur Seite.

Das RedMagic 7 wird einen Co-Prozessor erhalten. Konkret wird das Smartphone nicht nur einen performanten Snapdragon-SoC mitbringen, sondern auch einen zusätzlichen Prozessor vom Typ Red Core 1. Dieser Chip soll sich dediziert um Videospiele kümmern - allerdings nur um Teilbereiche. So soll der Chip nicht die grundsätzliche Beschleunigung von Grafikinhalten übernehmen, sondern den Sound, die Beleuchtung, die Vibration und die Touch-Eingaben in Bezug auf die Spielbarkeit verbessern.

Aktuell ist der tatsächliche Nutzen unklar und dürfte sich erst in unabhängigen Tests nachweisen lassen. Den größten Praxiswert könnten dabei durchaus noch die Änderungen in Bezug auf die Touch-Eingaben haben - konkret ist die Abtastrate des Touchscreens bei Gaming-Smartphones durchaus ein Parameter.

Abgesehen davon hält sich ZTE respektive Nubia nach wie vor bedeckt zum RedMagic 7. So ist zwar inzwischen klar, dass das RedMagic 7 noch in diesem Monat auf den Markt kommen soll, wobei sich die Aussage wie üblich nicht auf den europäischen Markt beziehen dürfte. Details zur Ausstattung sind bislang offiziell noch nicht kommuniziert wurden, stattdessen gibt es aus Leaks und Zertifizierungen umfangreiche, aber noch nicht offizielle Informationen zur Ausstattung. Sehr wahrscheinlich kommt so ein Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 zum Einsatz.

Wenig überraschend soll ein AMOLED-Display von ZTE verbaut werden, welches bei einer Bildschirmdiagonale von 6,8 Zoll mit 2.400 x 1.080 Pixeln auflösen soll. Die Ladeleistung liegt unbestätigten Informationen zufolge bei beeindruckenden 165 Watt.

Den Vorgänger RedMagic 6 bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Offiziell: Das RedMagic 7 bekommt einen Co-Prozessor fürs Gaming
Autor: Silvio Werner, 13.02.2022 (Update: 13.02.2022)