Notebookcheck

(Prominente) Google Pixel 2 XL-Nutzer klagen über Schneckentempo

Insbesondere das Pixel 2 XL arbeitet bei manchen Nutzern im Schneckentempo.
Insbesondere das Pixel 2 XL arbeitet bei manchen Nutzern im Schneckentempo.
In wenigen Wochen startet das Pixel 3, keine gute Zeit für Google sich mit einer zunehmend größer werdenden Menge an Beschwerden in Bezug auf die extreme Trägheit der Vorgängermodelle, insbesondere der XL-Variante auseinanderzusetzen. Nachdem aber recht prominente Nutzer wie etwa MKBHD betroffen sind, bekommt das Thema zumindest genug Publicity.

Schon vor einigen Wochen veröffentlichte der beliebte und in aller Welt bekannte Youtuber Marques Brownlee aka MKBHD ein Video und erklärte darin, warum er sein Pixel 2 XL nicht mehr als tägliches Arbeitstier einsetzt. Der Hauptgrund: träge Performance nach einigen Monaten regelmäßiger Benutzung und zwar sowohl unter Android Oreo als auch mit den letzten Android Pie-Builds. In dem von mehr als 2 Millionen Nutzern gesehenen Video zeigt Marques etwa die Unterschiede bei der Bedienung im Vergleich mit einem deutlich günstigeren OnePlus 6, welches mit 8 GB RAM die doppelte Menge an Arbeitsspeicher besitzt.


Während beim bekannten Youtuber die trägere Bedienoberfläche zwar erkennbar ist, insbesondere im Vergleich mit dem als eines der schnellsten Android-Phones geltenden OnePlus 6, gibt es durchaus auch Fälle, die noch weit darüber hinausgehen und das Handy praktisch entwerten. Auch hier wieder ein prominenter Fall, der von Google gerade untersucht wird. Der Gründer der Webseite Android Police, Artem Russakovskii, hat auf Twitter ein Video gepostet, in dem das Öffnen der Kamera-App über die Power-Button-Geste geschlagene 10 Sekunden dauert, in dieser Zeit ist das Pixel 2 XL nicht anderweitig nutzbar. Auch die Bedienoberfläche der Kamera ist entsprechend träge, etwa beim Wechsel in den Videomodus oder bei der Aufnahme selbst.


In den Tenor der beiden Prominenten stimmen viele andere Pixel-Nutzer ein, sowohl als Antwort auf Artem's Twitter-Post als auch auf Reddit, andererseits gibt es offenbar auch viele Nutzer, die auch nach knapp einem Jahr mit dem Pixel 2 XL nicht von diesen Performanceproblemen geplagt sind, darunter etwa das 9to5Google-Team. Google hat sich jedenfalls bereits der Sache angenommen und einem anonymen Tipp zufolge drei potentielle Ursachen für die Geschwindigkeitsprobleme ausmachen können, eine davon erfordert einen Hardwaretausch, die anderen könnten möglicherweise durch ein Softwareupdate behoben werden.

Eine offizielle Stellungnahme seitens Google zu diesem Problembereich gibt es allerdings noch nicht. Angesichts der zunehmenden Verbreitung von Smartphones mit 6 oder 8 GB RAM, fragt man sich zudem warum Google bei seinen eigenen hochpreisigen Pixel-Phones derart konservativ bleibt. Auch das Pixel 3 XL wird offenbar nur mit 4 GB RAM auf den Markt kommen, zumindest deuten alle bisherigen Leaks darauf hin.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > (Prominente) Google Pixel 2 XL-Nutzer klagen über Schneckentempo
Autor: Alexander Fagot, 20.08.2018 (Update: 20.08.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.