Notebookcheck

Google kann es einfach nicht: Pixel 4-Tester demonstriert massive Performance-Probleme

Lags und Stottern: Ein Tester demonstriert die Performance-Probleme eines Google Pixel 4 XL.
Lags und Stottern: Ein Tester demonstriert die Performance-Probleme eines Google Pixel 4 XL.
Artem Russakovskii ist im Android-Universum keine unbekannte Größe. Als APKMirror-Gründer und AndroidPolice-Redakteur sollte man durchaus hinhören, wenn er von Problemen mit einem Smartphone berichtet, aktuell etwa beim Pixel 4 XL von Google, welches bis dato ohnehin eher mit Negativschlagzeilen auffällt. Massive Lag-Probleme beim Start mancher Anwendungen und stotternde Videos muss man als Käufer "des besten Android-Phones" offenbar ebenfalls in Kauf nehmen.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Googles Android-Smartphones der Pixel-Reihe werden von Fans gerne als die besten bezeichnet, pur und flüssiger als die der ganzen OEM-Hersteller, die mit ihren aufgemotzten Oberflächen gerne mal belächelt werden. Dass die Realität oft ganz anders aussieht, demonstrierte dieses Wochenende der AndroidPolice-Redakteur Artem Russakovskii in einer Serie von Tweets. 

Schon Pixel 2 und Pixel 3 waren von durchaus peinlichen Performance-Problemen geplagt, teils aufgrund von offenbar etwas unterdimensionierten 4 GB RAM in Kombination mit  schlechtem RAM-Management und manchmal nach einigen Monaten der Nutzung, wie etwa Pixel-Freund Marques Brownlee einmal zerknirscht zugeben musste.  

Nun, auch das Pixel 4 XL, zum Preis von 900 bis 1.000 Euro und nun mit 6 GB RAM an Bord hat offenbar in Bezug auf Performance noch einige ernste Bugs, nennen wir es mal so. Inbesondere beim Start von Spotify aber auch wenn man nur in die Einstellungen wechselt, musste Artem ganz schön lange auf Antwort warten, wie man in den Videos unten im Vergleich zu einem OnePlus 7 Pro sehr gut sehen kann - das übrigens bereits nach 2 Tagen Nutzungsdauer.

Auch 4K-Video hat so seine Probleme

Offenbar beschränken sich die Performance-Probleme nicht ausschließlich auf das Starten von Anwendungen. Auch beim Aufnehmen von Video in 4K-Qualität mit 30 Frames pro Sekunde (60 fps bietet Google ja gar nicht erst an) zeigt sich zu Beginn leichtes Stottern, was schon beim Pixel 3 beobachtet werden konnte, dort allerdings fairerweise deutlich stärker ausgeprägt. In einem Reddit-Thread merken einige User an, dass die Probleme möglicherweise mit Artems zuvor eingespielten Daten-Backups zu tun haben, die seien allerdings auch am OnePlus-Handy zu finden, erklärt der Tester.

Schon zu Pixel 2-Zeiten hat Artem jede Menge Bugreports geliefert, damals waren sogar Google-Techniker zu Besuch, um der Sache auf den Grund zu gehen. Artem dürfte mit diesen Bugs nicht alleine dastehen, im erwähnten Reddit-Thread liefern einige andere Pixel 4-Nutzer Hinweise auf ähnliche Performance-Probleme mit dem neuen Google-Flaggschiff. Ob es nun an fehlender Qualitätskontrolle, nicht genügend potenter Hardware oder beidem liegt - in jedem Fall ist zu konstatieren, dass die Pixel-Familie seit Jahren immer wieder mit Performanceproblemen auf sich aufmerksam macht und das im heftig umkämpften Premium-Segment, wo die Konkurrenz teils deutlich günstiger ein höheres Qualitätsniveau bieten kann. Zeit, die Pixel-Reihe endlich einzumotten?

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Google kann es einfach nicht: Pixel 4-Tester demonstriert massive Performance-Probleme
Autor: Ricci Rox, Alexander Fagot, 28.10.2019 (Update: 28.10.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.