Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nvidia: Geschäfte im Kryptomarkt erfüllen Erwartungen nicht

Nvidia: Geschäfte im Kryptomarkt erfüllen Erwartungen nicht (Symbolfoto)
Nvidia: Geschäfte im Kryptomarkt erfüllen Erwartungen nicht (Symbolfoto)
Der größte Hype um sogenannte Kryptowährungen ist vorbei. Das bemerken nicht nur (Hobby-)Spekulanten, sondern auch Hersteller entsprechender Mining-Hardware. Nvidia hat sich gegenüber Investoren über die ernüchternden Zahlen geäußert.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Kryptowährungen waren ab spätestens 2017 in aller Munde, versprachen diese Spekulanten doch hohe Kursgewinne und Idealisten eine völlig neue, dezentrale Art der Bezahlung.

Dabei ist für das Mining, also das Erzeugen von Kryptowährungen, erhebliche Rechenkapazität nötig. Die hohe Nachfrage nach entsprechenden, potenten GPUs ärgerte Spieler, die sich daraufhin mit hohen Preisen konfrontiert sahen - Hersteller und Händler freuten sich hingegen über gute Geschäfte.

Mit dem Abflauen des Mining-Booms ging allerdings auch der Absatz entsprechender Grafikkarten zurück, wodurch Berichten zufolge der Grafikkartenhersteller Nvidia auf zahlreichen Grafikchips sitzen geblieben ist. Im Rahmen eines Conference Calls hat sich Nvidia-Mitgründer und -CEO Jensen Huang nun über die Situation geäußert.

So habe Nvidia im zweiten Geschäftsquartal mit einem Umsatz von 100 Millionen US-Dollar mit Krypto-Produkten gerechnet, tatsächlich habe sich der Umsatz allerdings lediglich auf 18 Millionen Dollar belaufen, wobei diese Umsätze in Zukunft faktisch komplett wegfallen sollen. Drei Monate zuvor lag der entsprechende Umsatz noch bei knapp 300 Millionen Dollar.

Auch wenn Nvidia ansonsten wächst, sorgt der angespannte Krypto-Markt für erhebliche Bedenken der Investoren, was zu einem Fall des Aktienkurses führte - Investoren spekulierten offenbar auf einen stark wachsenden Markt für Krypto-Produkte.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3812 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Nvidia: Geschäfte im Kryptomarkt erfüllen Erwartungen nicht
Autor: Silvio Werner, 19.08.2018 (Update: 20.05.2020)