Notebookcheck Logo

Test Nubia RedMagic 7 - Schnelles Gaming-Phone mit 165-Hz-AMOLED und LED-Lüfter

Brüllender Löwenbändiger. Mit dem RedMagic 7 offeriert Nubia ein leistungsstarkes Gaming-Smartphone, welches auf einen Snapdragon 8 Gen 1 mit 18 GB RAM zurückgreift. Um die Leistung stabil zu halten, ist wieder ein Lüfter integriert. Ob dies gelingt und was das 7er noch zu bieten hat, erfahren Sie im Test.
Nubia RedMagic 7 (RedMagic Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 8 x 1.8 - 3 GHz, Cortex-X2 / A710 / A510 (Kryo) Waipio
Hauptspeicher
18432 MB 
, LPDDR5
Bildschirm
6.80 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 387 PPI, capacitive, 10 multi touch points, 720 Hz touch sampling rate, AMOLED, Corning Gorilla Glas 5, spiegelnd: ja, HDR, 165 Hz
Massenspeicher
256 GB UFS 3.1 Flash, 256 GB 
, 235 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: USB-C, Audio Jack (3.5 mm), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: G-sensor, Electronic Compass, Gyroscope, Proximity, Sensor hub, Shoulder Trigger Buttons: 500Hz touch sampling rate, dual pressure touch buttons, 500 Hz Shoulder Triggers, 4D Vibration, ICE 8.0 Multi-dimensional Cooling System
Netzwerk
Wi-Fi 6E (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.2, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 2, 4, 5, 6, 8, 19, BC0, BC1), LTE (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 26, 28A, 34, 38, 39, 40, 41, 66), 5G-Sub6 (Band 1, 3, 5, 7, 8, 20, 38, 41, 77, 78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.5 x 170.57 x 78.33
Akku
4500 mAh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 64 MPix (S5KGW3, f/1.75) + 8 MPix (Ultra Wide, HI846, f/2.2) + 2 MPix (OV02A10, f/2.4); Camera2-API: Level 3
Secondary Camera: 8 MPix (f/2.0, 1.12 μm)
Sonstiges
Lautsprecher: Dual, Tastatur: Onscreen, 65W-GaN-Charger, USB-Cabel (Type-C), Silicon Bumper, SIM-Needle, RedMagic OS 5.0, 12 Monate Garantie, DRM Widevine L1, GNSS: GPS (L1, L5), Glonass (L1), Galileo (E1, E5a), BeiDou (B1, B2a, B1C)
Gewicht
226 g, Netzteil: 126 g
Preis
799 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
84.7 %
03.2022
Nubia RedMagic 7
SD 8 Gen 1, Adreno 730
226 g256 GB UFS 3.1 Flash6.80"2400x1080
83.2 %
09.2021
Nubia RedMagic 6S Pro
SD 888+ 5G, Adreno 660
220 g128 GB UFS 3.1 Flash6.80"2400x1080
88.5 %
12.2021
Asus ROG Phone 5s
SD 888+ 5G, Adreno 660
238 g512 GB UFS 3.1 Flash6.78"2448x1080
87.4 %
04.2021
Lenovo Legion Phone Duel 2
SD 888 5G, Adreno 660
259 g512 GB UFS 3.1 Flash6.92"2460x1080

Gehäuse und Ausstattung - Schweres Gaming-Smartphone mit cooler Optik

Das Nubia RedMagic 7 hinterlässt einen sehr wertigen und robusten Eindruck, was nicht zuletzt auf sein hohes Gewicht zurückzuführen ist. Zwar beziffert der Hersteller dieses mit 215 Gramm, tatsächlich bringt es aber sogar 226 Gramm auf die Waage.

Die Verarbeitung des Gaming-Smartphones ist gut. Verwindungsversuchen stemmt es sich nahe zu lautlos entgegen, lediglich die Spaltmaße auf der Rückseite zwischen Glas und Aluminiumrahmen sind nicht immer ganz bündig. Das RedMagic ist in den klanghaften Farben Pulsar (Magenta-Blau), Obsidian (Grau) und Supernova verfügbar. Bei letzterer handelt es sich um unser Testgerät, welches primär grau-schwarz ist, aber eine teiltransparente Rückseite besitzt, welche die Sicht auf den LED-Lüfter freigibt.

Die Ausstattung des RedMagic 7 konzentriert sich ganz aufs Gaming. So sind wieder zwei Schultersensoren als zusätzliche Tasten für Spiele verfügbar, welche mit einer Abtastrate von 500 Hz arbeiten und eine Verzögerung von 8 Millisekunden besitzen. Bei ausgewählten Titeln wird zudem eine sogenannte 4D-Vibration unterstützt, die Liste dafür ist aber sehr kurz und identisch mit der des Vorgängers RedMagic 6S Pro.

Der USB-C-Port arbeitet gemäß der 2.0-Spezifikationen, unterstützt aber immerhin OTG. Außerdem ist eine Audioklinke an Bord und mit dem markanten roten Kippschalter kann die Gaming-Oberfläche gestartet beziehungsweise beendet werden.

Größenvergleich

176 mm 78.5 mm 9.9 mm 259 g172.83 mm 77.25 mm 9.9 mm 238 g170.57 mm 78.33 mm 9.5 mm 226 g169.86 mm 77.19 mm 9.8 mm 220 g

Kommunikation, Software und Bedienung

Das Nubia RedMagic 7 setzt auf Google Android 12 mit der hauseigenen Benutzeroberfläche RedMagic OS 5.0. Die Sicherheitspatches sind zum Zeitpunkt des Tests auf dem Stand vom 1. Januar 2022 und damit noch halbwegs aktuell. Über die Dauer der Updateversorgung schweigt Nubia sich bislang aus, hat vor kurzem aber mit dem Rollout von Android 12 für den Vorgänger begonnen, sodass Android 13 für das Gaming-Smartphone durchaus realistisch erscheint.

Bei der Mobilfunkanbindung hat sich das RedMagic 7 spürbar verbessert und kann nun auf ein breiteres Frequenzbandportfolio zurückgreifen. Das WLAN-Modul wird mit Wi-Fi 6E angegeben, jedoch wird das von unserem Referenzrouter Asus ROG Rapture GT-AXE11000 bereitgestellte 6-Ghz-Band nicht erkannt. Die Übertragungsraten sind beim Empfang von Daten sehr konstant, reizen die Möglichkeiten von Wi-Fi 6 aber nicht annährend aus. Beim Senden ist das RedMagic zu Beginn reproduzierbar sehr langsam, wird dann zwar schneller, jedoch sollte auch in diesem Bereich höhere Datenraten möglich sein. Hoffentlich bessert Nubia an dieser Stelle noch nach.

In puncto Telefonie zeigt das RedMagic 7 eine durchschnittliche Leistung. Die Sprachqualität ist ans Ohr gehalten in Ordnung, die Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen funktioniert jedoch nur mäßig. Der Lautsprecher hallt minimal, die Mikrofone besitzen jedoch nur eine geringe Reichweite. VoLTE und WLAN-Calling werden unterstützt.

Der kapazitative Touchscreen reagiert sehr schnell auf Eingaben, die bereits aufgetragene Schutzfolie hemmt jedoch leicht die Gleiteigenschaften. Die beiden berührungsempfindlichen Sensoren besitzen nun eine etwas höhere Abtastrate und reagieren im Test sehr zuverlässig.

Für die biometrische Sicherheit steht ein optischer Fingerabdrucksensor im Display bereits, welcher zuverlässig und flott seinen Dienst verrichtet. Außerdem wurde kann über den Sensor die Herzfrequenz gemessen werden. Zusätzlich oder alternativ steht eine weniger sichere Gesichtserkennung über die Frontkamera bereit.

Networking
iperf3 transmit AXE11000
Nubia RedMagic 7
Wi-Fi 6E
227 (74min - 399max) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000
Nubia RedMagic 7
Wi-Fi 6E
717 (608min - 815max) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AX12
Nubia RedMagic 6S Pro
Wi-Fi 6E
1129 (1030min - 1155max) MBit/s ∼100%
Asus ROG Phone 5s
Wi-Fi 6E
853 (437min - 891max) MBit/s ∼76%
Lenovo Legion Phone Duel 2
802.11 a/b/g/n/ac/ax
680 (620min - 697max) MBit/s ∼60%
iperf3 receive AX12
Nubia RedMagic 6S Pro
Wi-Fi 6E
953 (717min - 1469max) MBit/s ∼100%
Asus ROG Phone 5s
Wi-Fi 6E
839 (794min - 888max) MBit/s ∼88%
Lenovo Legion Phone Duel 2
802.11 a/b/g/n/ac/ax
789 (660min - 853max) MBit/s ∼83%
04590135180225270315360405450495540585630675720765810Tooltip
Nubia RedMagic 7 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Qualcomm Adreno 730; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø706 (608-815)
Lenovo Legion Phone Duel 2 Qualcomm Snapdragon 888 5G, Qualcomm Adreno 660; iperf3 receive AX12; iperf 3.1.3: Ø788 (660-853)
Nubia RedMagic 7 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Qualcomm Adreno 730; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø227 (74-399)
Lenovo Legion Phone Duel 2 Qualcomm Snapdragon 888 5G, Qualcomm Adreno 660; iperf3 transmit AX12; iperf 3.1.3: Ø680 (620-697)

Kameras - RedMagic 7 mit Triple-Kamera

Selfie mit dem RedMagic 7
Selfie mit dem RedMagic 7

Bei den Kameras des Nubia RedMagic 7 hat sich auf dem Datenblatt gegenüber dem Vorgänger nichts verändert. Bei der Frontkamera wurde jedoch die Software offenkundig überarbeitet, denn die Aufnahmen mit dieser fallen nun stimmiger aus.

Die Triple-Kamera bietet neben dem 64-MP-Hauptsensor wieder einen Ultraweitwinkel sowie ein Makroobjektiv. Auch hier lassen sich Softwareanpassungen erkennen. Die Farben wirken natürlicher und die Schärfe wurde verbessert. Bei Gegenlicht zeigt das RedMagic jedoch weiterhin eine eher schwache Dynamik. Auch der Zoom (max. 10-fach, digital) kann aufgrund der sichtbaren Aberrationen nicht so richtig überzeugen.

Videos können sogar in 8k aufgezeichnet werden, ruckeln bei Schwenks jedoch etwas.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkameraUltraweitwinkel5-facher ZoomLow-Light
ColorChecker
5.8 ∆E
3.9 ∆E
4.9 ∆E
7.2 ∆E
2.9 ∆E
2.8 ∆E
4 ∆E
3.9 ∆E
7.2 ∆E
4.2 ∆E
4 ∆E
3.8 ∆E
4.4 ∆E
6.6 ∆E
8.3 ∆E
2.9 ∆E
3.8 ∆E
0.8 ∆E
9 ∆E
7.2 ∆E
7.3 ∆E
6.2 ∆E
6.8 ∆E
6.1 ∆E
ColorChecker Nubia RedMagic 7: 5.16 ∆E min: 0.84 - max: 8.98 ∆E
ColorChecker
29.4 ∆E
54.3 ∆E
39.6 ∆E
37.8 ∆E
44 ∆E
64.1 ∆E
54.2 ∆E
35.2 ∆E
43.1 ∆E
27.1 ∆E
66.8 ∆E
65.2 ∆E
30.5 ∆E
48.8 ∆E
37.1 ∆E
78.3 ∆E
43.1 ∆E
44.6 ∆E
93.8 ∆E
71.1 ∆E
52.1 ∆E
36.6 ∆E
24.1 ∆E
13.8 ∆E
ColorChecker Nubia RedMagic 7: 47.28 ∆E min: 13.76 - max: 93.75 ∆E

Display - Helles 165-Hz-AMOLED

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur

Das AMOLED-Panel des Nubia RedMagic 7 misst 6,8 Zoll und nutzt eine Full-HD-Plus-Auflösung. Ein Highlight ist sicherlich die hohe Bildwiederholrate von bis zu 165 Hz. Die Helligkeit bleibt bei aktiviertem Umgebungslichtsensor knapp unterhalb der offerierten 700 cd/m², bei einer Messung mit gleichmäßig verteilten hellen und dunklen Flächen (APL50) klettert sie hingegen auf bis zu 1.005 cd/m². Wer die Leuchtkraft lieber manuell regelt, dem stehen bis zu 491 cd/m² zur Verfügung.

Auch das Nubia-Smartphone bleibt, von dem für OLEDs typischen Flackern, nicht verschont, welches mit einem unruhigen Periodenverlauf zwischen 243,5 und 729 Hz schwankt. Wird die Helligkeit auf 46 Prozent oder darüber eingestellt, messen wir konstante 90 Hz. Der optionale DC-Dimming-Modus arbeitet ebenfalls mit einer Bildwiederholrate von fixen 90 Hz.

Die Farbdarstellung ist ordentlich, aber geprägt von einer kühlen Darstellung mit kräftigen Farben. Wer eine natürlichere Abbildung bevorzugt, kann dem in den Einstellungen nur minimal entgegenwirken.

702
cd/m²
686
cd/m²
684
cd/m²
697
cd/m²
683
cd/m²
678
cd/m²
688
cd/m²
677
cd/m²
667
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 702 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 684.7 cd/m² Minimum: 2.32 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 683 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 3.6 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 5 | 0.64-98 Ø5.6
98.5% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.14
Nubia RedMagic 7
AMOLED, 2400x1080, 6.80
Nubia RedMagic 6S Pro
AMOLED, 2400x1080, 6.80
Asus ROG Phone 5s
AMOLED, 2448x1080, 6.78
Lenovo Legion Phone Duel 2
AMOLED, 2460x1080, 6.92
Response Times
-127%
-105%
-426%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
0.912 ?(0.452, 0.461)
2.4 ?(1.2, 1.2)
-163%
2.4 ?(1.2, 1.2)
-163%
8 ?(5, 3)
-777%
Response Time Black / White *
1.038 ?(0.521, 0.518)
2.4 ?(1.2, 1.2)
-131%
2.4 ?(1.2, 1.2)
-131%
6 ?(3, 3)
-478%
PWM Frequency
729
90.6 ?(100)
-88%
575 ?(73)
-21%
568
-22%
Bildschirm
-20%
34%
-4%
Helligkeit Bildmitte
683
714
5%
749
10%
463
-32%
Brightness
685
705
3%
750
9%
466
-32%
Brightness Distribution
95
96
1%
97
2%
98
3%
Schwarzwert *
Delta E Colorchecker *
3.6
5.9
-64%
1.4
61%
3.24
10%
Colorchecker dE 2000 max. *
6.7
8.7
-30%
2.8
58%
5.75
14%
Delta E Graustufen *
5
6.8
-36%
1.8
64%
4.4
12%
Gamma
2.14 103%
2.25 98%
2.29 96%
2.201 100%
CCT
7537 86%
7774 84%
6602 98%
7273 89%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-74% / -56%
-36% / -12%
-215% / -145%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.038 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.521 ms steigend
↘ 0.518 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
0.912 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.452 ms steigend
↘ 0.461 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.8 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 729 Hz

Das Display flackert mit 729 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 729 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21792 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Displayhelligkeit
minimale Displayhelligkeit
25 % Displayhelligkeit
25 % Displayhelligkeit
50 % Displayhelligkeit
50 % Displayhelligkeit
DC-Dimming
DC-Dimming
Graustufen (Profil: Natürlich, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Natürlich, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Profil: Natürlich, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Profil: Natürlich, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
im Freien
im Freien

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Mit dem Snapdragon 8 Gen 1 sowie satten 18 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher bietet das RedMagic 7 eine starke Leistung. Die aktive Kühlung des Gaming-Smartphones verbessert vor allem die Long-Term-Performance wie der 3DMark Stresstest zeigt, jedoch gelingt es auch damit nicht, Einbußen vollständig zu verhindern.

Einen positiven Einfluss hat der Lüfter ebenfalls auf die Oberflächentemperaturen. Während der Stability Test das RedMagic selbst unter Dauerlast kaum aus der Ruhe bringt, ist der 3DMark Stresstest Wild Life Extreme schon fordernder und treibt die Werte auf bis zu 44 °C. Wird der Lüfter deaktiviert, steigen diese sogar auf 55 °C. Das kleine Gebläse arbeitet dabei mit bis zu 20.000 RPM und ist ziemlich laut (max. 45 dB(A)).

Die beiden Lautsprecher liefern einen recht guten Klang, sofern sie nicht zu laut eingestellt werden, in diesem Fall neigen die Höhen zu übersteuern. Die Audioklinke (SNR: 86,10 dBFS) kann ebenfalls überzeugen und wer lieber Bluetooth nutzen möchte, dem steht eine breite Audio-Codec-Unterstützung (SBC, AAC, aptX, aptX HD, aptX Adaptive, aptX TWS+, LDAC) zur Verfügung.

Der 4.500 mAh leistende Akku ermöglicht gute Laufzeiten, wenn auch diese sicherlich noch ausbaufähig wären.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
1244 Points ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
1170 Points ∼94% -6%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
1156 Points ∼93% -7%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
1132 Points ∼91% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (1182 - 1298, n=15)
1233 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=255, der letzten 2 Jahre)
671 Points ∼54% -46%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
3813 Points ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
3644 Points ∼96% -4%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
3668 Points ∼96% -4%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
3702 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (3269 - 3839, n=15)
3557 Points ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=255, der letzten 2 Jahre)
2195 Points ∼58% -42%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
13295 Points ∼80%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
13127 Points ∼79% -1%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
16592 Points ∼100% +25%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (12144 - 17025, n=15)
13714 Points ∼83% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 18567, n=147, der letzten 2 Jahre)
10202 Points ∼61% -23%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
13121 Points ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
10206 Points ∼78% -22%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
11389 Points ∼87% -13%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
11302 Points ∼86% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (9693 - 13121, n=12)
11044 Points ∼84% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 13121, n=225, der letzten 2 Jahre)
4949 Points ∼38% -62%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
25906 Points ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
15118 Points ∼58% -42%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
17018 Points ∼66% -34%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
16586 Points ∼64% -36%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (17283 - 26049, n=12)
22797 Points ∼88% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=225, der letzten 2 Jahre)
6918 Points ∼27% -73%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
4811 Points ∼90%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
4775 Points ∼89% -1%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
5278 Points ∼99% +10%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
5344 Points ∼100% +11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (3649 - 4811, n=12)
4006 Points ∼75% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (651 - 6394, n=223, der letzten 2 Jahre)
3245 Points ∼61% -33%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
11528 Points ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
8770 Points ∼76% -24%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
9553 Points ∼83% -17%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
9839 Points ∼85% -15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (8374 - 11528, n=11)
9846 Points ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 11528, n=233, der letzten 2 Jahre)
4017 Points ∼35% -65%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
19364 Points ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
11571 Points ∼60% -40%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
12752 Points ∼66% -34%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
12914 Points ∼67% -33%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (13039 - 19392, n=11)
16957 Points ∼88% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 19364, n=233, der letzten 2 Jahre)
5005 Points ∼26% -74%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
4771 Points ∼89%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
4748 Points ∼88% 0%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
5087 Points ∼95% +7%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
5366 Points ∼100% +12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (3651 - 4771, n=11)
4037 Points ∼75% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5793, n=233, der letzten 2 Jahre)
3241 Points ∼60% -32%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
10062 Points ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
5895 Points ∼59% -41%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
5818 Points ∼58% -42%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
5887 Points ∼59% -41%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (6351 - 10062, n=11)
9201 Points ∼91% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (216 - 10062, n=183, der letzten 2 Jahre)
3197 Points ∼32% -68%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
10185 Points ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
5875 Points ∼58% -42%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
5824 Points ∼57% -43%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
5876 Points ∼58% -42%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (6483 - 10412, n=15)
9672 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 11700, n=184, der letzten 2 Jahre)
3392 Points ∼33% -67%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
2604 Points ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
1543 Points ∼59% -41%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
1538 Points ∼59% -41%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (1629 - 2639, n=14)
2470 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (22 - 3080, n=139, der letzten 2 Jahre)
991 Points ∼38% -62%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
2549 Points ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
1509 Points ∼59% -41%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
1532 Points ∼60% -40%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (1567 - 2585, n=15)
2424 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 2864, n=135, der letzten 2 Jahre)
977 Points ∼38% -62%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
89 fps ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
51 fps ∼57% -43%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
65 fps ∼73% -27%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
60 fps ∼67% -33%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (39 - 98, n=14)
60.5 fps ∼68% -32%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 98, n=251, der letzten 2 Jahre)
28.7 fps ∼32% -68%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
123 fps ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
61 fps ∼50% -50%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
81 fps ∼66% -34%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
71 fps ∼58% -42%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (60 - 131, n=16)
100.6 fps ∼82% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.9 - 123, n=252, der letzten 2 Jahre)
34 fps ∼28% -72%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
60 fps ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
31 fps ∼52% -48%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
41 fps ∼68% -32%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
40 fps ∼67% -33%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (27 - 69, n=14)
45.4 fps ∼76% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.1 - 69, n=252, der letzten 2 Jahre)
19.8 fps ∼33% -67%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
47 fps ∼100%
Nubia RedMagic 6S Pro
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 12288
22 fps ∼47% -53%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
30 fps ∼64% -36%
Lenovo Legion Phone Duel 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
27 fps ∼57% -43%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  (19 - 49, n=16)
39.1 fps ∼83% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 47, n=252, der letzten 2 Jahre)
13 fps ∼28% -72%
Nubia RedMagic 7Nubia RedMagic 6S ProAsus ROG Phone 5sLenovo Legion Phone Duel 2Durchschnittliche 256 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-16%
-7%
-12%
-10%
-50%
Sequential Read 256KB
1750
1607
-8%
1972
13%
1999
14%
1781 ?(1330 - 2037, n=47)
2%
929 ?(45.6 - 2037, n=248, der letzten 2 Jahre)
-47%
Sequential Write 256KB
1260
765
-39%
770
-39%
754
-40%
954 ?(452 - 1559, n=47)
-24%
472 ?(11.9 - 1485, n=248, der letzten 2 Jahre)
-63%
Random Read 4KB
306.2
285.8
-7%
297.8
-3%
262.6
-14%
265 ?(181 - 345, n=47)
-13%
166.5 ?(13.5 - 345, n=248, der letzten 2 Jahre)
-46%
Random Write 4KB
282.5
254.9
-10%
287.2
2%
261.5
-7%
274 ?(218 - 458, n=48)
-3%
159.7 ?(56.5 - 458, n=249, der letzten 2 Jahre)
-43%

Temperatur

Max. Last
 32.2 °C31.5 °C32 °C 
 31.6 °C30.7 °C31.4 °C 
 32 °C31.5 °C29.4 °C 
Maximal: 32.2 °C
Durchschnitt: 31.4 °C
28.1 °C31.4 °C31.9 °C
28.7 °C29.7 °C32.2 °C
28.4 °C28.9 °C30.4 °C
Maximal: 32.2 °C
Durchschnitt: 30 °C
Netzteil (max.)  28.2 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 31.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 32.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.1 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.


3DMark Stress Tests

0510152025303540455055606570Tooltip
Nubia RedMagic 7 Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; active fan: Ø56.7 (52-60.2)
Nubia RedMagic 7 Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; inactive fan: Ø54.3 (47.5-60.2)
Apple iPhone 13 Pro A15 GPU 5-Core, A15, 256 GB NVMe; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø49.7 (47.5-58.5)
Asus ROG Phone 5s Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø32.8 (31-34.7)
Nubia RedMagic 7 Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; active fan: Ø15.1 (14.3-15.6)
Apple iPhone 13 Pro A15 GPU 5-Core, A15, 256 GB NVMe; Wild Life Extreme Stress Test; 0.0.0.0: Ø13.7 (13.1-18.5)
Asus ROG Phone 5s Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø8.57 (8.14-9.14)
Nubia RedMagic 7 Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability; active fan: Ø60.6 (59.9-60.9)
Apple iPhone 13 Pro A15 GPU 5-Core, A15, 256 GB NVMe; Wild Life Unlimited Stress Test Stability: Ø51.5 (47.1-70.2)
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 Reference Adreno 730, SD 8 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability: Ø51.1 (47.4-62.5)
Asus ROG Phone 5s Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability: Ø33.9 (32-35.4)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs203534.2253035.53121.935.24022.832.75034.840.36324.336.68023.237.510027.843.412514.743.216020.952.320021.251.525017.556.131513.460.340014.162.250013.168.463011.573.180013.175.2100011.779.1125011.879.516001380.8200012.181.7250012.181.9315012.382.9400012.579.950001381.6630013.279.680001371.41000013.767.21250013.563.31600014.261SPL25.191.8N0.789.1median 13.1median 71.4Delta1.111.631.832.92429.816.130.827.633.332.338.823.436.12238.12246.32149.817.954.213.355.715.257.713.260.911.563.512.271.712.377.713.377.514.576.112.27511.275.711.779.412.181.812.781.813.679.713.178.813.68013.173.113.669.813.666.313.565.42590.50.685.6median 13.3median 73.11.28.7hearing rangehide median Pink NoiseNubia RedMagic 7Asus ROG Phone 5s
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Nubia RedMagic 7 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (91.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 12% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 81% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 38% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 54% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Asus ROG Phone 5s Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (90.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 19% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (6.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (14.7% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 1% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 17% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 78% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Nubia RedMagic 7
4500 mAh
Nubia RedMagic 6S Pro
5050 mAh
Asus ROG Phone 5s
6000 mAh
Lenovo Legion Phone Duel 2
5500 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing
667
829
24%
734
10%
907
36%
906 ?(438 - 1953, n=256, der letzten 2 Jahre)
36%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing (Chrome 98)
11h 07min

Pro

+ hohe Performance
+ zusätzliche Touchtasten
+ helles AMOLED-Display mit 165 Hz

Contra

- lauter Lüfter
- ohne Lüfter droht Überhitzung
- schwache WLAN-Sendeleistung

Fazit - Starker Gamer mit kleinen Schwächen

Im Test: Nubia RedMagic 7. Testgerät zur Verfügung gestellt von Nubia RedMagic.
Im Test: Nubia RedMagic 7. Testgerät zur Verfügung gestellt von Nubia RedMagic.

Nubia hat beim RedMagic 7 an einigen Stellschrauben gedreht. Der neueste Spross der Gaming-Reihe zeichnet sich durch den aktuellen Snapdragon 8 Gen 1 aus, welcher durch sein Kühlsystem mit aktiver Lüftung auch für längere Zeit stabiler bleibt als andere Smartphones mit diesem SoC. Im Gegenzug muss sich der Nutzer mit einem ziemlich lauten Gebläse arrangieren.

Das 165-Hz-Panel macht auf dem Datenblatt einiges her, jedoch unterstützen nicht einmal eine Handvoll Spiele diese Bildwiederholrate, ähnlich sieht es mit der 4D-Vibration aus. Die zusätzlichen Schultertasten sind beim Spielen ein echter Vorteil und funktionieren prima.

Das Nubia RedMagic 7 bietet viel Gaming-Flair zu einem geringen Einstiegspreis.

Kritik muss sich das Smartphone aufgrund des Software-Supports gefallen lassen. HFR-Spiele sind zum einen für das RedMagic nicht sehr zahlreich und zum anderen sind die Versorgungsintervalle bezüglich Updates sehr selten sowie von unbekannter Dauer. Im Test ist zudem die Sendegeschwindigkeit im WLAN gering.

Starke Alternativen sind das Asus ROG Phone 5s sowie das Lenovo Legion Phone 2, welche jedoch noch das Vorgänger-SoC besitzen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Nubia RedMagic 7 besitzt, je nach Ausstattungsvariante, eine UVP zwischen 629 und 799 Euro. Es kann direkt im herstellereigenen Online-Store bezogen werden, wird in der Regel jedoch auch über Amazon angeboten.

Nubia RedMagic 7 - 10.03.2022 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
82%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
94%
Konnektivität
60 / 70 → 86%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
89%
Display
85%
Leistung Spiele
73 / 64 → 100%
Leistung Anwendungen
92 / 86 → 100%
Temperatur
94%
Lautstärke
61%
Audio
75 / 90 → 83%
Kamera
62%
Durchschnitt
79%
85%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Nubia RedMagic 7 - Schnelles Gaming-Phone mit 165-Hz-AMOLED und LED-Lüfter
Autor: Daniel Schmidt, 14.03.2022 (Update: 14.03.2022)