Notebookcheck

Test Google Pixel 4: Den Anschluss an die Smartphone-Spitze verloren

Daniel Schmidt 👁, Felicitas Krohn, 25.11.2019

Kurzatmig. Das Pixel 4 zeigt schon auf dem Datenblatt kaum Neuerungen, nur die berührungslose Gestensteuerung und das 90-Hz-Panel sind wirklich neu, ansonsten ist eher ein zartes Facelifting angesagt. Dafür muss der Fingerabdrucksensor weichen und ein kleinerer Akku Platz finden. Ob die Mischung aufgeht, erfahren Sie im Test.

Das Google Pixel 4 hat sich rein äußerlich gar nicht so sehr verändert. Das Display wächst im Vergleich zum Vorgänger Pixel 3 auf 5,7 Zoll an und ist entsprechend etwas größer, aber vergleichsweise kompakt. Schmale Panelränder sind bei Google auch weiterhin nicht gefragt, was aber vor allem auf die Sensorphalanx oberhalb des Displays zurückzuführen ist.

Der große Unterschied zum Vorgänger sind NIR-Sensoren an der Front, welche zur Gesichtsentsperrung und für die Gestenerkennung genutzt werden. Das Panel bekommt darüber hinaus flotte 90 Hz spendiert. Ebenfalls neu ist die zusätzliche Telelinse der Kamera, welche Google mit einem leistungsstarken Digitalzoom kombiniert.

Wie schon bei den Vorgängern sollte die Speichergröße mit Bedacht gewählt werden, denn dieser ist nicht erweiterbar. Die 64-GB-Variante startet mit 749 Euro und ist damit runde 100 Euro preiswerter als beim Vorgänger. Für das größere 128-GB-Modell werden 849 Euro fällig. Womit das Google Pixel 4 preislich nicht mehr in der obersten Liga mitspielt, sondern eher in die Richtung eines OnePlus 7T Pro, Galaxy S10e oder ZenFone 6 marschiert.

Google Pixel 4 (Pixel 4 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 855, Pixel, Neural Core, Titan M Sicherheitschip
Hauptspeicher
6144 MB 
, LPDDR4x
Bildschirm
5.7 Zoll 19:9, 2280 x 1080 Pixel 443 PPI, kapazitiver Touchscreen, 10 Multitouchpunkte, OLED, Smooth Display (bis zu 90 Hz), Gorilla Glas 5, spiegelnd: ja, HDR
Massenspeicher
64 GB UFS 2.1 Flash, 64 GB 
, , 51.45 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, Audio Anschlüsse: USB-C, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Active Edge, Nährungs-, Beschleunigungs- und Gyro-Sensor, Magnetometer
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, GSM/GPRS/Edge (850, 900, 1.800 und 1.900 MHz), UMTS/HSPA+ (Band 1, 2, 4, 5 und 8), LTE Cat. 18 (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17,20, 25, 26, 28, 32, 38, 39, 40, 41, 66 und 71), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.2 x 147.1 x 68.8
Akku
2800 mAh Lithium-Ion
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 12.2 MPix (1,4 μm, Dual-Pixel-Phasen-AF, OIS, EIS, f/1.7, UHD-Video, Erfassungswinkel: 77 °) + 16 MPix (1,0 μm, Phasen-AF, OIS, EIS, f/2.4, Erfasungwinkel: 52 °)
Secondary Camera: 8 MPix (1,22 μm, f/2.0, Fixfokus, Erfassungwinkel: 90 °, Full-HD-Video) + 2 NIR-Kameras (Punktprojektor, Emitter)
Sonstiges
Tastatur: onscreen, Netzteil, USB-Kabel, OTG-Adapter, Kurzanleitung, SIM-Tool, 24 Monate Garantie, Kopf-SAR: 1.19 W/kg, Körper-SAR: 1.39 W/kg, IP68-Zertifizierung, 3 Mikrofone, Nano- und eSIM, , Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
162 g
Preis
749 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.DatumModellGewichtLaufwerkGrößeAuflösungPreis ab
86%11.2019Google Pixel 4
855, Adreno 640
162 g64 GB UFS 2.1 Flash5.7"2280x1080
87%09.2019Apple iPhone 11
A13 Bionic, A13 Bionic GPU
194 g64 GB SSD6.1"1792x828
85%03.2019Samsung Galaxy S10e
9820, Mali-G76 MP12
150 g128 GB UFS 2.1 Flash5.8"2280x1080
86%03.2019Xiaomi Mi 9
855, Adreno 640
173 g64 GB UFS 2.1 Flash6.39"2340x1080
86%10.2019OnePlus 7T
855+, Adreno 640
190 g128 GB UFS 3.0 Flash6.55"2400x1080
88%03.2019Huawei P30 Pro
Kirin 980, Mali-G76 MP10
192 g256 GB UFS 2.1 Flash6.47"2340x1080
84%11.2018Google Pixel 3
845, Adreno 630
148 g64 GB UFS 2.1 Flash5.5"2160x1080

Gehäuse - Eine neue Farbe soll es richten

Das Google Pixel 4 ist in den Farben Schwarz, Weiß und „Oh So Orange“ erhältlich. Letzteres ist jedoch gar nicht so orange, sondern erinnert mehr an Coralle, ähnlich wie beim letztjährigen iPhone XR. Während Weiß und Orange mit einer matten Glasrückseite ausgestattet sind, besitzt das schwarze Modell eine glänzende Oberfläche. Die Kameraaussparung misst 24,9 x 24,9 Millimeter und ragt exakt einen Millimeter in die Höhe.

Die Verarbeitungsqualität des Google Smartphones ist sehr gut. Es wirkt sehr solide und lässt Verwindungsversuche ungerührt über sich ergehen. Die Spaltmaße sind sehr gleichmäßig, jedoch am Übergang zwischen Panelglas und Rahmen etwas breiter, weshalb sich da gerne mal etwas Dreck ansammelt. Der Body ist gemäß IP68 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt.

Der Akku ist fest verbaut und passt sich optisch wie haptisch hervorragend an den Rahmen an. Der Kartenschlitten besteht aus Kunststoff mit einem Metallunterleger und bietet Platz für eine Nano-SIM-Karte.

Größenvergleich

160.94 mm 74.44 mm 8.13 mm 190 g158.01 mm 73.37 mm 8.41 mm 192 g157.5 mm 74.67 mm 7.61 mm 173 g150.9 mm 75.7 mm 8.3 mm 194 g147.1 mm 68.8 mm 8.2 mm 162 g145.6 mm 68.2 mm 7.9 mm 148 g142.2 mm 69.9 mm 7.9 mm 150 g

Ausstattung - Pixel ohne Fingerabdrucksensor

Aufgrund der neuen Gesichtsentsperrung hat Google sich im Pixel 4 wohl dagegen entschieden, einen Fingerabdrucksensor zu verbauen. Der USB-3.1-Port (Type-C) unterstützt OTG und Power Delivery, kann jedoch keine Bildsignale ausgeben.

NFC und Bluetooth 5.0 sind ebenfalls an Bord. Auf einen Radio-Empfänger, IR-Blaster oder eine Audioklinke muss jedoch verzichtet werden.

Oberkante
Oberkante
Links: SIM-Slot
Links: SIM-Slot
Rechts: Power, Lautstärke
Rechts: Power, Lautstärke
Unterkante: Lautsprecher, USB, Mikrofon
Unterkante: Lautsprecher, USB, Mikrofon

Software - Transkript-Funktion als heimlicher Star

Das Google Pixel 4 wird mit Android 10 ausgeliefert und erhält für drei Jahre lang die neuesten Betriebssystem- und Sicherheitsupdates (bis Oktober 2022). Gestrichen hat Google jedoch den kostenlosen Zusatzspeicher in Google Drive für die eigenen Fotos.

Wie bei den anderen Pixel-Smartphones wird auch das Pixel 4 mit den neuesten Software-Features als erstes versorgt. Neu ist die erweiterte Rekorderfunktion, welche nun nicht nur das Gesprochene aufzeichnet, sondern dies auch direkt als Transkript bereitstellt. Dafür ist keine Internetanbindung notwendig, denn die Verarbeitung findet vollständig auf dem Smartphone statt und funktioniert im Test ganz ausgezeichnet. Leider bisher nur in englischer Sprache. Der gesprochene Text kann außerdem nach Stichworten durchsucht werden.

Eine Benutzerkonten-Steuerung stellt Google nicht zur Verfügung.

Kommunikation und GPS - Gute Konnektivität ohne Highlights

Das Google Pixel 4 unterstützt die IEEE-802.11-Standards a/b/g/n/ac und funkt im 2,4- und 5,0-GHz-Bereich. Den neuen Wi-Fi-6-Standard beherrscht es jedoch noch nicht. Im Alltag zeigt das Smartphone eine gute Reichweite sowie Verbindungsqualität und auch im Test mit unserem Referenzrouter Linksys EA8500 liefert es flotte Übertragungswerte, wenn auch die Empfangswerte etwas schwanken.

Mobil gelangt das Google-Handy im Optimalfall mittels LTE Cat. 18 ins Datennetz und offeriert eine breite Frequenzausstattung. Auch im Ausland sollte es keine Probleme geben, da die Bänder für Russland und China vollständig und die wichtigsten Bänder für die USA ebenfalls abgedeckt werden.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Mi 9
Adreno 640, 855, 64 GB UFS 2.1 Flash
678 (min: 549, max: 725) MBit/s ∼100% +29%
Huawei P30 Pro
Mali-G76 MP10, Kirin 980, 256 GB UFS 2.1 Flash
661 (min: 624, max: 683) MBit/s ∼97% +26%
Google Pixel 3
Adreno 630, 845, 64 GB UFS 2.1 Flash
659 (min: 610, max: 698) MBit/s ∼97% +25%
Apple iPhone 11
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
563 (min: 490, max: 597) MBit/s ∼83% +7%
Google Pixel 4
Adreno 640, 855, 64 GB UFS 2.1 Flash
526 (min: 413, max: 655) MBit/s ∼78%
Samsung Galaxy S10e
Mali-G76 MP12, 9820, 128 GB UFS 2.1 Flash
520 (min: 445, max: 571) MBit/s ∼77% -1%
OnePlus 7T
Adreno 640, 855+, 128 GB UFS 3.0 Flash
430 (min: 374, max: 485) MBit/s ∼63% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 939, n=463)
230 MBit/s ∼34% -56%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei P30 Pro
Mali-G76 MP10, Kirin 980, 256 GB UFS 2.1 Flash
670 (min: 542, max: 717) MBit/s ∼100% +13%
Google Pixel 3
Adreno 630, 845, 64 GB UFS 2.1 Flash
591 (min: 461, max: 651) MBit/s ∼88% 0%
Google Pixel 4
Adreno 640, 855, 64 GB UFS 2.1 Flash
591 (min: 564, max: 609) MBit/s ∼88%
Xiaomi Mi 9
Adreno 640, 855, 64 GB UFS 2.1 Flash
534 (min: 430, max: 578) MBit/s ∼80% -10%
Apple iPhone 11
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
529 (min: 204, max: 603) MBit/s ∼79% -10%
Samsung Galaxy S10e
Mali-G76 MP12, 9820, 128 GB UFS 2.1 Flash
468 (min: 351, max: 489) MBit/s ∼70% -21%
OnePlus 7T
Adreno 640, 855+, 128 GB UFS 3.0 Flash
422 (min: 238, max: 447) MBit/s ∼63% -29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 703, n=463)
218 MBit/s ∼33% -63%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø526 (413-655)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø591 (564-609)
GPS-Test: im Gebäude
GPS-Test: im Freien
GNSS

Der Satfix des Google Pixel 4 gelingt auch in Gebäuden recht flott. Das Smartphone unterstützt die Satellitennetzwerke GPS, Glonass, BeiDou, QZSS und Galileo, das Unterstützungssystem SBAS wird jedoch nicht genutzt. Ebenso wenig gibt es eine Dual-Band-Unterstützung.

Auf einer kleinen Radtour muss sich das Smartphone dem Vergleich mit dem Fahrradcomputer Garmin Edge 500 stellen. Dabei liefert das Pixel eine gute Vorstellung ab und zeichnet eine 30 Meter längere Strecke auf, was vor allem darauf zurückzuführen ist, dass das Handy gelegentlich mal etwas neben dem Weg liegt.

Garmin Edge 500 - Übersicht
Garmin Edge 500 - Übersicht
Garmin Edge 500 - Seeumrundung
Garmin Edge 500 - Seeumrundung
Garmin Edge 500 - Wendepunkte
Garmin Edge 500 - Wendepunkte
Google Pixel 4 - Übersicht
Google Pixel 4 - Übersicht
Google Pixel 4 - Seeumrundung
Google Pixel 4 - Seeumrundung
Google Pixel 4 - Wendepunkt
Google Pixel 4 - Wendepunkt

Telefonfunktionen und Sprachqualität

An der Telefonie-App des Google Pixel 4 hat sich nichts groß verändert. Sie ist einfach und übersichtlich strukturiert. Innerhalb der App können auch SIP-Konten konfiguriert werden, was vor allem für den Business-Einsatz interessant sein dürfte.

Die Sprachqualität des Smartphones gefällt uns gut, wenn der Lautsprecher genutzt wird, hallt es jedoch ein wenig. Telefonate können mit dem Rekorder nicht aufgezeichnet werden, dieser lässt sich dann schlichtweg nicht starten.

VoLTE und WLAN-Calling werden vom Pixel 4 unterstützt. Eine Dual-SIM-Funktion kann über eine eSIM realisiert werden.

Kameras - Teleobjektiv mit 8-fachem Digitalzoom im Pixel

Selfie mit dem Pixel 4

Die Frontkamera des Google Pixel 4 löst mit 8 MP auf, besitzt einen 90-Grad-Erfassungswinkel und kann Videos in Full HD aufzeichnen. Rein auf dem Datenblatt haut dies niemanden mehr vom Hocker, jedoch macht die Software hier den Unterschied. Das Smartphone liefert gute Selfies, welche durch eine recht ausgewogene Farbharmonie und eine ausgewogene Dynamik überzeugen. Mit dem Nachtmodus gelingen zudem auch bei Schummerlicht gute Fotos.

Die Hauptkamera hat im Vergleich zum Vorgänger ein zusätzliches Teleobjektiv erhalten, welches einen zweifachen optischen Zoom bereithält. Auch den digitalen Vertreter hat Google softwareseitig stark optimiert und spricht hier von nahezu verlustfreier Zoomqualität. Wir haben den Zoom direkt mal mit denen der Konkurrenz verglichen. Dabei liefert das Pixel 4 sehr gute Ergebnisse, kann es mit dem Klassenprimus Huawei P30 Pro jedoch nicht aufnehmen, dessen Zoomeigenschaften nicht nur wesentlich weiter reichen, sondern vor allem qualitativ überzeugender ist.

Pixel 4: Weitwinkel
Pixel 4: 2-facher optischer Zoom
Pixel 4: 8-facher digitaler Zoom
Galaxy S10+: 8-facher digitaler Zoom
iPhone 11 Pro: 8-facher digitaler Zoom
Huawei P30 Pro: 8-facher digitaler Zoom

Die Qualität der Fotoaufnahmen liegt wieder auf einem sehr guten Niveau. Wenn der Sensor bei Nacht an seine Grenze stößt, hilft in diesen Situationen der sehr gute Nachtmodus. Auch sonst überzeugen die Bilder mit einem starken Kontrast, intensiven Farben und einer vergleichsweise hohen Dynamik.

Die aufgezeichneten Videos sind ebenfalls richtig gut, leider ist bei Ultra HD mit 30 FPS bereits Schluss. In dunkleren Lichtsituationen zeigt sich zudem schnell ein sichtbares Rauschen.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken

Unter kontrollierten Lichtbedingungen gibt sich das Pixel 4 keine Blöße, sondern liefert ebenfalls eine gute Vorstellung ab. Die Fotografie des Testcharts zeigt keine übertrieben nachgeschärften Konturen und Farbverläufe, auch Schriften werden sauber abgebildet. Zum unteren Rand hin ist ein leichter Kontrastverlust erkennbar.

Die Farbdarstellung gefällt uns ebenfalls gut. Der Weißabgleich ist sehr gefällig, jedoch wird Reinweiß sehr warm abgebildet, während Farben eher etwas zu dunkel dargestellt werden.

ColorChecker Photo
29.1 ∆E
49.4 ∆E
38 ∆E
34.8 ∆E
42.9 ∆E
59.2 ∆E
48.7 ∆E
33 ∆E
35 ∆E
29.4 ∆E
58.8 ∆E
60.4 ∆E
29.8 ∆E
45.7 ∆E
31.8 ∆E
65.5 ∆E
39.2 ∆E
41.8 ∆E
73.3 ∆E
66.9 ∆E
50 ∆E
36.4 ∆E
24.4 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Google Pixel 4: 43.22 ∆E min: 13.91 - max: 73.33 ∆E
ColorChecker Photo
15.8 ∆E
4 ∆E
9.2 ∆E
17.7 ∆E
5.7 ∆E
3.7 ∆E
4.3 ∆E
8.3 ∆E
4.6 ∆E
4.6 ∆E
8 ∆E
4.3 ∆E
8.9 ∆E
12.2 ∆E
6.7 ∆E
1.9 ∆E
2.7 ∆E
12.8 ∆E
9.3 ∆E
3.7 ∆E
2.5 ∆E
1.4 ∆E
4.9 ∆E
6.9 ∆E
ColorChecker Google Pixel 4: 6.83 ∆E min: 1.37 - max: 17.67 ∆E
Testchart @ 2.500 Lux
Testchart @ 1 Lux
Testchart @ 1Lux mit Nachtmodus

Zubehör und Garantie - Pixel 4 kommt ohne Headset

Im Lieferumfang des Google Pixel 4 befindet sich neben dem Smartphone ein modulares 18-Watt-Headset, ein USB-Kabel, ein OTG-Adapter, sowie technische Dokumentationen. Ein Headset liegt nicht mehr mit im Karton.

Der Hersteller gewährt auf sein Produkt 24 Monate Garantie, welche jedoch nicht erweiterbar ist.

Eingabegeräte & Bedienung

Wie schon das Pixel 3 besitzt auch das aktuelle Google-Handy wieder die Active-Edge-Technologie. Dabei kann durch das Drücken des Rahmens der Google Assistent gestartet oder das Smartphone stumm geschaltet werden. Eine Weiterentwicklung hat Google hier leider versäumt.

Neu sind die NIR-Linsen neben der Frontkamera, welche zum einen für die Gesichtserkennung genutzt werden und ähnlich funktionieren wie Face ID im iPhone. An sich eine gute Idee und auch der Entsperr- und Erkennungsvorgang funktioniert schnell und unkompliziert. Anders als bei Apple ist es dem Pixel-Phone jedoch egal, ob die Augen des Nutzers geöffnet oder geschlossen sind oder ob er überhaupt direkt zum Handy schaut. Google hat jedoch bereits angekündigt, hier nachzubessern.

Die NIR-Kameras ermöglichen zudem eine eingeschränkte Steuerung per Gesten, ohne dass das Smartphone dafür berührt werden muss. Bisher funktionieren kleinere Spielereien und auch die Steuerung des Weckers oder einer Musik-App. Letzteres beschränkt sich nicht nur auf eigene Apps von Google, sondern funktionierte im Test unter anderem auch mit Spotify. Die Gestenerkennung selbst funktioniert besser und unkomplizierter als beim LG G8s ThinQ

Display - OLED ohne große Reserven

Subpixelstruktur

Das 5,7 Zoll messende OLED-Display des Pixel 4 gehört mittlerweile zu den kleineren Panels und löst mit 2.280 x 1.080 Bildpunkten auf. Das sorgt für eine hohe Pixeldichte und scharfe Darstellung. Das Display unterstützt außerdem 90 Hz. Behauptungen, dies sei bei geringerer Panelleuchtkraft nicht so, können wir nicht bestätigen. Das wird von unseren PWM-Messungen untermauert, denn diese zeigen den typisch erhöhten Frequenzbereich eines 90 Hz-Panels, egal auf welcher Helligkeitsstufe. Dieser zeigt sich im Test jedoch nicht sehr konstant und schwank stets zwischen 176,1 und 367,6 Hz, sodass sensitive Personen durchaus mit Beschwerden rechnen müssen.

Die Ausleuchtung ist sehr gleichmäßig. Bei der APL50-Messung erreicht das OLED nahezu identische Werte (455 cm/m²) wie bei einer vollflächigen Messung. Der Schwarzwert ist aufgrund der verwendeten Displaytechnik absolut, sodass das Kontrastverhältnis gegen unendlich tendiert. Schade ist nur, dass das Pixel-Display mit aktiviertem Umgebungslichtsensor keine zusätzlichen Helligkeitsreserven bereithält.

Das Panel unterstützt auch die Always-On-Funktion, kann auf einen Nachtmodus zurückgreifen sowie die Farbtemperatur der Anzeige anhand des Umgebungslichts regeln lassen.

432
cd/m²
433
cd/m²
450
cd/m²
434
cd/m²
447
cd/m²
453
cd/m²
423
cd/m²
438
cd/m²
445
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 453 cd/m² Durchschnitt: 439.4 cd/m² Minimum: 2.07 cd/m²
Ausleuchtung: 93 %
Helligkeit Akku: 447 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 0.8 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 1.3 | 0.64-98 Ø6.2
95.5% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.22
Google Pixel 4
OLED, 2280x1080, 5.7
Apple iPhone 11
IPS, 1792x828, 6.1
Samsung Galaxy S10e
AMOLED, 2280x1080, 5.8
Xiaomi Mi 9
AMOLED, 2340x1080, 6.39
OnePlus 7T
AMOLED, 2400x1080, 6.55
Huawei P30 Pro
OLED, 2340x1080, 6.47
Google Pixel 3
OLED, 2160x1080, 5.5
Bildschirm
8%
-58%
-1%
-117%
-48%
-28%
Helligkeit Bildmitte
447
679
52%
426
-5%
593
33%
693
55%
597
34%
393
-12%
Brightness
439
671
53%
427
-3%
587
34%
703
60%
608
38%
398
-9%
Brightness Distribution
93
93
0%
96
3%
94
1%
96
3%
89
-4%
91
-2%
Schwarzwert *
0.68
DeltaE Colorchecker *
0.8
0.8
-0%
2.14
-168%
0.9
-13%
3.42
-328%
2.2
-175%
1.4
-75%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
1.4
2.4
-71%
3.29
-135%
2
-43%
6.12
-337%
3.6
-157%
2.5
-79%
DeltaE Graustufen *
1.3
1.1
15%
1.8
-38%
1.5
-15%
3.3
-154%
1.6
-23%
1.2
8%
Gamma
2.22 99%
2.24 98%
2.111 104%
2.27 97%
2.265 97%
2.23 99%
2.19 100%
CCT
6213 105%
6610 98%
6329 103%
6548 99%
6799 96%
6268 104%
6597 99%
Kontrast
999

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 367.6 Hz

Das Display flackert mit 367.6 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 367.6 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9331 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Die Farbdarstellung des Displays überprüfen wir mit einem Fotospektrometer und der Analysesoftware CalMAN. Dabei zeigt das Pixel 4 immer einen sehr guten Weißabgleich mit einer exakten Graustufendarstellung. Die Farbabbildung ist im Modus Natürlich außerordentlich exakt, während die Sättigung bei Adaptiv etwas kräftiger ausfällt. Wer den Modus Verstärkt wählt, erhält eine noch stärkere Sättigung der Farben.

Der genutzte Farbraum ist etwas größer als der klassische sRGB-Farbraum, auf die Ansteuerung von Adobe RGB oder DCI-P3 wird verzichtet.

Graustufen (Profil: Adaptiv, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Adaptiv, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Adaptiv, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Adaptiv, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Adaptiv, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Adaptiv, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Adaptiv, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Adaptiv, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
2.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.2 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
2.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.2 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.5 ms).

Im Freien lässt sich das Pixel 4 gut verwenden, solange es nicht zu hell ist. An sonnigen Herbsttagen haben wir uns genötigt gesehen, das Display gelegentlich zu beschatten. Auch die Reflexionen der Oberfläche sind deutlich sichtbar.

In der Herbstsonne
Im Schatten

Die Blickwinkelstabilität des OLED-Panels ist richtig gut und auch bei sehr flachen Betrachtungswinkeln fällt die Helligkeit kaum ab und der OLED-typische Farbschleier ist kaum wahrnehmbar.

Blickwinkelstabilität des Google Pixel 4
Blickwinkelstabilität des Google Pixel 4

Leistung - Pixel Phone mit starker Systemleistung

Das Google Pixel 4 setzt auf den Snapdragon 855 und nicht auf das neuere Plus-Modell. Dazu gibt es ordentliche 6 GB Arbeitsspeicher und die Adreno 640 übernimmt die Grafikberechnungen.

In den Benchmarks zeigt das Google-Handy eine ordentliche Performance, schwächelt im Vergleich zu anderen Smartphones mit dem gleichen SoC jedoch ein wenig bei der CPU- und GPU-Leistung. Nur in puncto Systemperformance liefert das Pixel 4 Bestwerte und lässt der versammelten Konkurrenz keine Chance. Auch im Alltag überzeugt uns der flüssige Betrieb der Oberfläche.

Geekbench 5
Vulkan Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2081 Points ∼94%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1849 Points ∼84% -11%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
2204 Points ∼100% +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (1849 - 2154, n=7)
2032 Points ∼92% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (183 - 3222, n=31)
1561 Points ∼71% -25%
OpenCL Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2241 Points ∼64%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
2707 Points ∼77%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
3494 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2218 - 2395, n=7)
2302 Points ∼66%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (183 - 4593, n=37)
2051 Points ∼59%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2494 Points ∼72%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3463 Points ∼100% +39%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2852 Points ∼82% +14%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
2753 Points ∼79% +10%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
2544 Points ∼73% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2441 - 2852, n=8)
2616 Points ∼76% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (807 - 3575, n=48)
2007 Points ∼58% -20%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
725 Points ∼54%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
1343 Points ∼100% +85%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
750 Points ∼56% +3%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
783 Points ∼58% +8%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
698 Points ∼52% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (725 - 750, n=8)
742 Points ∼55% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (155 - 1344, n=48)
578 Points ∼43% -20%
Geekbench 4.4
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
10170 Points ∼75%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7482 Points ∼55%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
8317 Points ∼61%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
8574 Points ∼63%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
13620 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (7372 - 8024, n=11)
7603 Points ∼56%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (663 - 21070, n=328)
4681 Points ∼34%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
10553 Points ∼93%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10999 Points ∼97%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
11388 Points ∼100%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
9880 Points ∼87%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
7754 Points ∼68%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (10187 - 11388, n=13)
10960 Points ∼96%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (883 - 11598, n=387)
4727 Points ∼42%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
4506 Points ∼100%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3523 Points ∼78%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
3705 Points ∼82%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
3306 Points ∼73%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
2355 Points ∼52%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3406 - 3537, n=13)
3486 Points ∼77%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (390 - 4824, n=387)
1429 Points ∼32%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10254 Points ∼100%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
7966 Points ∼78% -22%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9035 Points ∼88% -12%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
8702 Points ∼85% -15%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
9135 Points ∼89% -11%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
9063 Points ∼88% -12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8342 - 11440, n=17)
9650 Points ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11690, n=400)
5386 Points ∼53% -47%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
12190 Points ∼94%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
10008 Points ∼77% -18%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10985 Points ∼85% -10%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
10286 Points ∼79% -16%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
12996 Points ∼100% +7%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
11744 Points ∼90% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (10330 - 14439, n=17)
12152 Points ∼94% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 15193, n=567)
5851 Points ∼45% -52%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3044 Points ∼87%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3288 Points ∼94% +8%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
3489 Points ∼100% +15%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
3183 Points ∼91% +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2104 - 3365, n=17)
3013 Points ∼86% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 15735, n=77)
2701 Points ∼77% -11%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5228 Points ∼79%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5723 Points ∼86% +9%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
6640 Points ∼100% +27%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4688 Points ∼71% -10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (4236 - 5884, n=17)
5596 Points ∼84% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 14536, n=77)
2834 Points ∼43% -46%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4509 Points ∼82%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4914 Points ∼89% +9%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
5530 Points ∼100% +23%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4242 Points ∼77% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3800 - 5012, n=17)
4688 Points ∼85% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 14786, n=77)
2574 Points ∼47% -43%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4112 Points ∼89%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3219 Points ∼69% -22%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
3106 Points ∼67% -24%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3754 Points ∼81% -9%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4635 Points ∼100% +13%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4171 Points ∼90% +1%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
2979 Points ∼64% -28%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (1934 - 4576, n=17)
3845 Points ∼83% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5576, n=407)
2009 Points ∼43% -51%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6383 Points ∼79%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
8119 Points ∼100% +27%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
5368 Points ∼66% -16%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7076 Points ∼87% +11%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
7977 Points ∼98% +25%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4361 Points ∼54% -32%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
4882 Points ∼60% -24%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5184 - 7115, n=17)
6772 Points ∼83% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 8374, n=407)
1832 Points ∼23% -71%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5685 Points ∼83%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
6067 Points ∼88% +7%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
4620 Points ∼67% -19%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5913 Points ∼86% +4%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
6875 Points ∼100% +21%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4317 Points ∼63% -24%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
4275 Points ∼62% -25%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3969 - 6312, n=17)
5759 Points ∼84% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 6916, n=408)
1701 Points ∼25% -70%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4072 Points ∼90%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3411 Points ∼76% -16%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
3077 Points ∼68% -24%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3788 Points ∼84% -7%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4517 Points ∼100% +11%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4164 Points ∼92% +2%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
2781 Points ∼62% -32%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2345 - 4703, n=16)
3824 Points ∼85% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5133, n=436)
1917 Points ∼42% -53%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9217 Points ∼52%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
17853 Points ∼100% +94%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
4886 Points ∼27% -47%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10291 Points ∼58% +12%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
11433 Points ∼64% +24%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
5767 Points ∼32% -37%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
6404 Points ∼36% -31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (6358 - 10420, n=16)
9490 Points ∼53% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=436)
2441 Points ∼14% -74%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7196 Points ∼78%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
9199 Points ∼100% +28%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
4321 Points ∼47% -40%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7449 Points ∼81% +4%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
8531 Points ∼93% +19%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
5313 Points ∼58% -26%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
4966 Points ∼54% -31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5268 - 8141, n=16)
7096 Points ∼77% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10427, n=436)
2049 Points ∼22% -72%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4199 Points ∼93%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
2429 Points ∼54% -42%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
3005 Points ∼67% -28%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3758 Points ∼84% -11%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4492 Points ∼100% +7%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
3849 Points ∼86% -8%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
3203 Points ∼71% -24%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2705 - 4429, n=17)
3918 Points ∼87% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (486 - 4909, n=487)
1913 Points ∼43% -54%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6214 Points ∼87%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
5726 Points ∼80% -8%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
5206 Points ∼73% -16%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6355 Points ∼89% +2%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
7150 Points ∼100% +15%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4400 Points ∼62% -29%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
5188 Points ∼73% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5663 - 6362, n=17)
6242 Points ∼87% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 7150, n=487)
1517 Points ∼21% -76%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5615 Points ∼89%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
4400 Points ∼70% -22%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
4477 Points ∼71% -20%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5509 Points ∼87% -2%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
6319 Points ∼100% +13%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4264 Points ∼67% -24%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
4560 Points ∼72% -19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (4556 - 5747, n=17)
5498 Points ∼87% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 6319, n=488)
1460 Points ∼23% -74%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4540 Points ∼100%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
2906 Points ∼64% -36%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3614 Points ∼80% -20%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4377 Points ∼96% -4%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
3828 Points ∼84% -16%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
2533 Points ∼56% -44%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3001 - 4540, n=16)
3864 Points ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 4900, n=528)
1775 Points ∼39% -61%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
8765 Points ∼81%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
4507 Points ∼42% -49%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9963 Points ∼92% +14%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
10781 Points ∼100% +23%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
5431 Points ∼50% -38%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
7075 Points ∼66% -19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (6122 - 10008, n=16)
9255 Points ∼86% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 11302, n=527)
1990 Points ∼18% -77%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7263 Points ∼89%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
4015 Points ∼49% -45%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7166 Points ∼88% -1%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
8136 Points ∼100% +12%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4969 Points ∼61% -32%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
5059 Points ∼62% -30%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5251 - 7820, n=16)
7039 Points ∼87% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 8338, n=530)
1716 Points ∼21% -76%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
37641 Points ∼100%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33864 Points ∼90% -10%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
32155 Points ∼85% -15%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
25339 Points ∼67% -33%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
33697 Points ∼90% -10%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
31483 Points ∼84% -16%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
32914 Points ∼87% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (20636 - 45072, n=16)
31794 Points ∼84% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 45072, n=688)
14371 Points ∼38% -62%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
102168 Points ∼49%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
209204 Points ∼100% +105%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
72022 Points ∼34% -30%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
106534 Points ∼51% +4%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
117304 Points ∼56% +15%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
63469 Points ∼30% -38%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
84256 Points ∼40% -18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (97354 - 110432, n=15)
105649 Points ∼51% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209204, n=686)
22601 Points ∼11% -78%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
73984 Points ∼76%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
97276 Points ∼100% +31%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
56465 Points ∼58% -24%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
62225 Points ∼64% -16%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
75613 Points ∼78% +2%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
51779 Points ∼53% -30%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
62568 Points ∼64% -15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (55771 - 83518, n=15)
68785 Points ∼71% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 97276, n=686)
18233 Points ∼19% -75%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
139 fps ∼43%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
322 fps ∼100% +132%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
141 fps ∼44% +1%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
167 fps ∼52% +20%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
185 fps ∼57% +33%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
138 fps ∼43% -1%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
127 fps ∼39% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (85 - 167, n=18)
153 fps ∼48% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=706)
38.7 fps ∼12% -72%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
88 fps ∼100%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼68% -32%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
60 fps ∼68% -32%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
60 fps ∼68% -32%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
59 fps ∼67% -33%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
60 fps ∼68% -32%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
61 fps ∼69% -31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (59 - 91, n=18)
63.8 fps ∼73% -27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 120, n=715)
28.4 fps ∼32% -68%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
75 fps ∼43%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
175 fps ∼100% +133%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
85 fps ∼49% +13%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
100 fps ∼57% +33%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
112 fps ∼64% +49%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
91 fps ∼52% +21%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
55 fps ∼31% -27%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (50 - 102, n=18)
92.5 fps ∼53% +23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=611)
22.4 fps ∼13% -70%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
67 fps ∼100%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼90% -10%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
59 fps ∼88% -12%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
60 fps ∼90% -10%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
59 fps ∼88% -12%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
59 fps ∼88% -12%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
54 fps ∼81% -19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (51 - 85, n=18)
60.3 fps ∼90% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=620)
19.7 fps ∼29% -71%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
57 fps ∼49%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
117 fps ∼100% +105%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
53 fps ∼45% -7%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
69 fps ∼59% +21%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
79 fps ∼68% +39%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
56 fps ∼48% -2%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
46 fps ∼39% -19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (35 - 71, n=18)
62.1 fps ∼53% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=476)
18.3 fps ∼16% -68%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
51 fps ∼85%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +18%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
53 fps ∼88% +4%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
58 fps ∼97% +14%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
58 fps ∼97% +14%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
47 fps ∼78% -8%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
41 fps ∼68% -20%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (36 - 58, n=18)
48.3 fps ∼81% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=478)
17.1 fps ∼29% -66%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
24 fps ∼40%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +150%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
28 fps ∼47% +17%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
24 fps ∼40% 0%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
27 fps ∼45% +13%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
20 fps ∼33% -17%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
23 fps ∼38% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (14 - 26, n=17)
21.7 fps ∼36% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=199)
10.3 fps ∼17% -57%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
13 fps ∼39%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33 fps ∼100% +154%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
16 fps ∼48% +23%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
16 fps ∼48% +23%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
18 fps ∼55% +38%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
14 fps ∼42% +8%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
11 fps ∼33% -15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8.5 - 24, n=18)
16.5 fps ∼50% +27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 33, n=198)
7.11 fps ∼22% -45%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
33 fps ∼55%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +82%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
16 fps ∼27% -52%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
37 fps ∼62% +12%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
41 fps ∼68% +24%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
32 fps ∼53% -3%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
27 fps ∼45% -18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (22 - 38, n=17)
33.8 fps ∼56% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=203)
15.1 fps ∼25% -54%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
32 fps ∼37%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
87 fps ∼100% +172%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
41 fps ∼47% +28%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
41 fps ∼47% +28%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
47 fps ∼54% +47%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
36 fps ∼41% +13%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
29 fps ∼33% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (22 - 43, n=18)
40.3 fps ∼46% +26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 87, n=203)
16.9 fps ∼19% -47%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
34 fps ∼47%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
73 fps ∼100% +115%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
43 fps ∼59% +26%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
42 fps ∼58% +24%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
47 fps ∼64% +38%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
33 fps ∼45% -3%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
28 fps ∼38% -18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (22 - 42, n=18)
39.4 fps ∼54% +16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=401)
12.4 fps ∼17% -64%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
30 fps ∼50%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +100%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
40 fps ∼67% +33%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
38 fps ∼63% +27%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
41 fps ∼68% +37%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
27 fps ∼45% -10%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
26 fps ∼43% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (21 - 41, n=18)
32.3 fps ∼54% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=405)
11.1 fps ∼19% -63%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
376698 Points ∼92%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (376698 - 438559, n=3)
411345 Points ∼100% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (84645 - 501784, n=18)
266634 Points ∼65% -29%
AnTuTu v7 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
341863 Points ∼75%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
456891 Points ∼100% +34%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
329444 Points ∼72% -4%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
374820 Points ∼82% +10%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
395265 Points ∼87% +16%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
316199 Points ∼69% -8%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
280162 Points ∼61% -18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (217967 - 398720, n=16)
354450 Points ∼78% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (17073 - 462516, n=296)
143005 Points ∼31% -58%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1601 Points ∼100%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
1439 Points ∼90% -10%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1378 Points ∼86% -14%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
1485 Points ∼93% -7%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
1409 Points ∼88% -12%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
1435 Points ∼90% -10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (1076 - 1601, n=17)
1344 Points ∼84% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=644)
766 Points ∼48% -52%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9307 Points ∼88%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
8484 Points ∼80% -9%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9270 Points ∼87% 0%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
10611 Points ∼100% +14%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
7758 Points ∼73% -17%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
7965 Points ∼75% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8125 - 9510, n=17)
9197 Points ∼87% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=644)
2125 Points ∼20% -77%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6458 Points ∼100%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
4474 Points ∼69% -31%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4031 Points ∼62% -38%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4869 Points ∼75% -25%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
5210 Points ∼81% -19%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
4650 Points ∼72% -28%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2661 - 7500, n=17)
5010 Points ∼78% -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 7500, n=644)
1563 Points ∼24% -76%
System (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
8058 Points ∼90%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
7831 Points ∼87% -3%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
8441 Points ∼94% +5%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
8988 Points ∼100% +12%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
8572 Points ∼95% +6%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
7826 Points ∼87% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5993 - 9143, n=17)
8548 Points ∼95% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=644)
3048 Points ∼34% -62%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5277 Points ∼100%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy S10e
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 6144
4548 Points ∼86% -14%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4595 Points ∼87% -13%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
5124 Points ∼97% -3%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4701 Points ∼89% -11%
Google Pixel 3
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 4096
4516 Points ∼86% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3847 - 5397, n=17)
4768 Points ∼90% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6097, n=644)
1531 Points ∼29% -71%

Die Browser-Benchmarks haben wir mit dem vorinstallierten Chrome (Version 78) durchgeführt. Das Pixel liefert auch hier gute Ergebnisse und überzeugt im Alltag mit einer flotten Performance, kann dem iPhone aber nicht das Wasser reichen.

Jetstream 2 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
132.886 Points ∼100% +134%
OnePlus 7T (Chrome 76)
65.295 Points ∼49% +15%
Huawei P30 Pro (Chrome 73)
60.469 Points ∼46% +7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (45.5 - 67, n=15)
58.4 Points ∼44% +3%
Xiaomi Mi 9 (Chrome 73)
57.207 Points ∼43% +1%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
56.678 Points ∼43%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 133, n=115)
36.4 Points ∼27% -36%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
293.36 Points ∼100% +173%
OnePlus 7T (Chrome 76)
120.83 Points ∼41% +12%
Xiaomi Mi 9 (Chrome 73.0.3683.75)
110.54 Points ∼38% +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (90.8 - 120, n=15)
110 Points ∼37% +2%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
107.51 Points ∼37%
Google Pixel 3 (Chrome 70)
86.331 Points ∼29% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 302, n=541)
42.6 Points ∼15% -60%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
157 runs/min ∼100% +154%
OnePlus 7T (Chome 76)
69.1 runs/min ∼44% +12%
Huawei P30 Pro (Chrome 73)
67.8 runs/min ∼43% +10%
Xiaomi Mi 9 (Chrome 73.0.3683.75)
65.7 runs/min ∼42% +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (42.5 - 67.9, n=14)
62 runs/min ∼39% 0%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
61.8 runs/min ∼39%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 157, n=103)
40.2 runs/min ∼26% -35%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
184 Points ∼100% +96%
Huawei P30 Pro (Chrome 73)
122 Points ∼66% +30%
Xiaomi Mi 9 (Chrome 73.0.3683.75)
108 Points ∼59% +15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (90 - 129, n=18)
106 Points ∼58% +13%
OnePlus 7T (Chrome 76)
100 Points ∼54% +6%
Google Pixel 3 (Chrome 70)
99 Points ∼54% +5%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
94 Points ∼51%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=174)
67.7 Points ∼37% -28%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
48819 Points ∼100% +116%
OnePlus 7T (Chrome 76)
25353 Points ∼52% +12%
Xiaomi Mi 9 (Chrome 73.0.3683.75)
24534 Points ∼50% +9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (17011 - 25640, n=18)
23212 Points ∼48% +3%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
22572 Points ∼46%
Huawei P30 Pro (Chrome 73)
22447 Points ∼46% -1%
Samsung Galaxy S10e (Chrome 73)
18697 Points ∼38% -17%
Google Pixel 3 (Chrome 70)
16454 Points ∼34% -27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=702)
6930 Points ∼14% -69%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (571 - 59466, n=727)
10440 ms * ∼100% -404%
Google Pixel 3 (Chrome 70)
2304.5 ms * ∼22% -11%
Samsung Galaxy S10e (Chrome 73)
2239.5 ms * ∼21% -8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (1852 - 2611, n=17)
2133 ms * ∼20% -3%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
2072.2 ms * ∼20%
OnePlus 7T (Chrome 76)
2021.4 ms * ∼19% +2%
Huawei P30 Pro (Chrome 73)
2009.1 ms * ∼19% +3%
Xiaomi Mi 9 (Chrome 73.0.3683.75)
1873.2 ms * ∼18% +10%
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
572.8 ms * ∼5% +72%

* ... kleinere Werte sind besser

Der Speicher des Google Pixel 4 beläuft sich wahlweise auf 64 oder 128 GB UFS-2.1-Speicher. Angesichts des gestrichenen Gratisspeichers in der Cloud für Fotos und des fehlenden microSD-Slots empfinden wir die kleinere Variante mittlerweile als etwas zu knapp bemessen und der Preisklasse nicht angemessen.

Die Geschwindigkeit liegt auf einem ordentlichen Niveau und zeigt im Test keine Schwächen.

Google Pixel 4Samsung Galaxy S10eXiaomi Mi 9OnePlus 7THuawei P30 ProGoogle Pixel 3Durchschnittliche 64 GB UFS 2.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-18%
24%
16%
21%
1%
-16%
-65%
Random Write 4KB
146.64
24.1
-84%
165.32
13%
29.9
-80%
159.22
9%
133.76
-9%
60.1 (8.77 - 165, n=38)
-59%
23.4 (0.14 - 259, n=763)
-84%
Random Read 4KB
122.38
136.9
12%
149.36
22%
170.1
39%
174.36
42%
149.82
22%
134 (78.2 - 173, n=38)
9%
48.7 (1.59 - 226, n=763)
-60%
Sequential Write 256KB
247.73
194.1
-22%
388.27
57%
218.4
-12%
250.82
1%
181.81
-27%
199 (133 - 388, n=38)
-20%
99.6 (2.99 - 590, n=763)
-60%
Sequential Read 256KB
655.4
792.2
21%
666.06
2%
1406
115%
849.48
30%
766.41
17%
711 (484 - 895, n=38)
8%
281 (12.1 - 1781, n=763)
-57%

Spiele - Kleiner Screen vs. gute Leistung

Die Gaming-Performance des Pixel 4 haben wir mit GameBench überprüft. Dabei haben wir uns aufgrund des starken SoCs eigentlich keine Sorgen gemacht, was sich im Test auch bestätigt. Das 90-Hz-Panel macht sich im Test jedoch nicht positiv bemerkbar und erreicht auch in Spielen wie Arena of Valor nur 63 FPS. Hoch fallen die Frameraten beim anspruchsvollen PUBG Mobile aus, jedoch haben wir dort gelegentliche Grafikfehler bemerken müssen.

Die Leistung reicht für alle aktuellen Spiele locker aus, die Sensoren und der Touchscreen reagieren gut und auch die Lautsprecher hinterlassen einen guten Eindruck, jedoch ist das Display für Spiele, bei denen es auf eine gute Sichtbarkeit ankommt, etwas zu klein.

PUBG Mobile (HD)
010203040506070Tooltip
; 0.15.0: Ø59.7 (40-61)
Arena of Valor (Ultra)
010203040506070Tooltip
; 1.31.1.5: Ø61.5 (35-63)

Emissionen - Pixel 4 mit guten Lautsprechern

Temperatur

T-Rex
Manhattan

Die Oberflächentemperaturen verhalten sich im Test unauffällig, und auch die Kontaktmessung im Hotspot liegt mit 34,2 °C auf einem ähnlichen Niveau.

Der Stresstest mit Hilfe des GFXBench-Akkutests bescheinigt dem Pixel 4 jedoch keine optimale SoC-Kühlung, denn im Manhattan-Test verliert das Smartphone bis zu 28 Prozent seiner ursprünglichen Leistung.

Max. Last
 33.5 °C34.2 °C33.1 °C 
 34.6 °C34.5 °C33.2 °C 
 34.1 °C35.5 °C33.3 °C 
Maximal: 35.5 °C
Durchschnitt: 34 °C
31.4 °C32 °C32.3 °C
31.5 °C31.9 °C33.6 °C
31 °C34.5 °C33.7 °C
Maximal: 34.5 °C
Durchschnitt: 32.4 °C
Netzteil (max.)  28.4 °C | Raumtemperatur 22 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33.1 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 35.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 34.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.

Lautsprecher

Pink-Noise-Kurven

Die beiden Lautsprecher des Pixel-Phones liefern ein vergleichsweise gutes Klangerlebnis, sind jedoch nicht mehr beide zur Front hin ausgerichtet. Im mittleren Lautstärkebereich ist die Soundausgabe sehr gut und harmonisch, verzerrt dann aber auf maximaler Lautstärke hörbar.

Im Lieferumfang ist leider kein Klinken-Adapter mehr enthalten. Bluetooth unterstützt jedoch auch alle gängigen HD-Codecs (aptX, aptX HD, LDAC).

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2034.935.12529.128.93125.425.64029.426.25039.435.56327.324.68021.624.41002426.812520.736.816019.956.32001858.825016.855.831516.259.640015.961.350013.56463013.965.580012.971.310001473.4125014.774160014.175.8200014.277.1250014.575.3315015.472.9400014.975.2500014.871.963001572.1800015.373.31000015.368.81250015.661.21600015.562.3SPL2785.6N0.964.3median 15.3median 68.8Delta1.37.935.729.227.628.130.624.324.828.332.735.224.624.923.224.119.23317.943.216.55415.250.217.352.217.254.316.856.614.658.71461.314.760.114.767.814.868.71571.314.971.81573.614.674.31475.515.172.114.671.514.870.115.164.315.155.515.544.72783.40.953.8median 15median 61.30.49.1hearing rangehide median Pink NoiseGoogle Pixel 4Apple iPhone 11
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Google Pixel 4 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 19.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 21% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 73% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Apple iPhone 11 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 13.5% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (13.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 10.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 17% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 73% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 45% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 47% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit - Eine große Enttäuschung

Energieaufnahme

Die Leistungsaufnahme des Pixel 4 liegt größtenteils auf einem guten Niveau, jedoch sind die Verbrauchswerte im Standby erhöht und auch bei der minimalen Leuchtkraft hätten wir wesentlich niedrigere Werte erwartet.

Das Smartphone unterstützt sowohl kabelgebundenes Schnellladen als auch kabelloses Laden.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.02 / 0.57 Watt
Idledarkmidlight 1.01 / 1.63 / 1.69 Watt
Last midlight 4.67 / 8.78 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Google Pixel 4
2800 mAh
Apple iPhone 11
3110 mAh
Samsung Galaxy S10e
3100 mAh
Xiaomi Mi 9
3300 mAh
OnePlus 7T
3800 mAh
Huawei P30 Pro
4200 mAh
Google Pixel 3
2915 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-14%
10%
19%
-9%
-10%
-10%
-0%
6%
Idle min *
1.01
0.56
45%
0.6
41%
0.67
34%
0.9
11%
0.68
33%
1.21
-20%
0.967 (0.6 - 1.96, n=17)
4%
0.882 (0.2 - 3.4, n=792)
13%
Idle avg *
1.63
2.99
-83%
1.2
26%
1.26
23%
1.4
14%
2.6
-60%
2.01
-23%
1.519 (0.85 - 2.8, n=17)
7%
1.741 (0.6 - 6.2, n=791)
-7%
Idle max *
1.69
3.02
-79%
1.5
11%
1.29
24%
2.9
-72%
2.77
-64%
2.05
-21%
1.841 (1 - 2.9, n=17)
-9%
2.03 (0.74 - 6.6, n=792)
-20%
Last avg *
4.67
4.17
11%
5.2
-11%
3.71
21%
4.7
-1%
3.74
20%
4.06
13%
4.6 (3.64 - 5.8, n=17)
1%
4.07 (0.8 - 10.8, n=786)
13%
Last max *
8.78
5.44
38%
10.2
-16%
9.3
-6%
8.3
5%
6.82
22%
8.79
-0%
9.1 (7.49 - 11.9, n=17)
-4%
5.94 (1.2 - 14.2, n=786)
32%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Das Google Pixel 4 besitzt einen kleineren Energiespeicher als sein Vorgänger. Diese Entscheidung des Herstellers halten wir angesichts der schwachen Laufzeiten des Pixel 3 für optimistisch. Leider zeigt sich im Test keine positive Überraschung, denn das Pixel 4 bildet im Vergleichsfeld das Schlusslicht.

Vor allem im praxisnahen WLAN-Test sind die Laufzeiten sehr schwach, aber auch sonst bekleckert sich Google an dieser Stelle nicht mit Ruhm. Eine Powerbank oder Zwischenladungen werden beim Pixel 4 zum Alltag gehören, wenn es intensiver genutzt werden soll.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
16h 47min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Chrome 78)
7h 40min
Big Buck Bunny H.264 1080p
10h 17min
Last (volle Helligkeit)
3h 05min
Google Pixel 4
2800 mAh
Apple iPhone 11
3110 mAh
Samsung Galaxy S10e
3100 mAh
Xiaomi Mi 9
3300 mAh
OnePlus 7T
3800 mAh
Huawei P30 Pro
4200 mAh
Google Pixel 3
2915 mAh
Akkulaufzeit
98%
7%
38%
76%
89%
11%
Idle
1007
2765
175%
1185
18%
1650
64%
2003
99%
1966
95%
1372
36%
H.264
617
1147
86%
795
29%
1008
63%
967
57%
1193
93%
727
18%
WLAN
460
866
88%
416
-10%
546
19%
896
95%
838
82%
471
2%
Last
185
267
44%
164
-11%
194
5%
283
53%
344
86%
159
-14%

Pro

+ gute Verarbeitung
+ ausgewogene Lautsprecher
+ lange Updategarantie
+ tolle Dual-Kamera
+ farbechtes 90-Hz-Display ...

Contra

- ... dem jedoch Leuchtkraftreserven fehlen
- kein Wi-Fi 6
- knapper Speicher, ohne Erweiterungsmöglichkeit
- maue Akkulaufzeiten
- schlechtes Display-Oberflächen-Verhältnis

Fazit - Nicht immer eine gute Wahl

Im Test: Google Pixel 4. Testgerät zur Verfügung gestellt von Google Deutschland.
Im Test: Google Pixel 4. Testgerät zur Verfügung gestellt von Google Deutschland.

Es fällt schwer, das Google Pixel 4 in die Riege der Highend-Smartphones einzureihen. Wir sehen es eher im Bereich der günstigeren Flaggschiffmodelle wie das OnePlus 7T oder ZenFone 6. Google fokussiert sich dabei weiter auf die Software und versucht kaum technische Innovationskraft auszustrahlen. Die Bewegungssteuerung funktioniert zwar intuitiver als beim LG G8s, einen großen Funktionsumfang bietet sie jedoch nicht und wirkt deshalb unfertig.

Die Kamera ist sicherlich wieder ein Highlight beim Pixel-Handy und erhält mit dem zusätzlichen Telezoom mehr Möglichkeiten. Schade jedoch, dass es nicht auch einen zusätzlichen Ultra-Weitwinkel spendiert bekommen hat. Das Gehäuse besitzt zwar ein vergleichsweise schlechtes Display-Oberflächen-Verhältnis, dafür ruht aber ein gutes 90-Hz-Panel darin, welches jedoch nicht so viel Leuchtkraft bietet wie das anderer Spitzenmodelle und entsprechend auch keine optimale Darstellung von HDR-Inhalten ermöglicht.

Das Google Pixel 4 glänzt mit einer starken Kamera und stets neuester Software, leistet sich jedoch mit einem schwachen Akku einen groben Schnitzer.

Einen weiteren Fauxpas erlaubt sich Google bei der Speicherausstattung. 64 GB ohne die Möglichkeit einer Speicherweiterung sind auch in dieser Preisklasse zu wenig. Da tröstet auch die dreijährige Update-Garantie nicht drüber hinweg. Dafür gibt es schnelles wie kabelloses Laden, eine IP68-Zertifizierung, aber eben auch einen kleinen Akku, welcher nur maue Laufzeiten liefert.

Wer pures Android liebt und wer immer die neueste Software als erster haben möchte, für den führt kaum ein Weg an den Pixel-Smatphones vorbei. Jedoch lohnt sich hier auch der Blick nach unten, denn mit dem Pixel 3a müssen zwar ein paar technische Abstriche gemacht werden, dafür sind die Laufzeiten wesentlich besser.

Google Pixel 4 - 25.11.2019 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
87%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
97%
Konnektivität
52 / 70 → 74%
Gewicht
91%