Notebookcheck Logo

Test Nubia RedMagic 7S Pro - Das Gaming-Smartphone mit integriertem Lüfter und UDC

Viele Superlative. Das RedMagic 7S Pro ist ein Vollblut-Gamer, welcher nicht nur mit einem rasanten SoC ausgestattet ist, sondern auch hohe Bildwiederhol- und Abtastraten verspricht. Zusätzliche Sensortasten sollen das Spielerlebnis verbessern, der integrierte Lüfter die Frames stabil halten. Ein Volltreffer?
Nubia RedMagic 7S Pro (RedMagic Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 8 x 1.8 - 3.2 GHz, Cortex-X2 / A710 / A510 (Kryo) Waipio
Hauptspeicher
12 GB 
Bildschirm
6.80 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 387 PPI, capacitive, AMOLED, 480 Hz up to 960 Hz Touch Sampling Rate, DC Dimming, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
256 GB UFS 3.1 Flash, 256 GB 
, 211 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, Audio Anschlüsse: USB-C and Audio Jack (3.5 mm), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: G-Sensor, Electronic Compass, Gyroscope, Proximity, Sensor hub, Shoulder Trigger Buttons: 520 Hz touch sampling rate
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.2, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 2, 4, 5, 8, BC0, BC1), LTE (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 26, 28A, 34, 38, 40, 41, 66), 5G-Sub6 (Band 1, 3, 5, 7, 8, 20, 41, 77, 78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.98 x 166.27 x 77.1
Akku
5000 mAh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 64 MPix (Samsung S5KGW3, f/1.79, 82°, 6P, 1/1.97", 0.7 µm) + 8 MPix (Ultra Wide, HI846, f/2.2, 120°, 5P, 1/4", 1.12 µm) + 2 MPix (OV02A10, f/2.4, 78°, 3P, 1/5", 1.75 Mm); 8k-Video, Camera2-API-Level: Level 3
Secondary Camera: 16 MPix (UDC, f/2.0, 1.12 µm)
Sonstiges
Lautsprecher: Dual, Tastatur: Onscreen, 65W-Charger, USB-Cabel (2x Type-C), SIM-Tool, Clear Case, Page of Mora Sticker, RedMagic OS 5.5, 12 Monate Garantie, GNSS: GPS (L1, L5), Glonass (L1), Galileo (E1, E5a), BeiDou (B1, B2a, B1C), NavIC (L5); SAR: N/A
Gewicht
235 g, Netzteil: 131 g
Preis
779 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
84.9 %
09.2022
Nubia RedMagic 7S Pro
SD 8+ Gen 1, Adreno 730
235 g256 GB UFS 3.1 Flash6.80"2400x1080
89.5 %
08.2022
Asus ROG Phone 6 Pro
SD 8+ Gen 1, Adreno 730
239 g512 GB UFS 3.1 Flash6.78"2448x1080
85.7 %
06.2022
Xiaomi Black Shark 5 Pro
SD 8 Gen 1, Adreno 730
220 g256 GB UFS 3.1 Flash6.67"2400x1080
85 %
03.2022
Nubia RedMagic 7
SD 8 Gen 1, Adreno 730
226 g256 GB UFS 3.1 Flash6.80"2400x1080

Gehäuse und Ausstattung - 960-Hz-Abtastrate im RedMagic 7S Pro

Das Nubia RedMagic 7S Pro ist in drei Designs erhältlich: Obsidian, Supernova und Mercury. Die drei Varianten unterscheiden sich sowohl optisch als auch von der Speicherausstattung. Das günstigste Obsidian-Modell (779 Euro, unser Testgerät) bietet eine etwas kleinere Ausstattung und kommt ohne den sichtbaren LED-Lüfter aus. Mercury (949 Euro) sieht zwar sehr ähnlich aus, bietet jedoch ein kleines Fenster auf den beleuchteten Lüfter und üppige 18 GB RAM und 512 GB internen Speicher. Supernova (949 Euro) ist ausstattungstechnisch identisch mit Mercury, hat jedoch ein helles, gräuliches Design.

Die Verarbeitung des Smartphones ist richtig gut. Die Spaltmaße sind gleichmäßig und enganliegend. Die Materialanmutung ist ebenfalls ordentlich, lediglich die Tasten haben etwas Spiel, was den guten Eindruck ein wenig trübt. Die Sensortasten des RedMagic-Smartphones lassen sich gut ertasten und stellen eine sinnvolle Ergänzung zur Spielsteuerung dar. Die Schiebetaste auf der Gegenseite versetzt das Smartphone in einen Gaming-Modus mit einer eigenen Oberfläche über welche direkt auf Spiele zugegriffen und Einstellungen individuell angepasst werden können. Hier muss die erhöhte Abtastrate von 960 Hz erst in den Einstellungen aktiviert werden, sonst arbeitet der Touchscreen lediglich mit 480 Hz. Ebenso ist hier die Steuerung der Rückseitigen LEDs zu finden.

Größenvergleich

173 mm 77 mm 10.3 mm 239 g170.57 mm 78.33 mm 9.5 mm 226 g166.27 mm 77.1 mm 9.98 mm 235 g163.9 mm 76.5 mm 9.5 mm 220 g

Kommunikation, Software und Bedienung - Fingerprint mit Pulsmessung

Das RedMagic 7S Pro unterstützt nominell Wi-Fi 6E, im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Asus Rapture GT-AXE11000 wollte es jedoch das 6-GHz-Netz nicht finden und auch die Übertragungsraten auf der 5-GHz-Frequenz sind für Wi-Fi 6 sehr langsam. Für den Zugang ins mobile Datennetz offeriert das RedMagic eine solide Ausstattung inklusive 5G-Sub6, welche alle wichtigen Bänder für Europa unterstützt.

Die Sprachqualität ist eher durchschnittlich. Ans Ohr gehalten geht diese in Ordnung, könnte jedoch gerne etwas klarer sein. Die Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen funktioniert eher mäßig, der Lautsprecher hallt zudem gut hörbar und besitzt nur eine geringe Mikrofonreichweite. Funktionen wie VoLTE und WLAN-Anrufe werden unterstützt.

Als Betriebssystem kommt Google Android 12 mit der Benutzeroberfläche RedMagic OS 5.5 zum Einsatz. Abgesehen von den Google-Apps verzichtet Nubia auf die Installation von Drittanbieter-Anwendungen. Trotz eines zwischenzeitlichen Updates sind die Sicherheitspatches immer noch auf dem Stand vom 1. Juni 2022 und damit nicht mehr aktuell. Konkrete Aussagen zur Updateversorgung macht der Hersteller nicht. Wir rechnen eher mit unregelmäßigen Sicherheitspatches und maximal einem Major-Upgrade.

Für die biometrische Sicherheit steht ein optischer Fingerabdrucksensor im Display zur Verfügung, welche das RedMagic sehr schnell entsperrt und zuverlässige Erkennungsraten besitzt. Außerdem kann über diesen auch eine Pulsmessung vorgenommen werden. Zusätzlich oder alternativ steht eine Gesichtserkennung über die Frontkamera zur Verfügung.

Networking
iperf3 transmit AXE11000
Asus ROG Phone 6 Pro
Wi-Fi 6E
1616 (1469min - 1714max) MBit/s ∼100% +135%
Nubia RedMagic 7S Pro
802.11 a/b/g/n/ac/ax
687 (313min - 809max) MBit/s ∼43%
Nubia RedMagic 7
Wi-Fi 6E
227 (74min - 399max) MBit/s ∼14% -67%
iperf3 receive AXE11000
Asus ROG Phone 6 Pro
Wi-Fi 6E
1553 (1451min - 1625max) MBit/s ∼100% +95%
Nubia RedMagic 7S Pro
802.11 a/b/g/n/ac/ax
796 (697min - 872max) MBit/s ∼51%
Nubia RedMagic 7
Wi-Fi 6E
717 (608min - 815max) MBit/s ∼46% -10%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
Asus ROG Phone 6 Pro
Wi-Fi 6E
1730 (1564min - 1806max) MBit/s ∼100%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
802.11 a/b/g/n/ac/ax
853 (785min - 906max) MBit/s ∼49%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
Asus ROG Phone 6 Pro
Wi-Fi 6E
1617 (1593min - 1641max) MBit/s ∼100%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
802.11 a/b/g/n/ac/ax
943 (893min - 950max) MBit/s ∼58%
095190285380475570665760855950104511401235133014251520161517101805Tooltip
Asus ROG Phone 6 Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Qualcomm Adreno 730; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1730 (1564-1806)
Asus ROG Phone 6 Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Qualcomm Adreno 730; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1616 (1593-1641)
Nubia RedMagic 7S Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Qualcomm Adreno 730; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø795 (697-872)
Asus ROG Phone 6 Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Qualcomm Adreno 730; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1551 (1451-1625)
Nubia RedMagic 7S Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Qualcomm Adreno 730; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø676 (313-809)
Asus ROG Phone 6 Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Qualcomm Adreno 730; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1616 (1469-1714)

Kameras - RedMagic 7S Pro mit drei Linsen und UDC

Selfie mit dem RedMagic 7S Pro
Selfie mit dem RedMagic 7S Pro

Der Hauptsensor des Triple-Kamerasystems ist ein Samsung GW3. Dieser ermöglicht gute Fotos, welche jedoch einen recht kühlen Weißabgleich in der Praxis besitzen und von der Software kräftig nachgeschärft werden. Der Ultraweitwinkel besitzt nur wenige Details und kann nicht so recht überzeugen. Die dritte Linse im Bunde dient wahrscheinlich nur zur Ermittlung von Tiefeninformationen, konkrete Angaben macht Nubia diesbezüglich nicht.

Die Under-Display-Camera (UDC) im Panel lässt sich gut erkennen, wenn seitlich auf den Screen geblickt wird, ansonsten ist sie nahe zu unsichtbar. Die Abbildungsleistung ist sicherlich nicht überragend für Social-Media und Messanging jedoch noch ausreichend. Videos werden lediglich in Full HD aufgezeichnet, mit der Hauptkamera sind auch Bewegtbildaufnahmen in 8K möglich.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkameraUltraweitwinkel5-facher ZoomLow-Light
Zum Laden anklicken
ColorChecker
5.4 ∆E
4.7 ∆E
4 ∆E
7.6 ∆E
2.4 ∆E
3.4 ∆E
3.7 ∆E
3 ∆E
7.2 ∆E
4.3 ∆E
3.9 ∆E
3.9 ∆E
1.8 ∆E
6.6 ∆E
6.9 ∆E
2.4 ∆E
3.8 ∆E
2 ∆E
9.8 ∆E
7.8 ∆E
7.1 ∆E
6 ∆E
6.6 ∆E
6.1 ∆E
ColorChecker Nubia RedMagic 7S Pro: 5.02 ∆E min: 1.8 - max: 9.78 ∆E
ColorChecker
28.9 ∆E
53.9 ∆E
39.1 ∆E
37.8 ∆E
44.2 ∆E
64.1 ∆E
54.2 ∆E
34.8 ∆E
42.3 ∆E
26.7 ∆E
65.4 ∆E
65.2 ∆E
29.9 ∆E
48.3 ∆E
36.3 ∆E
76.8 ∆E
42.5 ∆E
44.6 ∆E
92.1 ∆E
70.3 ∆E
52.1 ∆E
36.6 ∆E
23.5 ∆E
13.2 ∆E
ColorChecker Nubia RedMagic 7S Pro: 46.78 ∆E min: 13.2 - max: 92.06 ∆E

Display - 120 Hz nur beim Gaming

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur

Das AMOLED-Display ist zwar genauso groß wie beim RedMagic 7, wird jedoch nicht ganz so hell und arbeitet lediglich mit bis zu 120 Hz. Die Leuchtkraft liegt mit aktiviertem Umgebungslichtsensor durchschnittlich bei 627 cd/m², manuell geregelt sind maximal 464 cd/m² möglich. Bei der einer gleichmäßigen Verteilung von hellen und dunklen Flächen (APL18) werden bis zu 811 cd/m² erreicht. Dies genügt für eine ansprechende Darstellung von HDR-Inhalten, das RedMagic 7S Pro unterstützt jedoch nur HLG und HDR10.

Die Bildwiederholrate wird vom Hersteller mit bis zu 120 Hz angegeben und lässt sich in den Einstellungen entweder auf 60, 90 oder 120 Hz fixieren. Wird der höchste Wert gewählt, arbeitet das System dennoch stoisch mit 90 Hz, erst bei Spielen werden dann die 120 Hz freigegeben.

Wie bei allen OLEDs flackert auch das des RedMagic 7S Pro. Bei minimaler Displayhelligkeit ist der Periodenverlauf sehr unruhig und flackert zwischen 180 und 801 Hz, oberhalb von 46 Prozent der Panelleuchtkraft können wir nur noch die Bildwiederholrate in Höhe von 90 Hz messen. Wer den DC-Dimming-Modus aktiviert, erhält konstante 90 Hz. Temporal Dithering können wir nicht feststellen, dafür haben wir das Display mit einem Mikroskop und einem 240-FPS-Slow-Motion-Video betrachtet (dunkles Grau, bei voller Helligkeit).

609
cd/m²
613
cd/m²
658
cd/m²
608
cd/m²
618
cd/m²
664
cd/m²
604
cd/m²
610
cd/m²
660
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 664 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 627.1 cd/m² Minimum: 3.89 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 618 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.9 | 0.59-29.43 Ø5.2
ΔE Greyscale 4 | 0.57-98 Ø5.5
96.2% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.35
Nubia RedMagic 7S Pro
AMOLED, 2400x1080, 6.80
Asus ROG Phone 6 Pro
AMOLED, 2448x1080, 6.78
Xiaomi Black Shark 5 Pro
AMOLED, 2400x1080, 6.67
Nubia RedMagic 7
AMOLED, 2400x1080, 6.80
Response Times
8%
-319%
13%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
1.27 ?(0.571, 0.698)
1.042 ?(0.5158, 0.5258)
18%
6 ?(3, 3)
-372%
0.912 ?(0.452, 0.461)
28%
Response Time Black / White *
1.3 ?(0.675, 0.6275)
0.998 ?(0.4794, 0.5186)
23%
8 ?(5, 3)
-515%
1.038 ?(0.521, 0.518)
20%
PWM Frequency
801
672.1
-16%
235
-71%
729
-9%
Bildschirm
28%
-8%
-7%
Helligkeit Bildmitte
618
860
39%
642
4%
683
11%
Brightness
627
868
38%
637
2%
685
9%
Brightness Distribution
91
97
7%
96
5%
95
4%
Schwarzwert *
Delta E Colorchecker *
2.9
2.4
17%
3.19
-10%
3.6
-24%
Colorchecker dE 2000 max. *
5.7
3.9
32%
7.12
-25%
6.7
-18%
Delta E Graustufen *
4
2.5
37%
4.9
-23%
5
-25%
Gamma
2.35 94%
2.08 106%
2.22 99%
2.14 103%
CCT
6098 107%
6640 98%
7671 85%
7537 86%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
18% / 22%
-164% / -112%
3% / -0%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.3 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.675 ms steigend
↘ 0.6275 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
1.27 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.571 ms steigend
↘ 0.698 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (35.9 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 801 Hz

Das Display flackert mit 801 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 801 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19613 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Displayhelligkeit
min.
25 % Displayhelligkeit
25 %
50 % Displayhelligkeit
50 %
75 % Displayhelligkeit
75 %
maximale manuelle Displayhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

Graustufen (Profil: Natürlich, Farbtemperatur: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Natürlich, Farbtemperatur: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Profil: Natürlich, Farbtemperatur: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Profil: Natürlich, Farbtemperatur: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Farbtemperatur: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Farbtemperatur: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Farbtemperatur: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Farbtemperatur: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
im Freien
im Freien

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Das RedMagic 7S Pro setzt in unserer Testausführung auf einen Snapdragon 8+ Gen 1 mit Adreno 730 und 12 GB LPDDR5-RAM. Sowohl bei der Navigation im System als auch beim Gaming lassen sich keine Einschränkungen ausmachen. Vor allem beim Spielen sorgt der Lüfter, welcher mit bis zu 20.000 RPM dreht, für nahezu stabile Frameraten, ist mit bis zu 45 dB(A) jedoch auch ziemlich laut.

Die beiden Lautsprecher besitzen eine saubere Klangwiedergabe, sofern sie nicht zu laut eingestellt werden, dann fällt der höhenlastige Ton negativer auf und klingt etwas hohl. Die Audioklinke (SNR: 86,10 dBFS) stellt eine gute Alternative dar und wer lieber Bluetooth nutzen möchte, dem steht eine breite Audio-Codec-Unterstützung (SBC, AAC, aptX, aptX HD, aptX Adaptive, aptX TWS+, LDAC) zur Verfügung.

Der Akku ist mit 5.000 mAh größer als beim Schwestermodell, entsprechend gelingt es Nubia, aus diesem Vorteil mehr Laufzeit zu generieren. Mit einer Akkuladung sollte dennoch problemlos ein Tag Nutzung möglich sein.

Geekbench 5.4
Single-Core (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1348 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
1309 Points ∼97% -3%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
1236 Points ∼92% -8%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
1244 Points ∼92% -8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (930 - 1356, n=13)
1289 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1885, n=265, der letzten 2 Jahre)
730 Points ∼54% -46%
Multi-Core (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
4233 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
4162 Points ∼98% -2%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
3742 Points ∼88% -12%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
3813 Points ∼90% -10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (3987 - 4436, n=13)
4216 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 5538, n=265, der letzten 2 Jahre)
2356 Points ∼56% -44%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
13488 Points ∼76%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
17727 Points ∼100% +31%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
12578 Points ∼71% -7%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
13295 Points ∼75% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (11029 - 17727, n=12)
15080 Points ∼85% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 19200, n=212, der letzten 2 Jahre)
10339 Points ∼58% -23%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
13959 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
13341 Points ∼96% -4%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
13121 Points ∼94% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (1067 - 14876, n=7)
12192 Points ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 14876, n=203, der letzten 2 Jahre)
5389 Points ∼39% -61%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
27409 Points ∼99%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
27751 Points ∼100% +1%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
25906 Points ∼93% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (27175 - 27751, n=7)
27551 Points ∼99% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=202, der letzten 2 Jahre)
7970 Points ∼29% -71%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
5137 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
4735 Points ∼92% -8%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
4811 Points ∼94% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (3341 - 5752, n=7)
4918 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (651 - 6394, n=200, der letzten 2 Jahre)
3319 Points ∼65% -35%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
12251 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
11909 Points ∼97% -3%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
11528 Points ∼94% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (9166 - 13223, n=8)
11588 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 13223, n=229, der letzten 2 Jahre)
4351 Points ∼36% -64%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
20746 Points ∼99%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
20955 Points ∼100% +1%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
19364 Points ∼92% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (13986 - 20955, n=8)
19736 Points ∼94% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 20955, n=228, der letzten 2 Jahre)
5715 Points ∼27% -72%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
5035 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
4743 Points ∼94% -6%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
4771 Points ∼95% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (3224 - 5857, n=8)
4816 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5857, n=228, der letzten 2 Jahre)
3303 Points ∼66% -34%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
Points ∼0%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
10062 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (216 - 10062, n=203, der letzten 2 Jahre)
3122 Points ∼31%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
10987 Points ∼99%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
11024 Points ∼100% 0%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
10238 Points ∼93% -7%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
10185 Points ∼92% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (10982 - 11201, n=12)
11055 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 12429, n=223, der letzten 2 Jahre)
3995 Points ∼36% -64%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
2810 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
2818 Points ∼100% 0%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
2606 Points ∼92% -7%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
2604 Points ∼92% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (2754 - 2873, n=12)
2806 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (22 - 3383, n=198, der letzten 2 Jahre)
1106 Points ∼39% -61%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
2733 Points ∼98%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
2760 Points ∼99% +1%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
2534 Points ∼91% -7%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
2549 Points ∼92% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (2698 - 2899, n=12)
2777 Points ∼100% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 3265, n=192, der letzten 2 Jahre)
1109 Points ∼40% -59%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
75 fps ∼84%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
74 fps ∼83% -1%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
43 fps ∼48% -43%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
89 fps ∼100% +19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (60 - 104, n=12)
87 fps ∼98% +16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.7 - 104, n=260, der letzten 2 Jahre)
32.4 fps ∼36% -57%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
98 fps ∼80%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
97 fps ∼79% -1%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
60 fps ∼49% -39%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
123 fps ∼100% +26%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (71 - 136, n=12)
109.9 fps ∼89% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.9 - 136, n=262, der letzten 2 Jahre)
40.4 fps ∼33% -59%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
53 fps ∼83%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
62 fps ∼97% +17%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
58 fps ∼91% +9%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
60 fps ∼94% +13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (53 - 86, n=12)
63.8 fps ∼100% +20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3 - 86, n=261, der letzten 2 Jahre)
22.9 fps ∼36% -57%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
36 fps ∼77%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
36 fps ∼77% 0%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
19 fps ∼40% -47%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
47 fps ∼100% +31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (34 - 52, n=14)
44 fps ∼94% +22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 52, n=262, der letzten 2 Jahre)
15.4 fps ∼33% -57%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 7S Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
17622 Points ∼33%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
53898 Points ∼100% +206%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (17622 - 54646, n=12)
41107 Points ∼76% +133%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3905 - 74261, n=194, der letzten 2 Jahre)
26793 Points ∼50% +52%
Nubia RedMagic 7S ProAsus ROG Phone 6 ProXiaomi Black Shark 5 ProNubia RedMagic 7Durchschnittliche 256 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
19%
20%
-3%
-9%
-45%
Sequential Read 256KB
1822.05
1949.16
7%
1945.4
7%
1750
-4%
1773 ?(1014 - 2037, n=64)
-3%
985 ?(45.6 - 1999, n=257, der letzten 2 Jahre)
-46%
Sequential Write 256KB
1258.69
1454.5
16%
1485.2
18%
1260
0%
1034 ?(452 - 1776, n=64)
-18%
561 ?(11.9 - 1776, n=257, der letzten 2 Jahre)
-55%
Random Read 4KB
327.23
297.48
-9%
344.9
5%
306.2
-6%
273 ?(173.5 - 543, n=64)
-17%
182.1 ?(13.5 - 543, n=257, der letzten 2 Jahre)
-44%
Random Write 4KB
287.63
459.66
60%
424.8
48%
282.5
-2%
293 ?(197.5 - 490, n=65)
2%
183.4 ?(18.4 - 503, n=258, der letzten 2 Jahre)
-36%

Temperatur

Max. Last
 35 °C35.3 °C34.2 °C 
 35.4 °C35 °C33.6 °C 
 34.5 °C35.1 °C33.8 °C 
Maximal: 35.4 °C
Durchschnitt: 34.7 °C
32.4 °C32.6 °C33.3 °C
31 °C32.5 °C33.4 °C
31.4 °C32.6 °C33 °C
Maximal: 33.4 °C
Durchschnitt: 32.5 °C
Netzteil (max.)  33.4 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.7 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 35.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 33.4 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 31.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.


05101520253035404550556065Tooltip
Nubia RedMagic 7S Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø16.7 (16.4-16.9)
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; with Fan: Ø16.7 (16.6-16.7)
Nubia RedMagic 7S Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 1.0.9.1: Ø64 (62.3-65.1)
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; without Fan: Ø61.5 (59.8-62.8)
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability; with Fan: Ø65.7 (65.6-66.1)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs204337.42530.434.93123.2304023.325.65036.438.36324.126.28020.323.210017.625.912515.727.316013.845.520016.249.625015.154.331512.657.140013.162.950013.168.763012.774.780014.776.7100013.473.9125012.875.9160012.877.6200012.878.8250013.279.3315013.778400013.979.5500013.173.1630013.970.3800013.367.8100001469.91250014.264.71600013.652.6SPL25.688.3N0.773.3median 13.6median 69.9Delta0.910.942.640.32944.427.841.225.845.432.547.922.446.224.548.519.449.316.552.618.458.712.858.49.958.311.363.113.163.911.473.21177.211.680.712.381.21282.112.482.812.283.61383.412.881.513.280.913.480.413.882.513.379.313.372.913.567.613.161.324.993.30.6101.6median 13median 77.20.79.5hearing rangehide median Pink NoiseNubia RedMagic 7S ProAsus ROG Phone 6 Pro
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Nubia RedMagic 7S Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (88.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 27% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 63% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 52% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 39% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Asus ROG Phone 6 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (93.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20.5% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (14.8% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 1% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 96% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 19% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 76% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing
Asus ROG Phone 6 Pro
6000 mAh
1097 min ∼42% +47%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (424 - 1953, n=263, der letzten 2 Jahre)
890 min ∼34% +19%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
4650 mAh
752 min ∼29% +1%
Nubia RedMagic 7S Pro
5000 mAh
748 min ∼28%
Nubia RedMagic 7
4500 mAh
667 min ∼25% -11%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing (Chrome 104)
12h 28min

Pro

+ hohe Gaming-Performance
+ zusätzliche Sensortasten
+ schneller Touchscreen
+ 65W-GaN-Charger im Lieferumfang

Contra

- lauter Lüfter
- 120 Hz nur für Spiele
- lahmes WLAN
- ungewisse Update-Versorgung

Fazit - Flotter Gamer mit lautem Lüfter

Im Test: Nubia RedMagic 7S Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Nubia RedMagic.
Im Test: Nubia RedMagic 7S Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Nubia RedMagic.

Das Nubia RedMagic 7S Pro ist ein gutes Gaming-Smartphone, verhält sich stellenweise jedoch etwas nutzerunfreundlich. Wer die 960 Hz Abtastrate für den Touchscreen nutzen möchte, muss diesen erst aktivieren, ebenso muss die höhere Bildwiederholrate erst eingestellt werden. Schade ist es zudem, dass die Navigation im System auf 90 Hz beschränkt ist.

Wer jedoch Leistung pur sucht und keinen klobigen Aufstecklüfter mitschleppen möchte, ist beim RedMagic-Smartphone goldrichtig, muss sich aber mit einem hochfrequenten und lauten Lüfter arrangieren. Diesem gelingt jedoch eine sehr gute Long-Time-Performance. Auch die 520-Hz-Sensortasten stellen eine sinnvolle Beigabe dar und funktionieren prima.

Das RedMagic 7S Pro offeriert viel Leistung und eine coole Gaming-Optik.

Kritik muss sich das 7S Pro jedoch bei der WLAN-Geschwindigkeit gefallen lassen. Das nominelle Wi-Fi 6E unterstützt weder das 6-GHz-Netz noch ist es sonderlich schnell. Die Updateversorgung ist außerdem ungewiss, konkrete Aussagen des Herstellers gibt es diesbezüglich nicht.

Starke Gaming-Alternativen ohne integrierten Lüfter sind das Black Shark 5 Pro und vor allem der Klassenprimus ROG Phone 6 Pro.

Preis und Verfügbarkeit

Das RedMagic 7S Pro lässt sich direkt im Hersteller-Shop erwerben, ist aber alternativ auch bei Amazon erhältlich.

Nubia RedMagic 7S Pro - 15.09.2022 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
82%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
94%
Konnektivität
59 / 70 → 84%
Gewicht
87%
Akkulaufzeit
89%
Display
89%
Leistung Spiele
70 / 64 → 100%
Leistung Anwendungen
94 / 86 → 100%
Temperatur
92%
Lautstärke
61%
Audio
76 / 90 → 85%
Kamera
61%
Durchschnitt
79%
85%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Nubia RedMagic 7S Pro - Das Gaming-Smartphone mit integriertem Lüfter und UDC
Autor: Daniel Schmidt, 15.09.2022 (Update: 15.09.2022)