Notebookcheck Logo

Test Asus ROG Phone 6 und 6 Pro - Das wohl beste Gaming-Smartphone

Leistung pur. Das ROG-Phone greift das Design der gleichnamigen Laptop-Reihe auf und steht für kompromisslose Gaming-Leistung im Hosentaschenformat. Asus setzt wieder auf das stärkste Qualcomm-SoC und offeriert abermals eine optionale aktive Kühlung, außerdem hat endlich die Kamera ein Upgrade spendiert bekommen.

In diesem Jahr verzichtet Asus auf ein S-Modell und stattet sein Gaming-Smartphone direkt mit dem aufgepimmten Modell von Qualcomms Spitzen-SoC aus. Eine gute Entscheidung, denn dies steht im Ruf, nicht nur etwas stärker zu sein, sondern auch wesentlich effizienter.

Neben dem neuen Chipsatz wird auch das Display verbessert und erhält sowohl eine höhere Bildwiederholrate als auch eine verbesserte Berührungsempfindlichkeit. Außerdem setzt das Asus ROG Phone 6 (Pro) nun auf einen modernen Sony-IMX766-Bildsensor, der auch in anderen Flaggschiff-Smartphones des Jahres 2022 zum Einsatz kommt.

Asus ROG Phone 6 Pro (ROG Phone Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 8 x 1.8 - 3.2 GHz, Cortex-X2 / A710 / A510 (Kryo) Waipio
Hauptspeicher
18 GB 
, LPDDR5
Bildschirm
6.78 Zoll 20.4:9, 2448 x 1080 Pixel 395 PPI, capacitive, 720 Hz touch sampling rate, 23 ms touch latency, AMOLED, Corning Gorilla Glass Victus, spiegelnd: ja, HDR, 165 Hz
Massenspeicher
512 GB UFS 3.1 Flash, 512 GB 
, 487 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.1 Gen2, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: Audio Jack (3.5 mm), USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerator, E-Compass, Proximity, Gyro, Ultrasonic sensors for AirTrigger 6, grip press detection, OTG
Netzwerk
Wi-Fi 6E (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.2, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 2, 4, 5/6, 8, 19), LTE Cat. 20 (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 29, 30, 32, 34, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 48, 66, 71), 5G-Sub6 (Band 1, 2, 3, 5, 7, 8, 12, 13, 18, 20, 25, 26, 28, 38, 40, 41, 48, 66, 71, 77, 78, 79), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 10.3 x 173 x 77
Akku
6000 mAh Lithium-Ion, Quick Charge 5.0, PD 3.0 + PPS
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 50 MPix (Sony IMX766, f/1.9, 1/1.56", 1,0 µm) + 13 MPix (Ultra-wide) + 5 MPix (Macro); 8k-Video, Camera2-API-Level: Level 3
Secondary Camera: 12 MPix (Sony IMX663)
Sonstiges
Lautsprecher: 5-magnet 12x16 Super Linear Speakers, Tastatur: Onscreen, 65W-Charger, SIM-Tool, Aero case, ROG UI, 24 Monate Garantie, GNSS: GPS (L1/L5), GLONASS (L1), Galileo (E1/E5a), BeiDou (B1/B2a), QZSS (L1/L5), NavIC (L5), Widevine L1; SAR: N/A, Lüfterlos
Gewicht
239 g, Netzteil: 195 g
Preis
1299 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
89.5 %
08.2022
Asus ROG Phone 6 Pro
SD 8+ Gen 1, Adreno 730
239 g512 GB UFS 3.1 Flash6.78"2448x1080
88.7 %
12.2021
Asus ROG Phone 5s
SD 888+ 5G, Adreno 660
238 g512 GB UFS 3.1 Flash6.78"2448x1080
85.7 %
06.2022
Xiaomi Black Shark 5 Pro
SD 8 Gen 1, Adreno 730
220 g256 GB UFS 3.1 Flash6.67"2400x1080
85 %
03.2022
Nubia RedMagic 7
SD 8 Gen 1, Adreno 730
226 g256 GB UFS 3.1 Flash6.80"2400x1080

Gehäuse - ROG Phone mit Gorilla Glas Victus

Die beiden Asus ROG Phone 6 Modelle sind ihren Vorgängern sehr ähnlich und lassen sich direkt als Gaming-Smartphones erkennen. Das Standard- und das Pro-Modell unterscheiden sich insbesondere durch die rückseitigen Displays, welche 60 neue Animationen spendiert bekommen haben. Während das 6er eine RGB-Matrix besitzt, bietet das Pro-Modell ein PMOLED. Ersteres ist in den Farben Schwarz (Phantom Black) und Weiß (Storm White) erhältlich, während das ROG Phone 6 Pro nur in Weiß verfügbar ist.

Die Verarbeitung der beiden Smartphones ist sehr gut, die Spaltmaße sind enganliegend und gleichmäßig, Verwindungsversuche lässt es ohne einen Mucks über sich ergehen. Lediglich das Display-Oberflächen-Verhältnis (82 %) lässt ich ein wenig kritisieren, obwohl die etwas dickeren Ränder an den kurzen Seiten durchaus praktisch sind, wenn das ROG Phone im Querformat gehalten wird und außerdem die beiden Front-Lautsprecher beherbergen. Mit 239 Gramm ist das ROG Phone zudem kein Leichtgewicht.

Die Rückseite wird von Corning Gorilla Glas 3 geschützt, das Display hingegen vom modernen Victus-Glas. Die IPX4-Zertifizierung weist einen Schutz gegen allseitiges Spritzwasser aus, wasserdicht sind die Smartphones der ROG-Phone-6-Reihe jedoch nicht. Der Kartenschlitten besteht aus Kunststoff und kann zwei Nano-SIM-Karten aufnehmen.

Größenvergleich

173 mm 77 mm 10.3 mm 239 g172.83 mm 77.25 mm 9.9 mm 238 g170.57 mm 78.33 mm 9.5 mm 226 g163.9 mm 76.5 mm 9.5 mm 220 g

Ausstattung - Smartphone mit zwei USB-Ports

In puncto Ausstattung hat Asus gegenüber dem ROG Phone 5s kaum etwas verändert, jedoch die zusätzlichen Touchsensoren auf der Rückseite wieder gestrichen. Die Ultraschallsensoren AirTrigger sind jetzt in der sechsten Generation an Bord und können wieder über den X-Modus konfiguriert werden. Sie dienen als zusätzliche Eingabetasten in Spielen und unterstützen Tipp-, Wisch- sowie Schiebegesten.

Der USB-2.0-Port an der Kinnseite ist vor allem für das Laden des Smartphones vorgesehen. Jener auf der Längsseite arbeitet gemäß den Spezifikationen für USB 3.2 (Gen. 2) und unterstützt nicht nur hohe Datenübertragungsraten und schnelles Laden mit den Standards PD 3.0 oder QuickCharge 5.0, sondern auch die kabelgebundene Bildausgabe in Ultra HD.

Kopfseite: Mikrofon
Kopfseite: Mikrofon
links: SIM, USB
links: SIM, USB
rechts: AirTrigger, Lautstärke, Power, AirTrigger
rechts: AirTrigger, Lautstärke, Power, AirTrigger
Kinnseite: Audio, USB, Mikrofon
Kinnseite: Audio, USB, Mikrofon

Software - Nur zwei Jahre Updates für das ROG Phone 6 Pro

Das Asus ROG Phone 6 und 6 Pro werden mit Google Android 12 und der ROG UI ausgeliefert. Viel Drittanbieter-Software installiert Asus nicht vor, hauptsächlich ein paar Apps von Meta sowie Netflix. Ein wichtiger Bestandteil ist der X-Modus, über welchen sich viele Komponenten des Smartphones wie die AirTrigger, Beleuchtung und der optionale AeroCooler verwalten lassen.

Während unseres Tests wurden die ROG Phones sehr regelmäßig mit Updates versorgt, welche auch immer ein paar kleine Optimierungen enthielten. Leider ist der Update-Zeitraum mit zwei Jahren nur vergleichsweise kurz.

Kommunikation und GNSS - Stark im WLAN und bei der Ortung

Das Asus ROG Phone 6 unterstützt alle modernen Kommunikationsstandards. Für den Mobilfunk bedeutet dies bestenfalls 5G-Sub6 mit einer breiten Frequenzausstattung. Das Pro-Modell unterstützt ein paar Bänder mehr und erlaubt sowohl im LTE- als auch 5G-Netzen etwas höhere Übertragungsraten. Zumindest in der Theorie, denn in der Praxis werden die hohen Werte von bis zu 4,5 beziehungsweise 4,9 GBit/s wohl in naher Zukunft nicht erreicht werden.

Im WLAN kann das Gaming-Smartphone im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Asus ROG Rapture GT-AXE11000 absolut überzeugen und liefert sowohl im 5-GHz- als auch 6-GHz-Netz stabile und hohe Übertragungsraten. Zusätzlich unterstützt es Dual-Wi-Fi und kann sich dadurch sogar mit zwei Netzen gleichzeitig verbinden.

Networking
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
iperf3 receive AXE11000
1553 (min: 1451) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
1616 (min: 1469) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1730 (min: 1564) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1617 (min: 1593) MBit/s ∼100%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
iperf3 transmit AX12
853 (min: 437) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AX12
839 (min: 794) MBit/s ∼100%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
853 (min: 785) MBit/s ∼49%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
943 (min: 893) MBit/s ∼58%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
iperf3 receive AXE11000
717 (min: 608) MBit/s ∼46%
iperf3 transmit AXE11000
227 (min: 74) MBit/s ∼14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
iperf3 receive AXE11000
610 (min: 44.3) MBit/s ∼39%
iperf3 transmit AXE11000
657 (min: 57.7) MBit/s ∼41%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1440 (min: 853) MBit/s ∼83%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1309 (min: 598) MBit/s ∼81%
iperf3 transmit AX12
488 (min: 5.59) MBit/s ∼57%
iperf3 receive AX12
461 (min: 15.5) MBit/s ∼55%
095190285380475570665760855950104511401235133014251520161517101805Tooltip
Asus ROG Phone 6 Pro; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1730 (1564-1806)
Asus ROG Phone 6 Pro; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1616 (1593-1641)
Asus ROG Phone 6 Pro; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1551 (1451-1625)
Asus ROG Phone 6 Pro; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1616 (1469-1714)
GPS Test: im Gebäude
im Gebäude
GPS Test: im Freien
im Freien
GPSTest: unterstützte Netzwerke
GNSS

Für die Ortung nutzt das ROG Phone 6 alle gängigen globalen Satellitennavigationssysteme, inklusive dem indischen NavIC. Der Satfix gelingt selbst in Gebäuden schnell und ist direkt überraschend genau.

Auf einer kleinen Radtour muss sich das Asus-Smartphone dem Vergleich mit der Smartwatch Garmin Venu 2 stellen. Beide Geräte zeichnen exakt die gleiche Streckenlänge auf, auch der detaillierte Streckenverlauf offenbart keine Schwächen, sodass wir das ROG Phone 6 uneingeschränkt für alle Ortungsaufgaben empfehlen können.

GNSS-Testfahrt: Seeumrundung
GNSS-Testfahrt: Seeumrundung
GNSS-Testfahrt: Wendeschleife
GNSS-Testfahrt: Wendeschleife
GNSS-Testfahrt: Zusammenfassung
GNSS-Testfahrt: Zusammenfassung

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Die vier integrierten Mikrofone des Asus ROG Phone 6 (Pro) gewährleisten eine gute Sprachqualität. Ans Ohr gehalten, ist der Nutzer sehr gut und natürlich zu verstehen, kleinere Störgeräusche werden zuverlässig herausgefiltert. Lauter Umgebungslärm hingegen sorgt für eine verzerrte Stimmwiedergabe, ohne jedoch die Verständlichkeit zu sehr einzuschränken.

Das Asus-Smartphone kann zwei Nano-SIM-Karten aufnehmen, VoLTE ist ebenso an Bord wie die Möglichkeit für WLAN-Anrufe. Außerdem ist eine konfigurierbare Aufnahmefunktion für Anrufe implementiert.

Kameras - Starker Sensor für ein Gaming-Smartphone

Selfie mit dem Asus ROG Phone 6 Pro
Selfie mit dem Asus ROG Phone 6 Pro

Lange hat Asus an dem IMX686-Sensor für seine Hauptkamera festgehalten, doch wurde dem ROG Phone 6 (Pro) endlich ein modernerer Lichtfänger spendiert. Mit dem Sony IMX766 kommt der gleiche Sensor zum Einsatz, welcher unter anderem auch im OnePlus 10T oder Oppo Find X5 Pro steckt und eine anspruchsvolle Bildgestaltung ermöglichen sollte.

Bei Tageslicht gelingen den Asus-Smartphones durchaus ansehnliche Aufnahmen, welche sich durch eine angemessene Dynamik und einen hohen Detailgrad auszeichnen. Kurze Zoomstufen bis zu einer zwei- oder dreifachen Vergrößerung sind ebenfalls ansehnlich, darüber hinaus wird es jedoch schnell pixelig. Bei wenig Licht stößt der Sensor recht schnell an seine Grenzen.

Die zusätzliche Ultraweitwinkeloptik reicht für einfache Schnappschüsse aus, bei voller Vergrößerung zeigen sich aber viele matschige Flecken und die Details verschwinden in kleinen Pixelhaufen. Die Makrolinse besitzt zwar eine etwas höhere Auflösung als andere ihrer Art, zeigt jedoch selbst bei recht guten Lichtverhältnissen ein sichtbares Bildrauschen. Außerdem muss der Makromodus manuell aktiviert werden.

Die Frontkamera liefert bei guten Lichtbedingungen ausgewogene Selfies, doch bereits in Innenräumen rauscht es sichtbar. Videos können mit ihr in Ultra HD (30 FPS) aufgezeichnet werden. Die Hauptkamera erlaubt die Aufnahme von Bewegtbild in 8k mit 24 FPS oder in Ultra HD mit bis zu 60 FPS.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkameraUltraweitwinkel5-facher ZoomLow-Light
ColorChecker
9.2 ∆E
7.9 ∆E
8.6 ∆E
13.5 ∆E
7.3 ∆E
6.7 ∆E
8.1 ∆E
8.6 ∆E
5.7 ∆E
6.5 ∆E
6.1 ∆E
7.4 ∆E
7.1 ∆E
10.5 ∆E
5.6 ∆E
5.2 ∆E
4.4 ∆E
6.2 ∆E
6.6 ∆E
5.1 ∆E
6.6 ∆E
3.9 ∆E
0.8 ∆E
3.7 ∆E
ColorChecker Asus ROG Phone 6 Pro: 6.72 ∆E min: 0.84 - max: 13.47 ∆E
ColorChecker
30 ∆E
54 ∆E
39.8 ∆E
34.8 ∆E
45.6 ∆E
60.7 ∆E
53.7 ∆E
36.1 ∆E
43.7 ∆E
29.4 ∆E
63.1 ∆E
63.2 ∆E
31.9 ∆E
47.7 ∆E
37.8 ∆E
72.2 ∆E
44.6 ∆E
42 ∆E
78.7 ∆E
70.1 ∆E
52 ∆E
36.9 ∆E
24.4 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Asus ROG Phone 6 Pro: 46.1 ∆E min: 13.91 - max: 78.73 ∆E

Zubehör und Garantie - Der Lüfter ist nicht mehr enthalten

Das Asus ROG Phone 6 beziehungsweise 6 Pro erhalten vom Hersteller in Deutschland eine 24-monatige Garantie.

Beim Lieferumfang verzichtet Asus auf eine Differenzierung und legt beiden Smartphones neben der aufwändig gestalteten Verpackung eine Kunststoffhülle, ein modulares 65-Watt-Netzteil sowie ein USB-C-Kabel bei. Das Pro-Modell wird also nicht mehr mit dem Aufstecklüfter AeroActive Cooler ausgeliefert, dieser kann nur noch separat erworben werden.

Der neue AeroActive Cooler 6 ist wesentlich wuchtiger als seine Vorgänger. Durch die vier zusätzlichen Steuerungstasten und den ausklappbaren Ständer bietet er abseits der Kühlfunktion durchaus einen Mehrwert, kann mit bis zu 45 dB (A) aber recht laut werden. Anders als beim internen Lüfter des RedMagic 7 verursacht der Lüfter aber nicht ein so hochfrequentes Geräusch, sodass er kaum stört.

Außerdem offeriert Asus noch weiteres Zubehör, dazu zählen unter anderem Controller-Aufsätze sowie eine vollwertige Docking-Station.

Eingabegeräte & Bedienung - 720 Hz Touch-Sampling-Rate im ROG Phone 6

Ein schneller Touchscreen ist für ein Gaming-Smartphone von elementarer Bedeutung, weshalb Asus die Abtastrate auf 720 Hz erhöht und eine enorm geringe Reaktionsverzögerung verspricht. Die Gleiteigenschaften der Corning-Gorilla-Glas-Victus-Oberfläche sind ausgezeichnet und bieten den Fingern kaum Widerstand. Die beiden zusätzlichen Ultraschalltasten (AirTrigger 6) auf der rechten Längsseite können die Onscreen-Steuerung teilweise ersetzen, wodurch die Hände weniger Displayfläche verdecken.

Für die biometrische Sicherheit ist ein optischer Fingerabdrucksensor unter dem Display verbaut, welcher sehr gute Erkennungsraten besitzt und das Asus ROG Phone 6 (Pro) schnell entsperrt. Auf die zusätzliche beziehungsweise alternative Gesichtserkennung trifft dies ebenfalls zu, jedoch ist diese weniger sicher.

Mit dem Asus BackTap befindet sich eine zusätzliche Sensorfläche auf der Rückseite, mit welcher unterschiedliche Aktionen ausgeführt werden können wie das Erstellen eines Screenshots oder das Öffnen der Kamera-App. Der integrierte Screen-Recorder erlaubt Aufnahmen in 1.080p mit bis zu 120 FPS.

Display - Superhelles AMOLED mit bis zu 165 Hz

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur

Das 6,78 Zoll (17,2 cm) messende AMOLED-Display ist vom Formfaktor und der Auflösung identisch zum Vorgänger. Die Helligkeit hat Asus jedoch spürbar nach oben geschraubt. So kommen das ROG Phone 6 und das 6 Pro, welche ein identisches Panel nutzen, bei einer reinweißen Darstellung auf durchschnittlich 868 cd/m². Dies ist jedoch nur mit aktiviertem Umgebungslichtsensor möglich, wird die Helligkeit manuell geregelt, sind aber immer noch bis zu 549 cd/m² erreichbar. Die Peak-Luminanz wird bei einer gleichmäßigen Verteilung von hellen und dunklen Flächen (APL18) erreicht und klettert auf bis zu 1.321 cd/m², das ist rund 300 cd/m² heller als noch beim ROG Phone 5s und bestens für die Darstellung von HDR-Inhalten geeignet.

Die Bildwiederholrate klettert auf bis zu 165 Hz. Es handelt sich jedoch nicht um ein LTPO-Panel, sodass die kleinstmögliche Bildrate bei 60 Hz liegt. Wenn die automatische Steuerung aktiv ist, schaltet das System zwischen 60 und 120 Hz hin und her. Erst mit dem X-Modus wird diese dann auf 144 beziehungsweise 165 Hz erhöht, alternativ kann die gewünschte Bildwiederholrate auch manuell in den Einstellungen fixiert werden.

Vom für OLEDs typischen Flackern wird auch das Asus ROG Phone 6 (Pro) nicht verschont. Bei minimaler Displayhelligkeit, welche übrigens vergleichsweise hoch ausfällt, flackert es recht unstet zwischen 220,2 und 672,1 Hz. Dieser unruhige Periodenverlauf kann bei empfindlichen Personen zu Beschwerden führen. Erst ab einer Panelleuchtkraft oberhalb von 150 cd/m² (73 Prozent) messen wir konstante 165 Hz. Optional steht ein DC-Dimming-Modus zur Verfügung, welcher jedoch nur mit 60 Hz arbeitet.

856
cd/m²
866
cd/m²
872
cd/m²
863
cd/m²
860
cd/m²
873
cd/m²
875
cd/m²
867
cd/m²
882
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 882 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 868.2 cd/m² Minimum: 6.68 cd/m²
Ausleuchtung: 97 %
Helligkeit Akku: 860 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.4 | 0.59-29.43 Ø5.2
ΔE Greyscale 2.5 | 0.57-98 Ø5.5
100% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.08
Asus ROG Phone 6 Pro
AMOLED, 2448x1080, 6.78
Asus ROG Phone 5s
AMOLED, 2448x1080, 6.78
Xiaomi Black Shark 5 Pro
AMOLED, 2400x1080, 6.67
Nubia RedMagic 7
AMOLED, 2400x1080, 6.80
Bildschirm
12%
-44%
-44%
Helligkeit Bildmitte
860
749
-13%
642
-25%
683
-21%
Brightness
868
750
-14%
637
-27%
685
-21%
Brightness Distribution
97
97
0%
96
-1%
95
-2%
Schwarzwert *
Delta E Colorchecker *
2.4
1.4
42%
3.19
-33%
3.6
-50%
Colorchecker dE 2000 max. *
3.9
2.8
28%
7.12
-83%
6.7
-72%
Delta E Graustufen *
2.5
1.8
28%
4.9
-96%
5
-100%
Gamma
2.08 106%
2.29 96%
2.22 99%
2.14 103%
CCT
6640 98%
6602 98%
7671 85%
7537 86%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 672.1 Hz

Das Display flackert mit 672.1 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 672.1 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19601 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Panelhelligkeit
min.
25 % Panelhelligkeit
25 %
50 % Panelhelligkeit
50 %
75 % Panelhelligkeit
75 %
maximale manuelle Panelhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

Bei der Analyse mit CalMAN zeigt das Asus ROG Phone 6 in den Werkseinstellungen eine recht kühle Bilddarstellung. Wer eine möglichst natürliche Farbwiedergabe bevorzugt, erhält diese, indem er das Profil Natürlich und den Weißabgleich Warm wählt.

Graustufen (Profil: Natürlich, Weißabgleich: max. Warm; Zielfarbraum: DCI-P3)
Graustufen (Profil: Natürlich, Weißabgleich: max. Warm; Zielfarbraum: DCI-P3)
Farben (Profil: Natürlich, Weißabgleich: max. Warm; Zielfarbraum: DCI-P3)
Farben (Profil: Natürlich, Weißabgleich: max. Warm; Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Profil: Natürlich, Weißabgleich: max. Warm; Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Profil: Natürlich, Weißabgleich: max. Warm; Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Profil: Natürlich, Weißabgleich: max. Warm; Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Profil: Natürlich, Weißabgleich: max. Warm; Zielfarbraum: DCI-P3)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
0.998 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.4794 ms steigend
↘ 0.5186 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.7 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
1.042 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.5158 ms steigend
↘ 0.5258 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (35.9 ms).

Im Freien bieten die Smartphones der ROG 6 Serie eine gute Ablesbarkeit und besitzen auch für helle Sommertage genügend Reserven. Der Umgebungslichtsensor benötigt manchmal jedoch einen Moment, um auf eine neue Lichtsituation zu reagieren.

Die Blickwinkelstabilität der Asus-Smartphones ist sehr gut, bei flachen Betrachtungswinkeln fällt lediglich die Helligkeit ein wenig ab.

im Freien
im Freien
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Snapdragon 8+ Gen 1 im ROG Phone 6

Die Smartphones der ROG-Phone-6-Reihe werden alle vom Snapdragon 8+ Gen 1 angetrieben. Je nach gewähltem Modell variiert jedoch die RAM-Ausstattung. Die Spanne reicht von 12, über 16 bis 18 GB Arbeitsspeicher, wobei letzteres dem Pro-Modell vorbehalten ist. Ein Vorteil durch den höheren Speicher kristallisiert sich in den Benchmarks jedoch nicht heraus.

Während die Leistungszuwächse in puncto CPU-Geschwindigkeit sich in Grenzen halten, legt das neue SoC gegenüber seinem Vorgänger Snapdragon 8 Gen 1 bei den KI-Berechnungen mit rund 20 Prozent kräftiger zu. Bei der CPU hat Qualcomm jedoch auch nur wenig verändert und lediglich die Taktfrequenz des Prime-Cores um 200 MHz erhöht.

Geekbench 5.4
Single-Core
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
1324 Points ∼100% +1%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
1309 Points ∼99%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (930 - 1356, n=14)
1292 Points ∼98% -1%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
1257 Points ∼95% -4%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
1244 Points ∼94% -5%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
1236 Points ∼93% -6%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
1156 Points ∼87% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1885, n=264, der letzten 2 Jahre)
736 Points ∼56% -44%
Multi-Core
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (3987 - 4436, n=14)
4218 Points ∼100% +1%
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
4179 Points ∼99% 0%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
4162 Points ∼99%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
3813 Points ∼90% -8%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
3742 Points ∼89% -10%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
3668 Points ∼87% -12%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
3488 Points ∼83% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 5538, n=264, der letzten 2 Jahre)
2370 Points ∼56% -43%
Antutu v9 - Total Score
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
1119358 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
1115017 Points ∼100% 0%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
1041980 Points ∼93% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (846323 - 1119358, n=12)
1021933 Points ∼91% -9%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
856953 Points ∼77% -23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (111952 - 1119358, n=158, der letzten 2 Jahre)
579836 Points ∼52% -48%
PCMark for Android - Work 3.0
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
17727 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
17377 Points ∼98% -2%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
16592 Points ∼94% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (11029 - 17727, n=13)
14935 Points ∼84% -16%
Nubia RedMagic 7
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 18432
13295 Points ∼75% -25%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
12578 Points ∼71% -29%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
12144 Points ∼69% -31%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 19200, n=213, der letzten 2 Jahre)
10352 Points ∼58% -42%
CrossMark - Overall
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
1130 Points ∼100% 0%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
1128 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (806 - 1178, n=12)
1052 Points ∼93% -7%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
956 Points ∼85% -15%
Asus ROG Phone 5s
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 16384
916 Points ∼81% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (226 - 1332, n=95, der letzten 2 Jahre)
770 Points ∼68% -32%
BaseMark OS II
Overall
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
8753 Points ∼100% +4%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
8406 Points ∼96%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (6423 - 8753, n=12)
7797 Points ∼89% -7%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
6799 Points ∼78% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 8753, n=178, der letzten 2 Jahre)
4612 Points ∼53% -45%
System
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
13119 Points ∼100% +1%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
12962 Points ∼99%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (10047 - 13563, n=12)
12200 Points ∼93% -6%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
10340 Points ∼79% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2083 - 19657, n=178, der letzten 2 Jahre)
8151 Points ∼62% -37%
Memory
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
9017 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
8886 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (6124 - 9017, n=12)
7824 Points ∼87% -13%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
6523 Points ∼72% -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (670 - 11617, n=178, der letzten 2 Jahre)
5192 Points ∼58% -42%
Graphics
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
26660 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
26312 Points ∼99% -1%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
21944 Points ∼82% -18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (16742 - 26660, n=12)
21620 Points ∼81% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (697 - 26660, n=178, der letzten 2 Jahre)
8874 Points ∼33% -67%
Web
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
1914 Points ∼100% +19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (1559 - 2006, n=12)
1830 Points ∼96% +14%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
1602 Points ∼84%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
1444 Points ∼75% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2392, n=178, der letzten 2 Jahre)
1406 Points ∼73% -12%
AImark - Score v2.x
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1043 - 286905, n=155, der letzten 2 Jahre)
52108 Points ∼100% +666%
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
6805 Points ∼13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (1043 - 7865, n=11)
6385 Points ∼12% -6%
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
5995 Points ∼12% -12%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
5982 Points ∼11% -12%
UL Procyon AI Inference - Overall Score
Asus ROG Phone 6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 18432
82801 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 16384
81966 Points ∼99% -1%
Oppo Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, Adreno 730, 12288
68880 Points ∼83% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
  (3291 - 84787, n=12)
61653 Points ∼74% -26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (207 - 84787, n=97, der letzten 2 Jahre)
23194 Points ∼28% -72%

Die Adreno 730 kommt nominell bereits im Snapdragon 8 Gen 1 zum Einsatz, soll im Plus-Modell jedoch eine zehn Prozent höhere Taktfrequenz besitzen. Das deckt sich auch mit den Benchmarks, bei welchem die Zuwächse zwischen acht und elf Prozent liegen.

Interessant ist jedoch, dass das ROG Phone 6 Pro in den GFXBench-Tests erheblich geringere Frameraten erreicht als das es sollte und deutlich hinter dem 6er liegt. Eine Ursache dafür könnten die zusätzlichen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher sein, denn das SoC unterstützt nominell nur bis zu 16 GB RAM. 

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
2760 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
2757 Points ∼100% 0%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2549 Points ∼92% -8%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2534 Points ∼92% -8%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2523 Points ∼91% -9%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
1532 Points ∼56% -44%
3DMark / Wild Life Extreme
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
2818 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
2803 Points ∼99% -1%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2606 Points ∼92% -8%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2604 Points ∼92% -8%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2575 Points ∼91% -9%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
1538 Points ∼55% -45%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
11024 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
10984 Points ∼100% 0%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
10238 Points ∼93% -7%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
10185 Points ∼92% -8%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
10175 Points ∼92% -8%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
5824 Points ∼53% -47%
3DMark / Wild Life Score
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
10062 Points ∼100%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
9826 Points ∼98%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
5818 Points ∼58%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
5087 Points ∼100% +7%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
4794 Points ∼94% +1%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
4771 Points ∼94% +1%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
4743 Points ∼93%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
3902 Points ∼77% -18%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
20955 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
20490 Points ∼98% -2%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
19364 Points ∼92% -8%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
18090 Points ∼86% -14%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
12752 Points ∼61% -39%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
11909 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
11861 Points ∼100% 0%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
11528 Points ∼97% -3%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
10005 Points ∼84% -16%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
9553 Points ∼80% -20%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
13341 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
13244 Points ∼99% -1%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
13121 Points ∼98% -2%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
12123 Points ∼91% -9%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
11389 Points ∼85% -15%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
27751 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
27490 Points ∼99% -1%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
25906 Points ∼93% -7%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
25285 Points ∼91% -9%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
17018 Points ∼61% -39%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
5278 Points ∼100% +11%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
4811 Points ∼91% +2%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
4735 Points ∼90%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
4707 Points ∼89% -1%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
4296 Points ∼81% -9%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
165 fps ∼100% 0%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
165 fps ∼100%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
60 fps ∼36% -64%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
380 fps ∼100% +7%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
356 fps ∼94%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
352 fps ∼93% -1%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
161 fps ∼100% +6%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
152 fps ∼94%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
60 fps ∼37% -61%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
213 fps ∼100% +3%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
206 fps ∼97%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
181 fps ∼85% -12%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
136 fps ∼100% +21%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
112 fps ∼82%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
56 fps ∼41% -50%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
173 fps ∼100% +29%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
134 fps ∼77%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
111 fps ∼64% -17%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
83 fps ∼100% 0%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
83 fps ∼100%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
39 fps ∼47% -53%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
102 fps ∼100% +36%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
75 fps ∼74%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
63 fps ∼62% -16%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
64 fps ∼100% +3%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
62 fps ∼97%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
60 fps ∼94% -3%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
58 fps ∼91% -6%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
41 fps ∼64% -34%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
36 fps ∼56% -42%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
52 fps ∼100% +44%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
47 fps ∼90% +31%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
40 fps ∼77% +11%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
36 fps ∼69%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
30 fps ∼58% -17%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
19 fps ∼37% -47%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
104 fps ∼100% +41%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
89 fps ∼86% +20%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
74 fps ∼71%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
65 fps ∼63% -12%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
53 fps ∼51% -28%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
43 fps ∼41% -42%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
136 fps ∼100% +40%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
123 fps ∼90% +27%
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
97 fps ∼71%
Oppo Find X5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
94 fps ∼69% -3%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
81 fps ∼60% -16%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
60 fps ∼44% -38%
Jetstream 2 - Total Score
Asus ROG Phone 6 Pro (Chrome 103)
144.7 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6 (Chrome 103)
143.998 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 (76.2 - 155, n=13)
119.6 Points ∼83% -17%
Oppo Find X5 Pro (Chrome 99)
103 Points ∼71% -29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.8 - 282, n=176, der letzten 2 Jahre)
73.4 Points ∼51% -49%
Speedometer 2.0 - Result
Asus ROG Phone 6 (Chrome 103)
128 runs/min ∼100% 0%
Asus ROG Phone 6 Pro (Chrome 103)
128 runs/min ∼100%
Oppo Find X5 Pro (Chrome 99)
104 runs/min ∼81% -19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 (69.1 - 134, n=10)
102.3 runs/min ∼80% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.5 - 375, n=163, der letzten 2 Jahre)
70.3 runs/min ∼55% -45%
Octane V2 - Total Score
Asus ROG Phone 6 Pro (Chrome 103)
53898 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6 (Chrome 103)
53534 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 (17622 - 54646, n=13)
40189 Points ∼75% -25%
Oppo Find X5 Pro (Chrome 99)
38407 Points ∼71% -29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3905 - 74261, n=195, der letzten 2 Jahre)
26805 Points ∼50% -50%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 12437, n=185, der letzten 2 Jahre)
2591 ms * ∼100% -196%
Oppo Find X5 Pro (Chrome 99)
1125 ms * ∼43% -29%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 (763 - 1707, n=12)
1124 ms * ∼43% -29%
Asus ROG Phone 6 Pro (Chrome 103)
874.2 ms * ∼34%
Asus ROG Phone 6 (Chrome 103)
763 ms * ∼29% +13%
WebXPRT 3 - ---
Asus ROG Phone 6 Pro (Chrome 103)
195 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6 (Chrome 103)
187 Points ∼96% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 (106 - 209, n=10)
154.2 Points ∼79% -21%
Oppo Find X5 Pro (Chrome 99)
133 Points ∼68% -32%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (27 - 292, n=176, der letzten 2 Jahre)
101.9 Points ∼52% -48%
WebXPRT 4 - Overall Score
Asus ROG Phone 6 Pro (Chrome 103)
142 Points ∼100%
Asus ROG Phone 6 (Chrome 103)
138 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 (69 - 146, n=11)
111.1 Points ∼78% -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (25 - 202, n=53, der letzten 2 Jahre)
88.1 Points ∼62% -38%
Sunspider - 1.0 Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (55.7 - 619, n=14, der letzten 2 Jahre)
302 ms * ∼100% -59%
Asus ROG Phone 6 Pro
190.4 ms * ∼63%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
190.4 ms * ∼63% -0%

* ... kleinere Werte sind besser

Asus ROG Phone 6 ProAsus ROG Phone 5sXiaomi Black Shark 5 ProNubia RedMagic 7Durchschnittliche 512 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-21%
3%
-15%
-19%
-52%
Sequential Read 256KB
1949.16
1972
1%
1945.4
0%
1750
-10%
1871 ?(1710 - 1999, n=15)
-4%
990 ?(45.6 - 1999, n=255, der letzten 2 Jahre)
-49%
Sequential Write 256KB
1454.5
770
-47%
1485.2
2%
1260
-13%
927 ?(575 - 1484, n=15)
-36%
563 ?(11.9 - 1776, n=255, der letzten 2 Jahre)
-61%
Random Read 4KB
297.48
297.8
0%
344.9
16%
306.2
3%
279 ?(208 - 323, n=15)
-6%
182.7 ?(13.5 - 543, n=255, der letzten 2 Jahre)
-39%
Random Write 4KB
459.66
287.2
-38%
424.8
-8%
282.5
-39%
323 ?(221 - 475, n=15)
-30%
184.1 ?(18.4 - 503, n=256, der letzten 2 Jahre)
-60%

Spiele - Asus entfesselt das Gaming-Biest

Mit GameBench haben wir die Gaming-Eigenschaften des Asus ROG Phone 6 (Pro) überprüft, was wir ohne den externen Lüfter bewerkstelligt haben. Dennoch zeigt das Gaming-Smartphone keine Schwächen bei dauerhafter Belastung und verlangt keine Kompromisse zwischen Leistung und Darstellungsqualität.

Anders als bei den Vorgängern können wir jedoch nicht bei allen Titeln die vollen Framezahlen herauskitzeln. So standen uns nach einem Systemupdate in PUBG nicht mehr die 90 FPS bei geringstem Grafiklevel zur Verfügung, sondern lediglich 60 FPS. Auch bei Armajet wollte sich das Asus-Smartphone nicht dazu überreden lassen, mehr als 30 FPS abzurufen. Sicherlich wird Asus hier noch nachbessern.

League of Legends: Wild Rift
League of Legends: Wild Rift
Call of Duty Mobile
Call of Duty Mobile
PUBG Mobile
PUBG Mobile
0102030405060708090100110120Tooltip
Asus ROG Phone 6 Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Armajet; 1.61.6: Ø29.8 (29-30)
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Call of Duty Mobile; low; 1.0.34: Ø90.5 (88-91)
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Call of Duty Mobile; very high; 1.0.34: Ø59.8 (55-60)
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; League of Legends: Wild Rift; lowest; 3.3.0.5735: Ø108.6 (68-120)
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; League of Legends: Wild Rift; max; 3.3.0.5735: Ø60 (57-61)
Asus ROG Phone 6 Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; PUBG Mobile; Smooth; 2.1.0: Ø59.4 (50-61)
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; PUBG Mobile; HD; 2.1.0: Ø59.5 (51-61)
Asus ROG Phone 6 Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; PUBG Mobile; HD; 2.1.0: Ø59.9 (57-61)
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; PUBG Mobile; Ultra HD; 2.1.0: Ø39.9 (39-41)

Emissionen - Das ROG Phone 6 mag es heiß und laut

Temperatur

Das SoC ist mittig platziert. (Bild: Asus)
Das SoC ist mittig platziert. (Bild: Asus)

Die Oberflächentemperaturen des Asus ROG Phone 6 und 6 Pro sind im Leerlauf leicht erhöht, steigen dann unter Last aber kaum noch an. Das sieht bei einer starken Beanspruchung wie dem Stresstest des 3DMark jedoch anders aus, bei welchem wir stellenweise Spitzenwerte von bis zu 50 °C am Rahmen messen konnten. Mit Hilfe des Lüfters kann auch die Oberfläche entsprechend gekühlt werden.

Asus hat den Snapdragon 8+ Gen 1 zentral im Gehäuse platziert, um dem optionalen AeroActive Kühler direkt darüber platzieren zu können. In den 3DMark-Stresstes bedeutet das nicht nur kühlere Finger, sondern auch absolut stabile Frameraten. Aber selbst ohne den Zusatz-Kühler reicht das Kühlkonzept des ROG-Smartphones aus, um die Long-Term-Performance vergleichsweise lange hochzuhalten. Auf Dauer ist das ROG Phone 6 dann sogar schneller als das iPhone 13 Pro.

Max. Last
 35.2 °C36.6 °C36 °C 
 34.7 °C36.3 °C37 °C 
 34.5 °C35.7 °C35.5 °C 
Maximal: 37 °C
Durchschnitt: 35.7 °C
33.6 °C34.3 °C34.6 °C
34.3 °C35.4 °C34.6 °C
33.4 °C34.8 °C33.6 °C
Maximal: 35.4 °C
Durchschnitt: 34.3 °C
Netzteil (max.)  32 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.7 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 37 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 35.4 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(±) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 32.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
95.2 % ∼100%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
89.3 % ∼94% -6%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
86.3 % ∼91% -9%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
79 % ∼83% -17%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
68.6 % ∼72% -28%
Wild Life Extreme Stress Test
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
99.4 % ∼100%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
92 % ∼93% -7%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
91.5 % ∼92% -8%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
89.1 % ∼90% -10%
05101520253035404550556065Tooltip
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; with Fan: Ø16.7 (16.6-16.7)
Asus ROG Phone 6 Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; without Fan: Ø16.2 (15.4-16.7)
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; without Fan: Ø61.5 (59.8-62.8)
Asus ROG Phone 6 Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; without Fan: Ø56.6 (43-62.7)
Asus ROG Phone 6 Pro Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability; with Fan: Ø65.7 (65.6-66.1)
Asus ROG Phone 6 Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability; without Fan: Ø65.7 (64-66)

Lautsprecher

Klanglich kann das Asus ROG Phone 6 überzeugen und bietet zwei richtig gute Lautsprecher, welche nicht nur sehr laut werden können, sondern auch mit überraschend viel Tiefgang überzeugen.

Die integrierte Audioklinke gehört mit zu den besten, welche wir bisher in einem Smartphone finden konnten und zeigt sich im Test absolut rauscharm (SNR: 110,62 dBFS). Wer lieber kabellose Kopfhörer oder Lautsprecher nutzt, dem stehen alle gängigen Audio-Codecs über Bluetooth (SBC, AAC, aptX, aptX HD, aptX Adaptive, aptX TWS+, LDAC) zur Verfügung.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2042.640.3252944.43127.841.24025.845.45032.547.96322.446.28024.548.510019.449.312516.552.616018.458.720012.858.42509.958.331511.363.140013.163.950011.473.26301177.280011.680.7100012.381.212501282.1160012.482.8200012.283.625001383.4315012.881.5400013.280.9500013.480.4630013.882.5800013.379.31000013.372.91250013.567.61600013.161.3SPL24.993.3N0.6101.6median 13median 77.2Delta0.79.539.242.133.939273032.428.1363230.928.319.429.519.939.115.544.615.949.912.350.312.955.712.957.49.960.210.266.313.468.61773.814.275.512.87711.776.610.276.411.676.113731574.31673.914.669.615.270.815.970.916.368.316.652.726.286.20.765.9median 14.2median 69.61.99.3hearing rangehide median Pink NoiseAsus ROG Phone 6 ProXiaomi Black Shark 5 Pro
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Asus ROG Phone 6 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (93.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20.5% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (14.8% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 1% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 96% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 19% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 76% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Xiaomi Black Shark 5 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 4% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 3% vergleichbar, 93% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 25% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 69% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - 6.000 mAh für lange Laufzeiten

Energieaufnahme

Bei der Leistungsaufnahme zeigt sich das Asus ROG Phone 6 Pro unauffällig und zeigt vor allem im Leerlauf eine sehr geringe Leistungsaufnahme.

Bei den Tests mit angepasster Displayhelligkeit zeigt es eine sehr ähnliche Leistungsaufnahme wie der Vorgänger, trotz höherer Performance.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.07 / 0.23 Watt
Idledarkmidlight 0.8 / 1.31 / 1.36 Watt
Last midlight 3.77 / 7.04 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

01234567891011Tooltip
Asus ROG Phone 6 Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1: Ø5.76 (1.02-11.1)
Asus ROG Phone 5 Ultimate Qualcomm Snapdragon 888 5G: Ø6.02 (1.174-11.2)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

012345678910Tooltip
Asus ROG Phone 6 Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø10.2 (9.9-10.5)
Asus ROG Phone 5 Ultimate Qualcomm Snapdragon 888 5G; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø10.5 (9.84-11)
Asus ROG Phone 6 Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1; Idle 150cd/m2: Ø1.178 (1.119-1.31)
Asus ROG Phone 5 Ultimate Qualcomm Snapdragon 888 5G; Idle 150cd/m2: Ø1.267 (0.977-1.686)

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeiten der Asus-Smartphones haben wir mit einer Displayhelligkeit von 150 cd/m² getestet, jedoch haben wir das Asus ROG Phone 6 Pro mit einer fixen Bildwiederholrate von 60 Hz und DC-Dimming betrieben, während das ROG Phone 6 mit 165 Hz arbeitete.

Die Akkus (2 x 3.000 mAh) des Pro-Modells halten fast zwei Stunden länger durch, wenn auf die erhöhte Bildwiederholrate verzichtet wird. Jedoch muss dazu gesagt werden, dass auch die 16 Stunden des ROG Phone 6 ein hervorragendes Ergebnis darstellen.

Akkulaufzeit
WiFi Websurfing (60 Hz, Chrome 103)
18h 17min
Battery Runtime - WiFi Websurfing
Asus ROG Phone 6 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
1097 min ∼100%
Asus ROG Phone 6
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
899 min ∼82% -18%
Xiaomi Black Shark 5 Pro
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
752 min ∼69% -31%
Asus ROG Phone 5s
Adreno 660, SD 888+ 5G, 512 GB UFS 3.1 Flash
734 min ∼67% -33%
Nubia RedMagic 7
Adreno 730, SD 8 Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
667 min ∼61% -39%

Pro

+ hohe und stabile Leistung
+ helles, schnelles und akkurates AMOLED-Display
+ rasantes Dual-WLAN
+ sehr gute Akkulaufzeiten
+ klare Audioklinke mit Quad-DAC
+ kräftige Lautsprecher

Contra

- kein kabelloses Laden
- schwer
- nur zwei Jahre Updates
- minimale Displayhelligkeit ist zu hoch

Fazit - Asus' Gamer wird noch besser

Im Test: Asus ROG Phone 6 und 6 Pro. Testgeräte zur Verfügung gestellt von Asus Deutschland.
Im Test: Asus ROG Phone 6 und 6 Pro. Testgeräte zur Verfügung gestellt von Asus Deutschland.

Die ROG-Phone-6-Serie präsentiert sich als gelungene und durchdachte Weiterentwicklung seines Vorgängers. Dabei gelingt Asus abermals das Spitzen-SoC von Qualcomm selbst ohne aktiven Kühler vergleichsweise gut in den Griff zu bekommen und bietet mit den AeroActive-Aufsteckkühler eine Option, mit welcher der Snapdragon 8+ Gen 1 nahezu ohne Leistungsverlust genutzt werden kann.

Wieder an Bord befinden sich die Ultraschall-AirTrigger-Sensoren. Das Display ist nicht nur heller geworden, sondern bietet nun auch eine Bildwiederholrate von bis zu 165 Hz sowie eine Abtastraste von 720 Hz. Außerdem wurde das Kamera-Setup mit einem neuen Hauptsensor aufgewertet, welcher auch in anderen Flaggschiff-Smartphones zum Einsatz kommt.

Das Asus ROG Phone 6 und das 6 Pro lassen kompromisslose Gamer-Herzen höherschlagen.

Die Modellpolitik ist jedoch zumindest fragwürdig. Die Unterschiede zwischen dem ROG Phone 6 und der Pro-Variante sind nicht sonderlich groß. Letzteres hat nur 2 GB RAM, das PMOLED auf der Rückseite sowie ein paar Mobilfunkfrequenzen mehr zu bieten. Wobei der Test gezeigt hat, dass der zusätzliche Arbeitsspeicher keine Vorteile bringt. Wer also nicht unbedingt das PMOLED sein Eigen nennen möchte, kann auch getrost zu einer der beiden Non-Pro-Modelle greifen.

Starke Alternativen sind das Black Shark 5 Pro oder das RedMagic 7. Letzteres bietet sogar einen integrierten Lüfter. Eine preiswerte Alternative stellt das Poco F4 GT dar, jedoch müssen dann auch in allen Bereichen Kompromisse eingegangen werden.

Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG

Preis und Verfügbarkeit

Die Asus ROG Phone 6 Smartphones sind in allen Ausführungen direkt im Asus-Webshop erhältlich. Im Online-Handel sind sie unter anderem bei Cyberport verfügbar. Wer das Asus-Handy mit Vertrag erwerben möchte, wird bei 1&1 pfündig.

Asus ROG Phone 6 Pro - 30.08.2022 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
86%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
99%
Konnektivität
73 / 70 → 100%
Gewicht
87%
Akkulaufzeit
92%
Display
91%
Leistung Spiele
71 / 64 → 100%
Leistung Anwendungen
93 / 86 → 100%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
81 / 90 → 90%
Kamera
72%
Durchschnitt
85%
90%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.