Notebookcheck Logo
Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG

Test Nubia RedMagic 8S Pro - Gaming-Smartphone erhält bessere Lüftersteuerung

Beskar-Phone. Das RedMagic 8S Pro setzt wieder auf den aktuellen Snapdragon 8 mit einer steuerbaren aktiven Lüftung, die ins Gehäuse integriert ist. Gegenüber dem Vorjahresmodell zeigen sich nur sanfte Upgrades und die Unterschiede zum RedMagic 8 Pro fallen marginal aus.
(Foto: Daniel Schmidt)
Nubia RedMagic 8S Pro (RedMagic Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 8 x 2 - 3.2 GHz, Cortex-X3 / A715 / A710 / A510 (Kryo)
Hauptspeicher
16 GB 
, LPDDR5x
Bildschirm
6.80 Zoll 20:9, 2480 x 1116 Pixel 400 PPI, capacitive, up to 960 Hz touch sampling rate, AMOLED, Corning Gorilla Glass, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
512 GB UFS 4.0 Flash, 512 GB 
, 473.85 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: USB-C, Audio Jack (3.5 mm), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: G-sensor, Electronic Compass, Gyroscope, Proximity, Sensor hub, OTG
Netzwerk
Wi-Fi 7 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/ Wi-Fi 6E 6 GHz be = Wi-Fi 7), Bluetooth 5.3, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 2, 4, 5, 6, 8, 19, BC0), LTE (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 26, 28a, 28b, 34, 38, 39, 40, 41, 66), 5G Sub6 (Band 3, 5, 7, 8, 20, 38, 41, 66, 77, 78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.47 x 163.98 x 76.35
Akku
6000 mAh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 13
Kamera
Primary Camera: 50 MPix (Samsung GN5, 1/1.57", f/1.88, 82°) + 8 MPix (Ultra Wide, f/2.2, 120°) + 2 MPix (f/2.4, 78°); Camera2-API-Level: Level 3
Secondary Camera: 16 MPix (UDC, f/2.0, 1.12 µm)
Sonstiges
Lautsprecher: Dual, Tastatur: Onscreen, Clear phone case, 65W-Charger, USB-C-Cabel, SIM-Tool, RedMagic OS 8.0, 12 Monate Garantie, Shoulder Trigger Buttons: 520Hz touch sampling rate touchpads; Game Space Switch: Toggles special game mode on or off; RGB Light: fully customizable lighting effects; 20,000 RPM high-speed turbofan; DRM Widevine L1; GNSS: GPS (L1, L5), Glonass (L1), Galileo (E1, E5a), BeiDou (B1, B1C, B2a)
Gewicht
228 g, Netzteil: 125 g
Preis
779 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
88.3 %
08.2023
Nubia RedMagic 8S Pro
SD 8 Gen 2, Adreno 740
228 g512 GB UFS 4.0 Flash6.80"2480x1116
85.9 %
02.2023
Nubia RedMagic 8 Pro
SD 8 Gen 2, Adreno 740
228 g256 GB UFS 4.0 Flash6.80"2480x1116
90.2 %
04.2023
Asus ROG Phone 7 Ultimate
SD 8 Gen 2, Adreno 740
239 g512 GB UFS 4.0 Flash6.78"2448x1080
85.9 %
06.2022
Xiaomi Poco F4 GT
SD 8 Gen 1, Adreno 730
210 g256 GB UFS 3.1 Flash6.67"2400x1080

Gehäuse und Ausstattung - RedMagic 8S Pro mit neuem Design

Eine grundlegende Neuerung des RedMagic 8S Pro ist dessen neues Design, welches sich sowohl vom Vorgänger 7S Pro als auch dem Schwestermodell 8 Pro unterscheidet. Das 8S Pro kommt wesentlich kantiger daher und ist in den Design-Varianten Midnight (12 GB RAM, 256 GB UFS 4.0, 649 Euro), Platinum (16 GB RAM, 512 GB UFS 4.0, 779 Euro) sowie Aurora (16 GB RAM, 512 GB UFS 4.0, 799 Euro) erhältlich. Bei unserem Testgerät handelt es sich um die Platinum-Version, welche aufgrund seiner Barrenform und des metallisch glänzenden Gehäuses an Beskarstahl erinnert. Alle Versionen besitzen nun den mit LEDs bestücken Lüfter.

Die Verarbeitung ist gut und überzeugt mit enganliegenden sowie gleichmäßigen Spaltmaßen. Das Display-Oberflächen-Verhältnis liegt mit 89 Prozent auf einem sehr guten Niveau und wurde nochmals verbessert, was unter anderem auf die Kamera unter dem Display (UDC) zurückzuführen ist. Die beiden Touchflächen auf der rechten Längsseite können als zusätzliche Eingabeelemente für Spiele konfiguriert werden und weisen wieder eine Abtastrate von 520 Hz auf.

 (Foto: Daniel Schmidt)
 (Foto: Daniel Schmidt)
 (Foto: Daniel Schmidt)
 (Foto: Daniel Schmidt)
 (Foto: Daniel Schmidt)
 (Foto: Daniel Schmidt)
 (Foto: Daniel Schmidt)
RedMagic 8S Pro mit Schutzhülle (Foto: Daniel Schmidt)

Größenvergleich

173 mm 77 mm 10.3 mm 239 g164.5 mm 77 mm 9.47 mm 228 g163.98 mm 76.35 mm 9.47 mm 228 g162.5 mm 76.7 mm 8.5 mm 210 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Kommunikation, Software und Bedienung - Gaming-Handy mit Wi-Fi 7

Die Mobilfunkanbindung des RedMagic 8S Pro ist im Test unauffällig und das Smartphone kann auf eine breite Frequenzbandunterstützung zurückgreifen. Die Telefonieeigenschaften sind ans Ohr gehalten gut, das Unterdrücken von Umgebungsgeräuschen funktioniert jedoch eher mäßig. Mit Wi-Fi 7 unterstützt das Smartphone den modernsten WLAN-Standard und zeigt sich auch bei der Verbindungsanalyse stark verbessert. Die Übertragungsraten sind im 6-GHz-Netz sehr gut, im 2,4- sowie 5,0-GHz-Netz wird jedoch nur VHT80 genutzt.

Das RedMagic-Smartphone wird mit Google Android 13 und der Oberfläche RedMagic OS 8.0 ausgeliefert. Die Sicherheitspatches sind zum Zeitpunkt des Tests auf dem Stand vom 1. Juni 2023 und damit noch recht aktuell. Der Hersteller sichert das Update auf Android 14 zu, außerdem soll es für bis zu zwei Jahre Sicherheitspatches geben. Diese werden im ersten halben Jahr alle zwei Monate und danach alle drei Monate ausgerollt. 

Für die biometrische Sicherheit sorgt ein ins Display integrierter optischer Fingerabdrucksensor, welcher seine Dienste zufriedenstellend verrichtet und sogar den Puls messen kann. Alternativ oder zusätzlich kann eine weniger sichere Gesichtserkennung über die Frontkamera genutzt werden. Neben den beiden zusätzlichen kapazitiven Schultertasten ist noch ein markanter, roter Schalter im Rahmen untergebracht, über welchen das Smartphone auf eine spezielle Gaming-Oberfläche wechselt. Dort können Einstellungen für die einzelnen Spiele vorgenommen und eventuell gekoppeltes Zubehör verwaltet werden.

Networking
Nubia RedMagic 8S Pro
Wi-Fi 7
iperf3 transmit AXE11000
979 (min: 959) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000
988 (min: 487) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1639 (min: 824) MBit/s ∼89%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1689 (min: 1571) MBit/s ∼92%
Nubia RedMagic 8 Pro
Wi-Fi 7
iperf3 transmit AXE11000
887 (min: 446) MBit/s ∼91%
iperf3 receive AXE11000
734 (min: 569) MBit/s ∼74%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1838 (min: 928) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1840 (min: 1760) MBit/s ∼100%
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Wi-Fi 6E
iperf3 transmit AXE11000
946 (min: 911) MBit/s ∼97%
iperf3 receive AXE11000
822 (min: 748) MBit/s ∼83%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1760 (min: 1669) MBit/s ∼96%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1522 (min: 1471) MBit/s ∼83%
Xiaomi Poco F4 GT
Wi-Fi 6E
iperf3 transmit AXE11000
902 (min: 875) MBit/s ∼92%
iperf3 receive AXE11000
824 (min: 405) MBit/s ∼83%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1768 (min: 1697) MBit/s ∼96%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1342 (min: 580) MBit/s ∼73%
095190285380475570665760855950104511401235133014251520161517101805Tooltip
Nubia RedMagic 8S Pro Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1611 (824-1697)
Asus ROG Phone 7 Ultimate Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1760 (1669-1815)
Nubia RedMagic 8S Pro Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1680 (1571-1722)
Asus ROG Phone 7 Ultimate Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1520 (1471-1568)
Nubia RedMagic 8S Pro Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø960 (487-993)
Asus ROG Phone 7 Ultimate Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø821 (748-844)
Nubia RedMagic 8S Pro Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø979 (959-999)
Asus ROG Phone 7 Ultimate Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø947 (911-978)

Kameras - Solides Setup aus dem RedMagic 8 Pro

Selfie mit dem RedMagic 8S Pro
Selfie mit dem RedMagic 8S Pro

Das Kamera-Setup ist identisch mit jenem aus dem Schwestermodell RedMagic 8 Pro. Auf der Frontseite befindet sich eine Under-Display-Camera (UDC), welche kaum sichtbar ist. Überragend sind die Aufnahmen mit dieser nicht, jedoch mehr als ausreichend.

Die Triple-Kamera auf der Rückseite kann auf einen zusätzlichen Ultraweitwinkel sowie ein Makroobjektiv zurückgreifen. Der 50-MPix-Hauptkamera gelingen bei Tageslicht gute Aufnahmen mit einer vergleichsweise natürlich Farbabbildung, die zusätzlichen Linsen besitzen jedoch eher eine mäßige Qualität.

Videos werden mit dem Hauptoptik bestenfalls in hochauflösendem 8k aufgezeichnet. Auf der Front ist nur Full HD möglich.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkameraUltraweitwinkel5-facher ZoomLow-Light
ColorChecker
10.8 ∆E
6.9 ∆E
11.9 ∆E
14 ∆E
9.5 ∆E
5.4 ∆E
8.3 ∆E
11.8 ∆E
11 ∆E
2.9 ∆E
6.5 ∆E
7.5 ∆E
4.4 ∆E
10.7 ∆E
10.7 ∆E
2.8 ∆E
7.1 ∆E
8.7 ∆E
12.5 ∆E
8.7 ∆E
9.8 ∆E
8.4 ∆E
7.6 ∆E
6.6 ∆E
ColorChecker Nubia RedMagic 8S Pro: 8.52 ∆E min: 2.77 - max: 13.99 ∆E
ColorChecker
14.9 ∆E
13.9 ∆E
13.2 ∆E
15.2 ∆E
14.9 ∆E
21.6 ∆E
16.6 ∆E
10.1 ∆E
11.5 ∆E
13.9 ∆E
17 ∆E
19.8 ∆E
13.3 ∆E
16.7 ∆E
7.9 ∆E
15.2 ∆E
14.5 ∆E
21.1 ∆E
18.5 ∆E
14.7 ∆E
14.6 ∆E
20.1 ∆E
20.8 ∆E
12.9 ∆E
ColorChecker Nubia RedMagic 8S Pro: 15.55 ∆E min: 7.94 - max: 21.58 ∆E

Display - RedMagic 8S Pro mit besser justiertem 120-Hz-OLED

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur

Das OLED-Display des RedMagic 8S Pro präsentiert sich technisch auf dem Datenblatt identisch mit dem des Schwestermodells 8 Pro, zeigt in den Messungen jedoch eine deutlich natürlichere Farbdarstellung. Im Gegenzug leuchtet es nicht ganz so hell, der Unterschied ist jedoch nur messbar.

Bis zu 787 cd/m² erreicht das 8S Pro mit aktiviertem Umgebungslichtsensor bei einer reinweißen Darstellung. Sind die hellen Flächen gleichmäßig verteilt (APL18), klettert die Helligkeit auf bis zu 932 cd/m², wird die Leuchtkraft manuell geregelt, sind maximal 524 cd/m² möglich.

Gegen das OLED-Flackern setzt Nubia auf ein dauerhaftes DC-Dimming. Die Frequenz fällt dann mit 60 Hz zwar recht niedrig aus, jedoch ist der Modulationsgrad gering und der Amplitudenverlauf gleichmäßig.

771
cd/m²
775
cd/m²
787
cd/m²
771
cd/m²
775
cd/m²
785
cd/m²
778
cd/m²
775
cd/m²
784
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 3
Maximal: 787 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 777.9 cd/m² Minimum: 3.3 cd/m²
Ausleuchtung: 98 %
Helligkeit Akku: 775 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.3 | 0.5-29.43 Ø5
ΔE Greyscale 1.9 | 0.57-98 Ø5.2
99.6% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.28
Nubia RedMagic 8S Pro
AMOLED, 2480x1116, 6.80
Nubia RedMagic 8 Pro
AMOLED, 2480x1116, 6.80
Asus ROG Phone 7 Ultimate
AMOLED, 2448x1080, 6.78
Xiaomi Poco F4 GT
AMOLED, 2400x1080, 6.67
Response Times
28%
276%
66%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
2.06 ?(1.027, 1.03)
0.87 ?(0.4345, 0.436)
58%
1.29 ?(0.6245, 0.6675)
37%
0.89 ?(0.423, 0.468)
57%
Response Time Black / White *
1.88 ?(1.065, 0.819)
1.37 ?(0.7155, 0.656)
27%
1.2 ?(0.6115, 0.5925)
36%
1.14 ?(0.557, 0.585)
39%
PWM Frequency
60
60
0%
513
755%
121.4
102%
Bildschirm
-49%
12%
-5%
Helligkeit Bildmitte
775
811
5%
1010
30%
807
4%
Brightness
778
817
5%
1016
31%
806
4%
Brightness Distribution
98
91
-7%
95
-3%
99
1%
Schwarzwert *
Delta E Colorchecker *
1.3
2.9
-123%
1.3
-0%
1.2
8%
Colorchecker dE 2000 max. *
2.4
4.7
-96%
2.5
-4%
3.1
-29%
Delta E Graustufen *
1.9
3.4
-79%
1.6
16%
2.2
-16%
Gamma
2.28 96%
2.39 92%
2.24 98%
2.2 100%
CCT
6693 97%
6390 102%
6405 101%
6439 101%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-11% / -23%
144% / 100%
31% / 19%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.88 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.065 ms steigend
↘ 0.819 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 6 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
2.06 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.027 ms steigend
↘ 1.03 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 6 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 60 Hz

Das Display flackert mit 60 Hz (im schlimmsten Fall, eventuell durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 60 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17735 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Displayhelligkeit
min.
25 % Displayhelligkeit
25 %
50 % Displayhelligkeit
50 %
75 % Displayhelligkeit
75 %
maximale manuelle Displayhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

Graustufen (Farbmodus: Standard, Farbtemperatur: Normal, Zielfarbraum: DCI-P3)
Graustufen (Farbmodus: Standard, Farbtemperatur: Normal, Zielfarbraum: DCI-P3)
Farben (Farbmodus: Standard, Farbtemperatur: Normal, Zielfarbraum: DCI-P3)
Farben (Farbmodus: Standard, Farbtemperatur: Normal, Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Farbmodus: Standard, Farbtemperatur: Normal, Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Farbmodus: Standard, Farbtemperatur: Normal, Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Farbmodus: Standard, Farbtemperatur: Normal, Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Farbmodus: Standard, Farbtemperatur: Normal, Zielfarbraum: DCI-P3)
RedMagic 8S Pro im Freien
im Freien
Blickwinkelstabilität des RedMagic 8S Pro
Blickwinkelstabilität

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit - Wer bremst, verliert

Das RedMagic 8S Pro wird vom Snapdragon 8 Gen 2 angetrieben und kann, je nach Modell, auf 12 oder 16 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen. Die Leistung des Gaming-Smartphones ist hervorragend und bleibt aufgrund des integrierten Lüfters auch in jeder Situation absolut stabil. Bei der Lüftersteuerung hat Nubia etwas nachgebessert, denn dieser klingt unter Volllast nun nicht mehr so schrill, ist in summa aber fast genauso laut wie im 8 Pro. Durch den Wechsel auf den Burnout Benchmark für die Simulation der Volllast wird das RedMagic 8S Pro nun aber auch richtig heißt an der Oberfläche.

Die beiden Lautsprecher verrichten einen ordentlichen Dienst. Aufgrund des Lüfters bieten sich beim Spielen jedoch eher ein Kopfhörer an, zumal die Audioklinke sich als recht rauscharm (SPL: 75,61 dBFS) erweist. Auch für kabellose Kopfhörer wird eine breite Unterstützung von Audio-Codecs (SBC, AAC, LC3, aptX, aptX HD, aptX Adaptive, aptX TWS+ und LDAC) geboten.

Geekbench 5.5
Single-Core
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
1574 Points
Nubia RedMagic 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
1496 Points -5%
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
1482 Points -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (1048 - 1574, n=19)
1453 Points -8%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
1298 Points -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 2138, n=200, der letzten 2 Jahre)
920 Points -42%
Multi-Core
Nubia RedMagic 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
5238 Points +2%
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
5182 Points +1%
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
5129 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (4192 - 5243, n=19)
4924 Points -4%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
3624 Points -29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=200, der letzten 2 Jahre)
3044 Points -41%
Geekbench 6.2
Single-Core
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
2104 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (1534 - 2104, n=13)
1951 Points -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=117, der letzten 2 Jahre)
1357 Points -36%
Multi-Core
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
5648 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (4255 - 5765, n=13)
5216 Points -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=117, der letzten 2 Jahre)
3767 Points -33%
PCMark for Android - Work 3.0
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
19783 Points +14%
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
17399 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (11562 - 19783, n=21)
15678 Points -10%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
13827 Points -21%
Nubia RedMagic 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
12600 Points -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4609 - 21385, n=199, der letzten 2 Jahre)
11967 Points -31%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (286 - 7890, n=93, der letzten 2 Jahre)
2717 Points
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
Points
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (240 - 9814, n=93, der letzten 2 Jahre)
2712 Points
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
Points
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (858 - 4679, n=93, der letzten 2 Jahre)
3140 Points
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
Points
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
16291 Points
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
16100 Points -1%
Nubia RedMagic 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
16067 Points -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (10839 - 16291, n=16)
14708 Points -10%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
9873 Points -39%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (317 - 20131, n=171, der letzten 2 Jahre)
7036 Points -57%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
26802 Points
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
25478 Points -5%
Nubia RedMagic 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
25350 Points -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (18010 - 26802, n=16)
24656 Points -8%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
16937 Points -37%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (267 - 33376, n=170, der letzten 2 Jahre)
10182 Points -62%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Nubia RedMagic 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
7042 Points +3%
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
7036 Points +2%
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
6866 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (4177 - 7042, n=16)
6138 Points -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (877 - 8480, n=170, der letzten 2 Jahre)
4347 Points -37%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
4182 Points -39%
Wild Life Score
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  ()
13896 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (395 - 13896, n=123, der letzten 2 Jahre)
2688 Points
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
Points
Wild Life Unlimited Score
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
14737 Points
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
14093 Points -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (12952 - 14737, n=19)
14014 Points -5%
Nubia RedMagic 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
13956 Points -5%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
9837 Points -33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (394 - 20068, n=189, der letzten 2 Jahre)
6614 Points -55%
Wild Life Extreme
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
3935 Points
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
3773 Points -4%
Nubia RedMagic 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
3732 Points -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (3192 - 3935, n=20)
3683 Points -6%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
2578 Points -34%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (110 - 5226, n=192, der letzten 2 Jahre)
1775 Points -55%
Wild Life Extreme Unlimited
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
3900 Points
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
3732 Points -4%
Nubia RedMagic 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
3647 Points -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (3088 - 3900, n=21)
3637 Points -7%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
2537 Points -35%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (110 - 5248, n=188, der letzten 2 Jahre)
1781 Points -54%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
123 fps +105%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (45 - 143, n=21)
83.8 fps +40%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
62 fps +3%
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
60 fps
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.6 - 123, n=212, der letzten 2 Jahre)
45.4 fps -24%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
165 fps
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
163 fps -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (82 - 181, n=21)
146.5 fps -11%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
108 fps -35%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.3 - 229, n=212, der letzten 2 Jahre)
66.5 fps -60%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
77 fps +28%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (35 - 97, n=21)
62.4 fps +4%
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
60 fps
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288 (ES3.1)
56 fps -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.85 - 119, n=212, der letzten 2 Jahre)
33.6 fps -44%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
72 fps
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
63 fps -12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (24 - 72, n=21)
59.6 fps -17%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
37 fps -49%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.85 - 94, n=212, der letzten 2 Jahre)
26.8 fps -63%
3840x2160 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
33 fps
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
29 fps -12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (18 - 33, n=19)
28.7 fps -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.38 - 42, n=209, der letzten 2 Jahre)
12.7 fps -62%
Octane V2 - Total Score
Nubia RedMagic 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288 (Edge 108)
54773 Points +4%
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384 (Edge 115)
52492 Points
Nubia RedMagic 8S Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384 (Chrome 115)
19870 Points -62%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (19870 - 65418, n=22)
45909 Points -13%
Asus ROG Phone 7 Ultimate
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384 (Chrome 112.0.5615.48)
42421 Points -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2228 - 89112, n=206, der letzten 2 Jahre)
33824 Points -36%
Xiaomi Poco F4 GT
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288 (MS Edge 102)
30884 Points -41%
Nubia RedMagic 8S ProNubia RedMagic 8 ProAsus ROG Phone 7 UltimateXiaomi Poco F4 GTDurchschnittliche 512 GB UFS 4.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
6%
13%
-28%
8%
-47%
Sequential Read 256KB
3576.35
3556.62
-1%
3429.17
-4%
1832.34
-49%
Sequential Write 256KB
2682.03
2719.64
1%
3061.82
14%
1482.42
-45%
Random Read 4KB
369.76
393.88
7%
450.1
22%
328.58
-11%
Random Write 4KB
479.52
551.93
15%
572.05
19%
457.69
-5%

Temperatur

Max. Last
 55.8 °C55.6 °C52.5 °C 
 55.8 °C55.6 °C50.6 °C 
 54.3 °C55.6 °C53 °C 
Maximal: 55.8 °C
Durchschnitt: 54.3 °C
48.5 °C52.4 °C49.5 °C
50.9 °C52.5 °C50.4 °C
49.5 °C48.9 °C47.5 °C
Maximal: 52.5 °C
Durchschnitt: 50 °C
Netzteil (max.)  32.2 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 54.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 32.7 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 55.8 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 52.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.


3DMark
Wild Life Extreme Stress Test
Nubia RedMagic 8S Pro
99.6 (23.1min - 23.2max) %
Nubia RedMagic 8 Pro
98.2 (22min - 22.4max) % -1%
Asus ROG Phone 7 Ultimate
96.3 (21.7min - 22.6max) % -3%
Xiaomi Poco F4 GT
46.2 (7.07min - 15.3max) % -54%
Wild Life Stress Test Stability
Nubia RedMagic 8 Pro
99.8 (81min - 81.2max) % 0%
Nubia RedMagic 8S Pro
99.4 (83.8min - 84.3max) %
Asus ROG Phone 7 Ultimate
91.8 (74.6min - 81.2max) % -8%
Xiaomi Poco F4 GT
50.4 (27.7min - 54.9max) % -49%
Wild Life Unlimited Stress Test Stability
Nubia RedMagic 8 Pro
99.9 (83.9min - 84max) %

Legende

 
Nubia RedMagic 8S Pro Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740, 512 GB UFS 4.0 Flash
 
Nubia RedMagic 8 Pro Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740, 256 GB UFS 4.0 Flash
 
Asus ROG Phone 7 Ultimate Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740, 512 GB UFS 4.0 Flash
 
Xiaomi Poco F4 GT Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Qualcomm Adreno 730, 256 GB UFS 3.1 Flash
05101520253035404550556065707580Tooltip
Nubia RedMagic 8S Pro Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash; Solar Bay Stress Test Stability; 1.0.1.2-rc1: Ø18.4 (18.4-18.4)
Nubia RedMagic 8S Pro Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash; Solar Bay Unlimited Stress Test Stability; 1.0.1.2-rc1: Ø18.6 (18.5-18.6)
Nubia RedMagic 8S Pro Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø23.1 (23.1-23.2)
Asus ROG Phone 7 Ultimate Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø22.4 (21.7-22.6)
Nubia RedMagic 8S Pro Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 1.1.0.2: Ø84 (83.8-84.3)
Asus ROG Phone 7 Ultimate Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø80.2 (74.6-81.2)

Lüfter

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2030.937.52522.335.63123.234.24025.429.45031.134632020.38017.821.210017.519.212517.3151601519.320015.115.325016.321.431513.518.640013.917.450013.419.363013.320.980011.720.610001422.212501427.4160013.331.920001333.8250013.533.3315014.335.1400013.432.5500014.729.4630013.632.6800014.130.5100001430.11250014.225.71600013.822.2SPL25.843.3N0.73.8median 14median 22.2Delta0.75.833.836.227.928.224.325.628.227.136.735.322.221.525.420.42120.618.620.415.419.515.118.513.133.11226.312.716.411.820.812.919.610.421.413.322.313.225.912.130.712.233.812.935.114.837.315.83416.129.414.431.413.630.713.532.314.432.51531.925.944.30.74.2median 13.5median 29.41.36.2hearing rangehide median Fan NoiseNubia RedMagic 8S ProNubia RedMagic 8 Pro

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2030.9412522.337.53123.2364025.442.25031.141.5632042.38017.840.610017.543.512517.348.61601552.320015.153.325016.356.431513.559.240013.959.850013.467.663013.371.980011.773.810001477.312501480.5160013.380.920001383250013.582.4315014.384.8400013.482.7500014.779.8630013.674.1800014.166100001464.91250014.263.41600013.854.5SPL25.892.4N0.786.1median 14median 71.9Delta0.710.929.634.5303424.53325.838.137.543.625.238.920.24220.445.717.554.714.459.714.359.715.258.811.966.113.568.212.174.712.474.511.775.311.879.411.479.112.380.712.280.212.181.312.280.212.980.813.478.713.276.112.970.713.669.313.472.313.258.124.890.70.687median 12.9median 74.70.98.2hearing rangehide median Pink NoiseNubia RedMagic 8S ProAsus ROG Phone 7 Ultimate
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Nubia RedMagic 8S Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (92.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 19.6% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (5.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 8.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 25% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 67% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 46% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 47% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Asus ROG Phone 7 Ultimate Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (90.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 17.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (3.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (13.7% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 0% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 99% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 12% aller getesteten Geräte waren besser, 3% vergleichbar, 85% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing
Nubia RedMagic 8 Pro
6000 mAh
1120 min +9%
Asus ROG Phone 7 Ultimate
6000 mAh
1050 min +2%
Nubia RedMagic 8S Pro
6000 mAh
1026 min
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (476 - 2844, n=213, der letzten 2 Jahre)
929 min -9%
Xiaomi Poco F4 GT
4700 mAh
747 min -27%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing (Chrome 115)
17h 06min

Pro

+ hohe und stabile Performance
+ zusätzliche Touchsensoren
+ unterbrechungsfreies und reaktionsschnelles Display
+ lange Akkulaufzeiten

Contra

- kann sehr heiß werden
- nur zwei Jahre Updates
- lauter Lüfter

Fazit - RedMagic 8S Pro ist der Leistungskönig

Im Test: Nubia RedMagic 8S Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Nubia RedMagic.
Im Test: Nubia RedMagic 8S Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Nubia RedMagic.

Das RedMagic 8S Pro präsentiert sich im Test als echter Vollblutgamer und kann durch seinen integrierten Lüfter seine Leistung kompromisslos abrufen. Leider hat dies aber auch zur Folge, dass die Oberfläche ziemlich heiß werden kann.

Die zusätzlichen Schultersensoren sind beim Spielen ein echter Mehrwert und durch die Frontkamera unter dem Display (UDC) gibt es nichts, was die Sicht auf den Inhalt stören könnte.

Das Nubia RedMagic 8S Pro ist momentan das schnellste Smartphone!

Generell zeigt sich das RedMagic-Smartphone als rundes Gesamtpaket, welches auch NFC, Bluetooth 5.3, Wi-Fi 7 und 5G beherrscht. Kompromisse müssen jedoch beim Kamera-Setup eingegangen werden. Die Lautsprecher sind zwar ordentlich, aber hier merkt man dem 8S Pro seinen geringeren Preis gegenüber dem ROG Phone 7 an, gleiches gilt für die Audioklinke.

Neben dem Asus-Smartphone ist aber auch das RedMagic 8 Pro eine interessante Alternative. Preislich liegt es auf dem gleichen Niveau und unterscheidet sich technisch kaum. Allenfalls das Design kann hier ein ausschlaggebender Faktor sein.

Preis und Verfügbarkeit

Das RedMagic 8S Pro kann direkt beim Hersteller ab 649 Euro erworben werden. Alternativ ist es auch bei Amazon erhältlich, dort aber zum Zeitpunkt des Tests rund 110 Euro teurer.

Nubia RedMagic 8S Pro - 22.08.2023 v7 (old)
Daniel Schmidt

Gehäuse
84%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
94%
Konnektivität
66 / 70 → 95%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
92%
Display
92%
Leistung Spiele
82 / 64 → 100%
Leistung Anwendungen
97 / 86 → 100%
Temperatur
75%
Lautstärke
63%
Audio
74 / 90 → 82%
Durchschnitt
81%
88%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Transparenz

Das vorliegende Testmuster wurde dem Autor vom Hersteller unentgeltlich zu Testzwecken überlassen. Eine Einflussnahme auf den Testbericht gab es nicht, der Hersteller hat keine Version des Reviews vor der Veröffentlichung erhalten. Es bestand keine Verpflichtung zur Veröffentlichung.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Nubia RedMagic 8S Pro - Gaming-Smartphone erhält bessere Lüftersteuerung
Autor: Daniel Schmidt, 22.08.2023 (Update: 22.08.2023)