Notebookcheck

Test Asus ROG Phone 3 Strix Edition - So geht Gaming-Smartphone

Vollblutgamer. Das ROG Phone geht in die dritte Runde und will mit mächtigen Specs sowie speziellen Anpassungen für Spieler punkten. Dabei betreibt Asus viel Feintuning im Vergleich zum Vorgänger. Ob das reicht, um gegen die stärker werdende Konkurrenz zu bestehen, klären wir in diesem Test.
Daniel Schmidt 👁, Felicitas Krohn,

Das Asus ROG Phone 3 startet in der hier getesteten Strix Edition bei 799 Euro und besitzt dann 8 GB RAM sowie 256 GB internen Speicher. Es soll auch noch eine Variante mit 8/128 GB auf den Markt kommen, die große Strix-Version mit 12 beziehungsweise 512 GB bleibt dem asiatischen Markt vorbehalten.

Gegenüber der Standard-Version des ROG Phone 3 müssen Strix-Nutzer mit dem kleineren Snapdragon 865 auskommen, statt des schnelleren Plus-Modells. Außerdem werden in diesem bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und 512 GB UFS 3.1 angeboten. Zu guter Letzt sind die Mobilfunkmodems schneller und unterstützen mehr Kommunikationsbänder.

Hauptkonkurrenten des ROG Phones sind sicherlich das Black Shark 3 sowie das RedMagic 5G.

Asus ROG Phone 3 Strix Edition (ROG Phone Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 865 8 x 2.4 - 2.8 GHz, Cortex-A77 / A55 (Kryo 585)
Hauptspeicher
8192 MB 
, LPDDR5
Bildschirm
6.59 Zoll 19.5:9, 2340 x 1080 Pixel 391 PPI, kapaztiver Touchscreen, 10 Multitouchpunkte, AMOLED, 270 Hz Touch-Sampling-Rate, 25 ms Berührungslatenz, 2.5D Corning Gorilla Glas 6, spiegelnd: ja, HDR, 144 Hz
Massenspeicher
256 GB UFS 3.1 Flash, 256 GB 
, 236 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: USB-C und Audioklinke (3,5 mm), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleuniger, e-Kompass, Gyroskop, Näherungssensor, Hall-Sensor, Ultraschallsensoren für AirTrigger 3 und Druckstärke
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1, GSM/GPRS/Edge (850, 900, 1.800 und 1.900 MHz), UMTS/HSPA+ (Band 1, 2, 3, 4, 5 und 8), LTE Cat. 18 (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 28, 34, 38, 39, 40 und 41), 5G (Band 41, 77, 78 und 79), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.85 x 171 x 78
Akku
6000 mAh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 64 MPix (Sony IMX686, 1/1.7", 0.8 μm, f/1.8) + 13 MPix (125° Ultraweitwinkel, f/2.4) + 5 MP (Makrooptik, f/2.4), 8k-Video, Camera2-API: Level 3
Secondary Camera: 24 MPix (0.9 μm, f/2.0)
Sonstiges
Lautsprecher: 7-Magnet-Stereolautsprecher mit zwei NXP TFA9874 Smart-Verstärkern, Tastatur: onscreen, AeroActive Cooler, 3 Aero Case, USB-Kabel, Klinkenadapter, SIM-Tool, Netzteil (30 W), Dokumentationen, ROG UI, 24 Monate Garantie, DRM Widvine L1, Camera2-API-Level: Level 3; Kopf-SAR: 0.736 W/kg, Körper-SAR: 1.497 W/kg, Lüfterlos
Gewicht
240 g, Netzteil: 118 g
Preis
799 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
89 %
09.2020
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
SD 865, Adreno 650
240 g256 GB UFS 3.1 Flash6.59"2340x1080
85 %
07.2020
Xiaomi Black Shark 3
SD 865, Adreno 650
222 g128 GB UFS 3.0 Flash6.67"2400x1080
84 %
06.2020
Nubia RedMagic 5G
SD 865, Adreno 650
218 g256 GB UFS 3.0 Flash6.65"2340x1080
88 %
04.2020
OnePlus 8 Pro
SD 865, Adreno 650
199 g256 GB UFS 3.0 Flash6.78"3168x1440

Gehäuse - ROG-Design mit viel Masse

Das Asus-Smartphone bringt mit 240 Gramm ein hohes Gewicht auf die Waage, liegt aber dennoch gut in den Händen. Farboptionen gibt es nicht, alle Geräte sind in den vom Vorgänger bekannten Design gehalten, nur auf zusätzliche Kunststoff-Applikationen verzichtet der Hersteller dieses Mal völlig. Stattdessen besteht die Rückseite vollständig aus einem nicht näher spezifizierten Glas, mittig befindet sich wieder das beleuchtete ROG-Logo. Die Front wird von Gorilla Glas 6 geschützt.

Die Verarbeitung gefällt uns gut. Verwindungsversuche lässt das Smartphone ohne einen Mucks über sich ergehen. Die physischen Tasten lassen sich jedoch ein wenig bewegen und die Spaltmaße zwischen dem rückseitigen Glas sind nicht absolut gleichmäßig, wenn auch die Unterschiede nur bei genauer Betrachtung überhaupt auffallen.

Der Kartenslot kann zwei Nano-SIM-Karten aufnehmen und der Akku ist fest im Smartphone integriert. Einen speziellen Schutz gegen das Eindringen von Staub und Wasser gibt es nicht.

Größenvergleich

171 mm 78 mm 9.85 mm 240 g168.7 mm 77.3 mm 10.4 mm 222 g168.56 mm 78 mm 9.75 mm 218 g165.3 mm 74.3 mm 8.5 mm 199 g

Ausstattung - AirTrigger 3 und zweimal USB

Bei den Schnittstellen lässt sich Asus nicht lumpen und spendiert dem ROG Phone 3 wieder einen USB- sowie den AeroActive-Cooler-Port. In letzterem befindet sich zusätzlich ein USB-3.1-Anschluss, welcher Daten besonders schnell (Gen. 2, 10 GBit/s) übertragen kann und auch die Bildausgabe in UHD unterstützt.

Die AirTrigger-Tasten nutzen Ultraschallsensoren, um ausgeübten Druck beziehungsweise Berührungen zu erkennen. Die beiden Flächen auf der rechten Längsseite dienen hauptsächlich der Steuerung von Spielen, jedoch unterstützt das ROG Phone auch das Drücken des Smartphones wie wir es bereits unter anderem vom Pixel 4 kennen. Über ein kurzes und ein langes Drücken können unterschiedliche Aktionen gestartet werden, beispielsweise der X-Modus. Dies lässt sich jedoch vom Nutzer anpassen.

Der Speicher des Gaming-Smartphones lässt sich nicht mittels microSD-Karte erweitern. Ebenso verzichtet Asus auf die Integration eines IR-Blasters oder Radio-Empfängers. Eine Audioklinke gibt es am Smartphone selbst nicht, sondern sie ist in den Ansteckkühler integriert. Trotz eines Always-On-Displays besitzt das Smartphone auch eine Benachrichtigungs-LED.

Kopfseite: Mikrofon
Kopfseite: Mikrofon
Links: AeroActive-Cooler-Port, SIMs
Links: AeroActive-Cooler-Port, SIMs
Rechts: AirTrigger, Lautstärke, Power, Mikrofon, AirTrigger
Rechts: AirTrigger, Lautstärke, Power, Mikrofon, AirTrigger
Kinnseite: USB, Mikrofon
Kinnseite: USB, Mikrofon

Software - Optisch aufgepepptes Android 10 mit X-Mode

Das Asus ROG Phone 3 setzt auf Android 10, welches zum Zeitpunkt des Tests die Sicherheitsupdates zum 1. Juli 2020 aufgespielt hatte. Das Design besitzt wieder den klassischen Gaming-Look wie wir ihn auch von den Vorgängern kennen. Es kann jedoch alternativ auch ein klassischer Look gewählt werden. Der vorhandene Dark-Mode funktioniert auch in Drittanbieter-Apps prima und kann in den Einstellungen näher konfiguriert werden.

Mit dem X-Mode erhält der Nutzer nützliche Tools, mit denen er das ROG Phone 3 vollkommen auf das Spielen trimmen kann. Störende Benachrichtigungen können geblockt, die Beleuchtung gesteuert und die AirTrigger konfiguriert werden. Außerdem lassen sich zu jedem Spiel die Einstellungen individuell festlegen, seien es nun die Display-Aktualisierungsrate, die Touchempfindlichkeit oder die Netzwerkeigenschaften. Die Spiele-Empfehlungen zeigen zudem Titel, die entweder den 120- oder 144-Hz-Modus unterstützen. Ebenso ist ein Bildschirmaufnahme-Tool direkt ins System integriert.

Kommunikation und GNSS - 5G, Wi-Fi 6 und Dual-Band-GNSS im ROG Phone

Positiv hervorzuheben ist, dass Asus keinen Versionshickhack mit LTE- und 5G-Versionen betreibt, sondern alle Modelle des ROG Phone 3 5G an Bord haben. Die Strix Edition unterstützt jedoch weniger Frequenzbänder, nämlich nur vier statt elf. Ebenso fallen die theoretischen Übertragungsraten etwas geringer aus und werden mit LTE Cat. 18 (Download: bis zu 1,2 GBit/s, Upload: bis zu 150 MBit/s) beziffert beziehungsweise im 5G-Netz sollen bis zu 4,0 GBit/s im Down- und 542 MBit/s im Upload möglich sein – ein entsprechendes Netz vorausgesetzt. In puncto Empfangseigenschaften hat sich das Asus-Smartphone im Test unauffällig verhalten.

Das WLAN-Modul unterstützt Wi-Fi 6 und zeigt sich im Test mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 als sehr stabil und mit einer guten Reichweite. Lediglich das Senden von Daten fällt etwas schwächer aus als erwartet. Das ROG Phone unterstützt jedoch zusätzlich Dual-WLAN und kann sich dadurch simultan mit einem zweiten Netzwerk verbinden. Dadurch soll nicht nur die Geschwindigkeit steigen, sondern auch die Stabilität nochmals verbessert werden.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Nubia RedMagic 5G
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
946 (911min - 960max) MBit/s ∼100% +6%
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.1 Flash
893 (825min - 923max) MBit/s ∼94%
OnePlus 8 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
831 (745min - 872max) MBit/s ∼88% -7%
Xiaomi Black Shark 3
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.0 Flash
679 (601min - 733max) MBit/s ∼72% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1414, n=600)
282 MBit/s ∼30% -68%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Nubia RedMagic 5G
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
926 (463min - 960max) MBit/s ∼100% +37%
Xiaomi Black Shark 3
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.0 Flash
923 (783min - 956max) MBit/s ∼100% +37%
OnePlus 8 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
876 (767min - 904max) MBit/s ∼95% +30%
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.1 Flash
676 (337min - 699max) MBit/s ∼73%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 1599, n=600)
268 MBit/s ∼29% -60%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840850860870880890900910920930Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø892 (825-923)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø665 (337-699)
GPS-Test: im Freien
GPS-Test: im Gebäude
GPS-Test: GNSS

Die Positionsbestimmung erfolgt über die Satellitennetzwerke (GNSS) GPS, Glonass, BeiDou und Galileo, von denen bis auf das russische Netzwerk alle Dual-Band unterstützen. Der Satfix gelingt im Freien sehr schnell und pendelt sich schnell auf eine genaue Positionsbestimmung ein, in Gebäuden dauert es länger und das Signal kann auch mal verloren gehen. 

Auf einer kleinen Rundfahrt lassen wir das Smartphone gegen das Garmin Edge 500 antreten. Die Unterschiede der beiden Geräte belaufen sich auf der fast zwölf Kilometer langen Strecke gerade mal auf 60 Meter. Im Bereich des Wendepunktes ist das ROG Phone sogar genauer als der Fahrradcomputer und liegt sonst auf einem ähnlichen Niveau.

Asus ROG Phone 3 - Übersicht
Asus ROG Phone 3 - Übersicht
Asus ROG Phone 3 - Unterführung
Asus ROG Phone 3 - Unterführung
Asus ROG Phone 3 - Wendepunkt
Asus ROG Phone 3 - Wendepunkt
Garmin Edge 500 - Übersicht
Garmin Edge 500 - Übersicht
Garmin Edge 500 - Unterführung
Garmin Edge 500 - Unterführung
Garmin Edge 500 - Wendepunkt
Garmin Edge 500 - Wendepunkt

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Telefonie-App

Die Telefonie-App des Asus ROG Phone 3 ist übersichtlich gestaltet und bietet eine kleine Überraschung im Menü, denn das Smartphone unterstützt die Aufnahme von Anrufen. Der Dual-SIM-Schlitten kann zwei Nano-Karten aufnehmen, von welcher nur eine 5G beherrscht. Optionen, welche die Unterstützung von VoLTE oder WLAN-Anrufen untermauern, lassen sich in den Einstellungen nicht finden. In der Vergangenheit hat Asus den Support der Funktionen jedoch meistens per Update nachgereicht.

Die Sprachqualität ist gut, solange das ROG Phone 3 ans Ohr gehalten wird und Umgebungsgeräusche werden ordentlich herausgefiltert. Im Lautsprecherbetrieb hallt das Smartphone jedoch etwas, was in ruhigen Umgebungen jedoch kein Problem darstellt.

Kameras - Gutes Setup im ROG Phone 3

Selfie mit dem ROG Phone 3
Selfie mit dem ROG Phone 3

Die Frontkamera bietet mit 24 MP eine hohe Auflösung und nutzt Pixel-Binning für bessere Aufnahmen bei wenig Licht, sodass ein fertiges Bild nur noch 6 MP groß ist. Videos können bestenfalls in Full HD mit 60 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Die Qualität ist recht ordentlich, jedoch bügelt die Optik bereits ohne den Porträt-Modus schon viele Details heraus.

Die Triple-Kamera auf der Rückseite setzt als Herzstück auf einen Sony-IMX686-Sensor mit 64 MP. Dazu gesellen sich eine Ultraweitwinkel- sowie eine Makrooptik. Das Zoomen findet ausschließlich digital statt, gelingt aufgrund der hohen Pixelzahl im Test jedoch recht gut, bei einer achtfachen Vergrößerung ist aber Schluss. Der Ultraweitwinkel korrigiert Linsenverzerrungen gut, jedoch nehmen die Unschärfen in den Randbereichen sichtbar zu. Die Hauptkamera liefert bei Tageslichtaufnahmen eine ausgewogene Komposition und übertreibt es nicht zu sehr mit der Schärfe. Die Farben dürften stellenweise jedoch etwas kräftiger ausfallen. Im Low-Light-Bereich bannt das ROG Phone immer noch viel Licht auf den Sensor, was jedoch zu Lasten der Details geht, die dann oft zu einer einheitlichen Farbfläche verschwimmen. Positiv ist an dieser Stelle der Nachtmodus hervorzuheben, welcher das Motiv zwar etwas dunkler abbildet, aber Details fein herausarbeitet.

Videos kann das ROG Phone 3 bestenfalls mit 8k (30 FPS) aufzeichnen. Dann muss jedoch auf viele Funktionen verzichtet werden und bereits bei gutem Licht ist schon ein leichtes Rauschen zu erkennen.

Low-Light-Aufnahmen mit dem ROG Phone 3 - rechts mit Nachtmodus

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelUltraweitwinkelZoomLow Light

Unter fest definierten Lichtbedingungen analysieren wir die Kamera des ROG Phone ebenfalls, dabei bestätigt sich die blasse Farbwiedergabe. Die Abbildungsleistung unseres Testscharts weiß jedoch zu gefallen und zeigt saubere Verläufe sowie eine gute Bildschärfe.

ColorChecker
28.3 ∆E
44.5 ∆E
35.5 ∆E
36.9 ∆E
38.4 ∆E
52.8 ∆E
43.8 ∆E
29.6 ∆E
30.5 ∆E
26 ∆E
54.4 ∆E
55.3 ∆E
28.8 ∆E
42.5 ∆E
25.2 ∆E
60.2 ∆E
33.2 ∆E
41.5 ∆E
58.4 ∆E
58.7 ∆E
45.9 ∆E
36.2 ∆E
24.3 ∆E
14.1 ∆E
ColorChecker Asus ROG Phone 3 Strix Edition: 39.38 ∆E min: 14.06 - max: 60.2 ∆E
ColorChecker
34.2 ∆E
15.7 ∆E
24.8 ∆E
32.8 ∆E
22.4 ∆E
15.2 ∆E
12.6 ∆E
27.3 ∆E
16.6 ∆E
18.4 ∆E
14.6 ∆E
13.1 ∆E
21 ∆E
23.8 ∆E
22.2 ∆E
6.9 ∆E
17.7 ∆E
22.1 ∆E
6.1 ∆E
8.4 ∆E
16.6 ∆E
22.1 ∆E
17.4 ∆E
5.3 ∆E
ColorChecker Asus ROG Phone 3 Strix Edition: 18.23 ∆E min: 5.31 - max: 34.2 ∆E

Zubehör und Garantie - Starker Lieferumfang für das ROG Phone

Asus gewährt auf sein Smartphone eine 24-monatige Garantie. Im Lieferumfang befindet sich ein modulares 30-Watt-Netzteil, ein stoffummanteltes USB-Kabel (Type-C zu Type-C, 120 cm), ein SIM-Werkzeug, ein Klinkenadapter (USB-C zu 3,5 mm), ein Kunststoffschutzrahmen sowie der AeroActive Cooler 3.

In seinem Online-Shop offeriert Asus weiteres Zubehör für das ROG Phone 3: unter anderem eine Desktop Docking Station (150 Euro), mit welcher das Smartphone um einen Bildschirm (UHD), Maus und Tastatur erweitert werden kann, zudem einen Gigabit-Ethernet-Port sowie einen S/PDIF-Ausgang für 5.1 Surround-Sound-Systeme.

Eingabegeräte & Bedienung - AirTrigger sind nicht nur zum Spielen

Der kapazitive Touchscreen des ROG Phone 3 erkennt bis zu zehn Berührungen gleichzeitig und überzeugt mit sehr guten Gleiteigenschaften sowie dem schnellen Umsetzen von Eingaben. Die biometrische Sicherheit wird durch einen Fingerabdruckscanner im Display gewährleistet, welcher im Test zuverlässig seine Dienste verrichtet und nur selten Probleme mit der Erkennung zeigt. Alternativ steht eine weniger sichere 2D-Gesichtserkennung zur Verfügung, welcher wesentlich flotter arbeitet.

Die Ultraschall-Touchsensoren befinden sich an den Längsseiten des Smartphones und können auch zur Systemnavigation genutzt werden. Voreingestellt ist das Aktivieren des X-Modus‘ durch ein langes Drücken, ein kurzes Quetschen hingegen aktiviert den Google Assistenten. In den Einstellungen lassen sich aber auch andere Funktionen oder der Start einer beliebigen App auswählen.

Auch das haptische Feedback des Taptic-Vibrationsmotors hat uns im Test sehr gut gefallen.

Display - Stets helles AMOLED im Asus-Smartphone

Subpixelstruktur

Das Display des ROG Phone 3 ist auf dem Datenblatt dem seines Vorgängers sehr ähnlich, lediglich die höhere Bildwiederholrate von bis zu 144 Hz ist neu. Das AMOLED-Panel misst 6,59 Zoll (16,74cm) in der Diagonalen und bietet eine Full-HD-Plus-Auflösung. Die Helligkeit wurde nochmal leicht gesteigert und erreicht in der Bildmitte mit aktiviertem Umgebungslichtsensor eine Leuchtkraft von 625 cd/m², wird dieser ausgeschaltet, ist bereits bei 416 cd/m² Schluss. In der APL50-Messung bei einer gleichmäßigen Verteilung von hellen und dunklen Flächen sind bis zu 945 cd/m² möglich, womit sich das Display gut zur Wiedergabe von HDR-Inhalten eignet und konsequenterweise auch für HDR10 sowie HDR10+ zertifiziert ist.

Negativ fällt uns jedoch die recht hohe minimale Leuchtkraft (10,25 cd/m²) auf, die beim Spielen zwar nicht stört, wer jedoch abends gerne was auf dem Display lesen möchte, wird feststellen, dass dies sehr hell ist.

Wie auch bei anderen OLED-Panels kommt es bei dem des ROG Phone zum typischen OLED-Flackern, welches im 60-Hz-Modus zwischen 123,8 und 255,1 Hz schwankt. Entsprechend sensible Personen können dies somit durchaus spüren. Die Bildwiederholrate lässt sich jedoch auch in den Einstellungen festlegen, sodass das Panel fix mit 60, 90, 120 oder 144 Hz arbeiten kann und das Flackern entsprechend hochfrequenter ausfällt.

595
cd/m²
629
cd/m²
662
cd/m²
590
cd/m²
625
cd/m²
660
cd/m²
615
cd/m²
627
cd/m²
670
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 670 cd/m² Durchschnitt: 630.3 cd/m² Minimum: 10.25 cd/m²
Ausleuchtung: 88 %
Helligkeit Akku: 625 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.6 | 0.6-29.43 Ø5.8
ΔE Greyscale 2.5 | 0.64-98 Ø6
99.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.22
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
AMOLED, 2340x1080, 6.59
Asus ROG Phone 2
AMOLED, 2340x1080, 6.59
Xiaomi Black Shark 3
AMOLED, 2400x1080, 6.67
Nubia RedMagic 5G
OLED, 2340x1080, 6.65
OnePlus 8 Pro
AMOLED, 3168x1440, 6.78
Bildschirm
-53%
-15%
-110%
42%
Helligkeit Bildmitte
625
580
-7%
619
-1%
593
-5%
796
27%
Brightness
630
599
-5%
616
-2%
601
-5%
779
24%
Brightness Distribution
88
91
3%
90
2%
92
5%
94
7%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
2.6
4.9
-88%
3.74
-44%
8.1
-212%
0.68
74%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
4.5
9.1
-102%
7.94
-76%
16.2
-260%
1.55
66%
DeltaE Graustufen *
2.5
5.4
-116%
1.7
32%
7.1
-184%
1.1
56%
Gamma
2.22 99%
2.17 101%
2.188 101%
2.28 96%
2.237 98%
CCT
6750 96%
7487 87%
6662 98%
7566 86%
6310 103%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 255.1 Hz ≤ 99 % Helligkeit

Das Display flackert mit 255.1 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 99 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 255.1 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17507 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Angepasste Einstellungen

Die Farbdarstellung des Asus ROG Phone 3 überprüfen wir mit dem Fotospektrometer und der Analysesoftware CalMAN von Portrait Displays. Dabei zeigt sich in den Werkseinstellung sowohl eine große Farbraumnutzung als auch eine sehr kühle Darstellung. Die Farben sind zudem sehr kräftig gesättigt. Entsprechend hoch sind die Delta-E-Abweichungen vom Soll.

Über Splendid können jedoch weitere vordefinierte Profile genutzt werden und sowohl die Farbtemperatur als auch die Sättigung beeinflusst werden. Mit der Nutzung des kleineren sRGB-Farbraums und einem wärmeren Weißabgleich wird die Darstellung wesentlich natürlicher. 

Graustufen (Zielfarbraum: DCI-P3)
Graustufen (Zielfarbraum: DCI-P3)
Mischfarben (Zielfarbraum: DCI-P3)
Mischfarben (Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Zielfarbraum: DCI-P3)
Graustufen (angepasst, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (angepasst, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (angepasst, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (angepasst, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (angepasst, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (angepasst, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (angepasst, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (angepasst, Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
2.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.2 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
3.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 2 ms steigend
↘ 1.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.7 ms).

Im Freien hinterlässt das ROG Phone 3 einen sehr guten Eindruck und bietet genügend Leuchtkraftreserven, um auch an sonnigen Tagen gut ablesbar zu bleiben. Ebenso überzeugt es mit recht geringen Oberflächenreflektionen.

Die Blickwinkelstabilität des AMOLED-Displays ist sehr gut, nur bei sehr flachen Betrachtungswinkeln zeigt sich ein leichter Helligkeitsabfall und eine kühlere Darstellung des Inhaltes.

Blickwinkelstabilität

Leistung - Strix Edition mit Snapdragon 865

In der Strix Edition des ROG Phone 3 arbeitet ein Snapdragon 865 mit 8 GB Arbeitsspeicher. Wer mehr Power unter der Haube haben möchte, muss zum teureren Asus-Smartphone greifen, welches den schnelleren Snapdragon 865+ nutzt.

In den Benchmarks liegt das ROG Phone auf dem erwarteten Niveau, die Unterschiede zu den anderen Gaming-Smartphones belaufen sich nur auf ein paar Prozent, was im Alltag keine Auswirkungen zeigen sollte. Interessanter wird es sicherlich sein, ob die Leistung auch konstant genutzt werden kann, was wir im weiteren Verlauf des Tests klären.

Geekbench 5.1 / 5.2
OpenCL Score 5.2 (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3259 Points ∼98%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3310 Points ∼100% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3129 - 3310, n=7)
3208 Points ∼97% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 5532, n=33)
2072 Points ∼63% -36%
Vulkan Score 5.2 (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3665 Points ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3382 Points ∼92% -8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (2893 - 3665, n=7)
3201 Points ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 4789, n=35)
1768 Points ∼48% -52%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3329 Points ∼97%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3449 Points ∼100% +4%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3076 Points ∼89% -8%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3318 Points ∼96% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3076 - 3449, n=15)
3303 Points ∼96% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 3531, n=123)
1947 Points ∼56% -42%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
921 Points ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
924 Points ∼100% 0%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
909 Points ∼98% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
909 Points ∼98% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (889 - 924, n=15)
910 Points ∼98% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (124 - 1342, n=123)
553 Points ∼60% -40%
Geekbench 4.4
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9739 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (9443 - 9739, n=5)
9559 Points ∼98%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (663 - 21070, n=358)
4916 Points ∼50%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13356 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (13186 - 13589, n=5)
13396 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (883 - 13589, n=421)
5027 Points ∼38%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4276 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4261 - 4304, n=5)
4281 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (390 - 4965, n=421)
1539 Points ∼36%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
15299 Points ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9822 Points ∼64% -36%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12879 Points ∼84% -16%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11153 Points ∼73% -27%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (9202 - 15299, n=16)
11346 Points ∼74% -26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 15299, n=526)
5979 Points ∼39% -61%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
19989 Points ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12612 Points ∼63% -37%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13954 Points ∼70% -30%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13471 Points ∼67% -33%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (10990 - 19989, n=15)
13843 Points ∼69% -31%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=684)
6564 Points ∼33% -67%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3958 Points ∼100%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3793 Points ∼96% -4%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3888 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (1788 - 4061, n=13)
3621 Points ∼91% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4061, n=177)
2666 Points ∼67% -33%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8184 Points ∼98%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8321 Points ∼100% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8279 Points ∼99% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8064 - 9104, n=13)
8300 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 9104, n=177)
3074 Points ∼37% -62%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6615 Points ∼100%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6590 Points ∼100% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6618 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4604 - 6961, n=14)
6410 Points ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6977, n=177)
2733 Points ∼41% -59%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5518 Points ∼95%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5780 Points ∼100% +5%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5532 Points ∼96% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5506 Points ∼95% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5187 - 5780, n=14)
5439 Points ∼94% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=529)
2232 Points ∼39% -60%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9382 Points ∼99%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9157 Points ∼97% -2%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9467 Points ∼100% +1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9379 Points ∼99% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (9157 - 9567, n=14)
9414 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 10043, n=529)
2170 Points ∼23% -77%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8119 Points ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8105 Points ∼99% 0%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8154 Points ∼100% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8111 Points ∼99% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (7957 - 8269, n=15)
8095 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 8386, n=530)
2023 Points ∼25% -75%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5525 Points ∼96%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5765 Points ∼100% +4%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5532 Points ∼96% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5480 Points ∼95% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3956 - 5765, n=14)
5171 Points ∼90% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=561)
2148 Points ∼37% -61%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12625 Points ∼98%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12843 Points ∼100% +2%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12750 Points ∼99% +1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12665 Points ∼99% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (12547 - 12993, n=14)
12729 Points ∼99% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=561)
2922 Points ∼23% -77%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9821 Points ∼97%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10090 Points ∼100% +3%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9877 Points ∼98% +1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9807 Points ∼97% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8499 - 10090, n=14)
9593 Points ∼95% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10699, n=561)
2451 Points ∼24% -75%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5104 Points ∼98%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5209 Points ∼100% +2%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5209 Points ∼100% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4987 Points ∼96% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4582 - 5209, n=14)
4970 Points ∼95% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5209, n=610)
2110 Points ∼41% -59%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8272 Points ∼98%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8284 Points ∼98% 0%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8432 Points ∼100% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8106 Points ∼96% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (7854 - 9167, n=14)
8320 Points ∼99% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 9167, n=610)
1830 Points ∼22% -78%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7269 Points ∼99%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7323 Points ∼100% +1%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7305 Points ∼100% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7117 Points ∼97% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (6943 - 7653, n=15)
7226 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 7678, n=611)
1740 Points ∼24% -76%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5116 Points ∼97%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5274 Points ∼100% +3%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5049 Points ∼96% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4928 Points ∼93% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3965 - 5274, n=14)
4860 Points ∼92% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5274, n=653)
1980 Points ∼38% -61%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12159 Points ∼97%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11557 Points ∼93% -5%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12494 Points ∼100% +3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11371 Points ∼91% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (11175 - 13305, n=14)
11928 Points ∼95% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 13305, n=652)
2426 Points ∼19% -80%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9311 Points ∼98%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9138 Points ∼96% -2%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9492 Points ∼100% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8811 Points ∼93% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8215 - 9611, n=14)
9005 Points ∼95% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 9611, n=655)
2078 Points ∼22% -78%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
27506 Points ∼47%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
58293 Points ∼100% +112%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
26182 Points ∼45% -5%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
32240 Points ∼55% +17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (17817 - 58293, n=14)
33439 Points ∼57% +22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 58293, n=797)
15595 Points ∼27% -43%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
146419 Points ∼95%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
154375 Points ∼100% +5%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
150654 Points ∼98% +3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
149017 Points ∼97% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (143643 - 154375, n=14)
147866 Points ∼96% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209431, n=795)
27325 Points ∼18% -81%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
74677 Points ∼66%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
112989 Points ∼100% +51%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
73143 Points ∼65% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
82562 Points ∼73% +11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (56045 - 112989, n=14)
82096 Points ∼73% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 117606, n=795)
21222 Points ∼19% -72%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
203 fps ∼99%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
206 fps ∼100% +1%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
206 fps ∼100% +1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
206 fps ∼100% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (168 - 207, n=15)
202 fps ∼98% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=798)
46 fps ∼22% -77%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
138 fps ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
60 fps ∼43% -57%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
90 fps ∼65% -35%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼43% -57%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (60 - 138, n=15)
77.2 fps ∼56% -44%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 138, n=807)
31.5 fps ∼23% -77%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
123 fps ∼98%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
120 fps ∼95% -2%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
126 fps ∼100% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
126 fps ∼100% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (96 - 127, n=15)
122 fps ∼97% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=703)
27.3 fps ∼22% -78%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
109 fps ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
60 fps ∼55% -45%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
88 fps ∼81% -19%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼55% -45%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (58 - 109, n=15)
72.8 fps ∼67% -33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=711)
22.8 fps ∼21% -79%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
86 fps ∼98%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
82 fps ∼93% -5%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
74 fps ∼84% -14%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
88 fps ∼100% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (67 - 88, n=16)
84.5 fps ∼96% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=566)
21.9 fps ∼25% -75%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
75 fps ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
60 fps ∼80% -20%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
51 fps ∼68% -32%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼80% -20%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (43 - 79, n=16)
60.8 fps ∼81% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=568)
19.8 fps ∼26% -74%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
30 fps ∼97%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
30 fps ∼97% 0%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
28 fps ∼90% -7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
31 fps ∼100% +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (18 - 32, n=16)
28.3 fps ∼91% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=322)
11.5 fps ∼37% -62%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
20 fps ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
20 fps ∼100% 0%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
20 fps ∼100% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
20 fps ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (20 - 21, n=16)
20.1 fps ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=320)
8.14 fps ∼40% -59%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
45 fps ∼94%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
45 fps ∼94% 0%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
44 fps ∼92% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
48 fps ∼100% +7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (28 - 53, n=16)
44.2 fps ∼92% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=326)
17.1 fps ∼36% -62%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
53 fps ∼98%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
52 fps ∼96% -2%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
54 fps ∼100% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
54 fps ∼100% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (27 - 55, n=16)
51.5 fps ∼95% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=325)
19.7 fps ∼36% -63%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
51 fps ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
49 fps ∼96% -4%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
51 fps ∼100% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
51 fps ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (39 - 53, n=16)
50.1 fps ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=491)
14.7 fps ∼29% -71%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
43 fps ∼96%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
41 fps ∼91% -5%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
42 fps ∼93% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
45 fps ∼100% +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (25 - 48, n=16)
40.1 fps ∼89% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=495)
13 fps ∼29% -70%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
602626 Points ∼99%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
574589 Points ∼95% -5%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
607937 Points ∼100% +1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
585231 Points ∼96% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (538107 - 607937, n=16)
578953 Points ∼95% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 622888, n=121)
322704 Points ∼53% -46%
VRMark - Amber Room (nach Ergebnis sortieren)
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7649 Score ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4988 - 7649, n=3)
6598 Score ∼86%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 7649, n=89)
2609 Score ∼34%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
1650 Points ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
1395 Points ∼85% -15%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
1505 Points ∼91% -9%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
1496 Points ∼91% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (1276 - 1650, n=15)
1467 Points ∼89% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=737)
827 Points ∼50% -50%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11637 Points ∼98%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11747 Points ∼99% +1%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11648 Points ∼98% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11842 Points ∼100% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (11399 - 12073, n=15)
11679 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=737)
2554 Points ∼22% -78%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6681 Points ∼80%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5564 Points ∼66% -17%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8398 Points ∼100% +26%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7240 Points ∼86% +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5564 - 8874, n=15)
7314 Points ∼87% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 8874, n=737)
1901 Points ∼23% -72%
System (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10059 Points ∼100%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8421 Points ∼84% -16%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9723 Points ∼97% -3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
10058 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8421 - 10147, n=15)
9744 Points ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=737)
3503 Points ∼35% -65%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5993 Points ∼97%
Xiaomi Black Shark 3
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5264 Points ∼86% -12%
Nubia RedMagic 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6149 Points ∼100% +3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5993 Points ∼97% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5264 - 6273, n=15)
5896 Points ∼96% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6273, n=737)
1792 Points ∼29% -70%

Das Surfen im Web geht mit dem Asus ROG Phone 3 flott von der Hand und in den Benchmarks steht das Smartphone oft an der Spitze des Vergleichsfeldes, nur im Speedometer schneidet es überraschend schwach ab.

Jetstream 2 - Total Score
Asus ROG Phone 3 Strix Edition (Chrome 84)
77.009 Points ∼100%
Xiaomi Black Shark 3 (Chrome 83)
66.292 Points ∼86% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (50.9 - 77, n=14)
64.1 Points ∼83% -17%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
63.374 Points ∼82% -18%
Nubia RedMagic 5G (Chrome 83)
61.492 Points ∼80% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 140, n=196)
40.9 Points ∼53% -47%
JetStream 1.1 - Total Score
Asus ROG Phone 3 Strix Edition (Chrome 84)
126.04 Points ∼100%
Xiaomi Black Shark 3 (Chrome 83)
117.37 Points ∼93% -7%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
114.78 Points ∼91% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (79.1 - 126, n=14)
112 Points ∼89% -11%
Nubia RedMagic 5G (Chrome 83)
103.45 Points ∼82% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 302, n=626)
47.7 Points ∼38% -62%
Speedometer 2.0 - Result
Xiaomi Black Shark 3 (Chome 83)
70.9 runs/min ∼100% +132%
OnePlus 8 Pro (Chome 80)
67.7 runs/min ∼95% +121%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (30.6 - 74.5, n=14)
64.1 runs/min ∼90% +109%
Nubia RedMagic 5G (Chrome 83)
59.6 runs/min ∼84% +95%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 158, n=177)
43 runs/min ∼61% +41%
Asus ROG Phone 3 Strix Edition (Chrome 84)
30.6 runs/min ∼43%
WebXPRT 3 - ---
Asus ROG Phone 3 Strix Edition (Chrome 84)
107 Points ∼100%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
104 Points ∼97% -3%
Xiaomi Black Shark 3 (Chrome 83)
104 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (97 - 120, n=15)
104 Points ∼97% -3%
Nubia RedMagic 5G (Chrome 83)
99 Points ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=264)
70 Points ∼65% -35%
Octane V2 - Total Score
Asus ROG Phone 3 Strix Edition (Chrome 84)
24213 Points ∼100%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
23678 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (15745 - 24467, n=15)
21893 Points ∼90% -10%
Nubia RedMagic 5G (Chrome 83)
21048 Points ∼87% -13%
Xiaomi Black Shark 3 (Chrome 83)
15901 Points ∼66% -34%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=795)
7967 Points ∼33% -67%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1854 - 59466, n=821)
9705 ms * ∼100% -387%
Xiaomi Black Shark 3 (Chrome 83)
2410.7 ms * ∼25% -21%
Nubia RedMagic 5G (Chrome 83)
2401.34 ms * ∼25% -21%
Asus ROG Phone 3 Strix Edition (Chrome 84)
1992.4 ms * ∼21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (1860 - 2538, n=16)
1984 ms * ∼20% -0%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
1944.7 ms * ∼20% +2%

* ... kleinere Werte sind besser

Der rasante UFS-3.1-Speicher macht sich im Vergleich bezahlt, denn das Asus-Smartphone zeigt in allen Bereichen eine höhere Speichergeschwindigkeit als die Konkurrenz.

Asus ROG Phone 3 Strix EditionXiaomi Black Shark 3Nubia RedMagic 5GOnePlus 8 ProDurchschnittliche 256 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-10%
-26%
-14%
-6%
-82%
Random Write 4KB
268.5
227.8
-15%
193.57
-28%
197.7
-26%
238 (205 - 285, n=6)
-11%
36.9 (0.14 - 319, n=893)
-86%
Random Read 4KB
266.84
238.3
-11%
201.64
-24%
208.3
-22%
233 (187 - 273, n=6)
-13%
60.1 (1.59 - 324, n=893)
-77%
Sequential Write 256KB
769.94
679.6
-12%
388.38
-50%
730.4
-5%
768 (732 - 802, n=6)
0%
131 (2.99 - 911, n=893)
-83%
Sequential Read 256KB
1697.39
1692.2
0%
1654.41
-3%
1627.3
-4%
1705 (1675 - 1782, n=6)
0%
347 (12.1 - 1802, n=893)
-80%

Spiele - Vollblutgamer

Der wichtigste Aspekt des ROG Phone 3 ist sicherlich die Spieleleistung. Andere Smartphones mit 120- oder 144-Hz-Display gibt es schon, insofern ist dies kein Alleinstellungsmerkmal. Wohl aber die Unterstützung der entsprechenden Titel, denn nur weil die Hardware vorhanden ist, heißt es noch lange nicht, dass das entsprechende Smartphone auch vom entsprechenden Gaming-Studio unterstützt wird. Dies mussten wir bereits bei prominenten Vertretern wie dem Galaxy S20 Ultra, Oppo Find X2 Pro oder dem RedMagic 5G feststellen. Dies ist genau der Punkt, bei welchen Asus mächtig auftrumpfen kann, denn allein die unterstützten 144-Hz-Titel belaufen sich auf über 200 (Stand August 2020) – Tendenz steigend. 

Ein paar Spiele haben wir uns mit unserem Partner GameBench genauer angeschaut. Das leistungshungrige PUBG Mobile arbeitet dabei in jedem Setting mit sehr stabilen 60 FPS, mehr aber leider bisher nicht. Dafür kommen hier Asus‘ Features wie die AirTrigger prima zur Geltung, welche jetzt neben einer einfachen Tipp-Erkennung auch Rutsch- und Wischgesten erfassen können. Die Einrichtung geht dabei flott von der Hand und die Eingaben werden schnell umgesetzt. Ein echter Mehrwert für alle, die gerne am Smartphone spielen. 

Der Game-Genie kann ebenso im Test überzeugen, bietet viele Einstellungsmöglichkeiten und kann den Nutzer mittels einer dezenten Einblendung über den Akkustand, CPU-/GPU-Nutzung, Systemtemperatur und die aktuelle Bildwiederholrate mit Infos versorgen. 

In einfachen Titeln wie Dead Trigger 2 können die 144 Hz nahezu komplett ausgespielt werden. Bei Armajet waren jedoch zu keinem Zeitpunkt mehr als 120 FPS drin, gut möglich, dass der Snapdragon 865+ es hier schafft, das nötige Quäntchen Power aus dem Smartphone herauszupressen, um noch ein paar FPS mehr zu generieren.

PUBG Mobile
Armajet
Game Genie - Ingame-Menü
Dead Trigger 2
0102030405060708090100110120130140150Tooltip
; PUBG Mobile; 0.19.0: Ø59.8 (58-61)
; Dead Trigger 2; 1.6.9: Ø141 (135-145)

Emissionen - Effizienter Lüfter und gute Lautsprecher

Geräuschemissionen

Das Smartphone als solches besitzt keinen eigenen Lüfter, sondern kann diesen anstecken. Der AeroActive Cooler 3 kann manuell in vier Stufen gesteuert werden, alternativ kann das System diesen automatisch regulieren.

Bereits bei der geringsten Geschwindigkeit ist der Lüfter gut zu hören und wird unter voller Last mit bis zu 47,7 dB (A) ziemlich laut.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs204137.143.435.941.3412532.33432.539.432.232.33126.323.933.9292826.34030.329.33527.422.530.35044.636.540.336.331.244.66330.521.733.229.928.230.58018.22222.420.423.818.210018.322.121.319.621.918.312522.820.722.414.921.322.816021.121.422.320.316.821.12002117.719.216.815.12125019.519.116.916.313.419.531518.718.117.116.613.118.740017.918.117.315.813.517.950019.420.118.617.612.619.463023.523.120.919.511.123.580027.325.824.822.510.827.3100031.230.226.726.111.131.2125034.133.932.229.110.434.1160037.636.734.131.410.737.620003734.73330.31237250040.939.137.53412.440.9315038.436.634.230.512.738.4400038.436.533.62912.938.4500032.429.92723.913.332.4630027.924.622.919.513.727.9800023.321.319.217.415.123.31000018.116.615.115.113.818.11250015.51514.214.714.515.5160001414.414.914.313.914SPL47.74643.840.624.847.7N4.84.23.52.80.64.8median 23.3median 22.1median 22.3median 19.5median 13.3median 23.3Delta7.36.96.85.71.37.3hearing rangehide median Fan NoiseAsus ROG Phone 3 Strix Edition

Temperatur

Ohne Lüfter
Mit Lüfter

Auf der Rückseite des ROG Phone 3 kann durch das Glas ein Teil des Kühlkörpers gesehen werden, die kleine Öffnung in der Nähe dient dem Luftaustausch. Die Oberflächentemperaturen bleiben im Leerlauf unterhalb von 28 °C, steigen bei Last jedoch spürbar an und erreichen einen Spitzenwert von knapp 37 °C. Wird der Lüfter aufgesetzt, verändern sich die Oberflächenwerte und auf den IR-Fotos der Rückseite ist gut zu sehen, dass die warme Luft aus dem Inneren zu den Seiten weggeblasen wird, was an den Händen jedoch eher als kühl wahrgenommen wird.

Mit dem GFXBench Akkutest überprüfen wir die Leistungsstabilität unter andauernder Last. Dabei beschränken wir uns auf den anspruchsvolleren Manhattan-Test (OpenGL ES 3.1), welcher den Benchmark dreißigmal wiederholt. Die aufgezeichneten Framewerte ohne Lüfter zeigen einen Leistungsabfall von gut zwölf Prozent nach dem zwanzigsten Durchgang. Mit angestecktem Lüfter bleiben die Werte stabil.

Max. Last
 35.5 °C35.7 °C34.8 °C 
 36.4 °C36.9 °C34.5 °C 
 36.2 °C36.5 °C35 °C 
Maximal: 36.9 °C
Durchschnitt: 35.7 °C
32.3 °C33.9 °C33.7 °C
32.3 °C34.2 °C35.2 °C
30.3 °C36.8 °C36.8 °C
Maximal: 36.8 °C
Durchschnitt: 33.9 °C
Netzteil (max.)  25.4 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 36.9 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 36.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.2 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33 °C.
Front ohne Lüfter
Rückseite ohne Lüfter
Front mit Lüfter
Front mit Lüfter

Lautsprecher

Die beiden nach vorne gerichteten Stereolautsprecher können mächtig viel Lärm veranstalten und klingen dabei auch noch richtig gut, wenn auch der Tiefbass vollkommen fehlt.

Kabelgebunden können Kopfhörer über USB-C angeschlossen werden, ein Klinkenadapter auf 3,5 Millimeter ist im Lieferumfang enthalten, was leider keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Wer das ROG Phone mit dem Lüfter nutzt, kann auch direkt einen Kopfhörer mit Klinkenstecker nutzen. Dabei überzeugt der analoge Anschluss mit einer rauscharmen Ausgabe und einem Signal-Rausch-Abstand von sehr guten 93,8 dBFS.

Wer lieber auf kabellose Kopfhörer oder Lautsprecher setzt, dem steht mit aptX Adaptiv ein sehr moderner Codec zur Verfügung, welcher niedrige Latenzen sowie eine hohe Klangbreite verspricht – das passende Gegenstück vorausgesetzt. Alternativ stehen auch aptX, aptX HD und LDAC zur Verfügung.

Pink-Noise Lautsprecher
Pink-Noise Klinke
Rauschen und harmonische Verzerrungen (Klinke)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.935.62529283121.924.5402223.65029.936.1632229.58019.340.810016.345.61251448.316016.958.120014.956.225014.160.23151062.74001167.150011.771.363010.970.880011.971.510001174.3125010.276.5160011.479.3200012.882.1250012.981.8315012.578.940001376.6500013.177.4630013.476.4800015.772.11000013.574.2125001473.91600013.766.7SPL24.889.9N0.680.3median 13median 72.1Delta1.16.632.536.629.424.822.826.425.32730.23323.326.121.923.21921.419.625.21944.516.148.518.954.316.657.214.358.51560.715.262.914.364.314.366.814.269.714.871.914.874.514.475.114.374.314.674.114.770.114.968.414.965.714.666.714.863.515.447.726.883.40.953.4median 14.8median 64.31.49.7hearing rangehide median Pink NoiseAsus ROG Phone 3 Strix EditionNubia RedMagic 5G
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Asus ROG Phone 3 Strix Edition Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (89.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 17% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (12.7% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 0% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 0% vergleichbar, 100% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 8% aller getesteten Geräte waren besser, 2% vergleichbar, 90% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Nubia RedMagic 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 19% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 71% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 46% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 45% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Energieaufnahme

Die Leistungsaufnahme des ROG Phones liegt auf einem sparsamen Niveau, nur bei minimaler Displayleuchtkraft ist diese vergleichsweise hoch, was auf die hohe Minimalleuchtkraft zurückzuführen ist. Die höhere Bildwiederholrate fordert zudem ihren Tribut wie die Messungen zeigen. Denn im Leerlauf benötigt das Smartphone bei maximaler Helligkeit 1,47 Watt im 60-Hz-Betrieb, welcher bei 90 Hz auf 1,59 Watt, bei 120 Hz auf 1,75 Watt und schließlich bei 144 Hz auf 1,77 Watt klettert.

Der 6.000 mAh starke Akku ist mit dem mitgelieferten Netzteil innerhalb von zwei Stunden wieder vollständig aufgeladen. Das Asus-Handy unterstützt QuickCharge 4.0 sowie PD, jedoch kein kabelloses Laden.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.02 / 0.32 Watt
Idledarkmidlight 0.91 / 1.47 / 1.49 Watt
Last midlight 4 / 9.55 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
6000 mAh
Xiaomi Black Shark 3
4720 mAh
Nubia RedMagic 5G
4500 mAh
OnePlus 8 Pro
4510 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-43%
-14%
-90%
-36%
-4%
Idle min *
0.91
1.2
-32%
1.1
-21%
2.2
-142%
1.243 (0.53 - 2.2, n=16)
-37%
0.891 (0.2 - 3.4, n=897)
2%
Idle avg *
1.47
2.1
-43%
1.5
-2%
3.3
-124%
2.12 (1.19 - 3.43, n=16)
-44%
1.756 (0.6 - 6.2, n=896)
-19%
Idle max *
1.49
2.5
-68%
1.71
-15%
3.7
-148%
2.4 (1.23 - 4, n=16)
-61%
2.04 (0.74 - 6.6, n=897)
-37%
Last avg *
4
6.3
-58%
4.84
-21%
5.9
-48%
5.36 (3.5 - 7.4, n=16)
-34%
4.12 (0.8 - 10.8, n=891)
-3%
Last max *
9.55
10.7
-12%
10.42
-9%
8.3
13%
9.9 (7.68 - 12.3, n=16)
-4%
6.11 (1.2 - 14.2, n=891)
36%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Schon aufgrund des größten Akkus im Vergleichsfeld war zu erwarten, dass das ROG Phone 3 die längsten Laufzeiten besitzt. Dennoch fällt der Vorsprung stellenweise etwas knapper aus als erwartet, was jedoch nichts an der Tatsache ändert, dass die Laufzeiten sehr gut sind.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
35h 04min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Chrome 84)
16h 04min
Big Buck Bunny H.264 1080p
27h 54min
Last (volle Helligkeit)
5h 36min
Asus ROG Phone 3 Strix Edition
6000 mAh
Xiaomi Black Shark 3
4720 mAh
Nubia RedMagic 5G
4500 mAh
OnePlus 8 Pro
4510 mAh
Akkulaufzeit
-35%
-46%
-14%
Idle
2104
1487
-29%
2103
0%
H.264
1674
899
-46%
1023
-39%
WLAN
964
703
-27%
614
-36%
923
-4%
Last
336
206
-39%
149
-56%
296
-12%

Pro

+ stabile Leistung
+ viele Schnittstellen
+ Dual-WLAN mit Wi-Fi 6 und 5G
+ starke Lautsprecher
+ sehr gute Laufzeiten
+ schnelles Display ...

Contra

- ... mit einer hohen minimalen Leuchtkraft
- kein kabelloses Laden
- keine IP-Zertifizierung
- kein microSD-Support
- schwer

Fazit - Festival der Spezifikationen

Im Test: Asus ROG Phone 3 (Strix Edition). Testgerät zur Verfügung gestellt von Asus Deutschland.
Im Test: Asus ROG Phone 3 (Strix Edition). Testgerät zur Verfügung gestellt von Asus Deutschland.

Das Asus ROG Phone 3 ist auch in der Strix Edition ein Smartphone, das auf dem Datenblatt kaum Wünsche offen lässt. Das fehlende Wireless Charging wird im Zusammenspiel mit dem Lüfter nur schwer zu bewerkstelligen sein und auch eine IP-Zertifizierung wird nur schwer möglich sein, solange das Smartphone einen Kühlschlitz besitzt – aber wir lassen uns in der kommenden Generation gerne eines Besseren belehren.

Das Asus ROG Phone 3 überzeugt in vielen Bereichen mit einer sehr kompletten Ausstattung und ist sicherlich momentan das beste Gaming-Smartphone auf dem Markt.

Technisch offeriert das Smartphone so ziemlich alles, was das Gamer-Herz momentan begehrt. Dazu zählen ein schnelles SoC, ein reaktionsfreudiges und helles 144 Hz HDR-Display, reichlich schneller Speicher, gute Lautsprecher, starke Audioschnittstellen für Kopfhörer sowie reichlich optionales Zubehör. Spielereien wie die integrierte LED-Beleuchtung inklusive.

Kritik muss sich das Smartphone jedoch auch gefallen lassen. Da wäre zum einen die zu hohe minimale Panelleuchtkraft und trotz der sehr guten Akkulaufzeiten dürfte die Effizienz etwas besser ausfallen. Wer zudem VoLTE oder WLAN-Calling nutzen möchte, muss sich wohl noch etwas gedulden, da dies wohl per Update nachgeliefert wird. Die Kameras sind zwar gut, können mit aktuellen Spitzenmodellen jedoch nicht mithalten.

Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG

Asus ROG Phone 3 Strix Edition - 01.09.2020 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
88%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
99%
Konnektivität
72 / 70 → 100%
Gewicht
87%
Akkulaufzeit
93%
Display
88%
Leistung Spiele
61 / 64 → 95%
Leistung Anwendungen
85 / 86 → 98%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
85 / 90 → 94%
Kamera
70%
Durchschnitt
84%
89%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!