Notebookcheck

Bericht: Google hat Videoausgabe beim Pixel 4 deaktiviert, der Grund ist unklar

Bericht: Google hat Videoausgabe beim Pixel 4 deaktiviert, der Grund ist unklar
Bericht: Google hat Videoausgabe beim Pixel 4 deaktiviert, der Grund ist unklar
Einem aktuellen Bericht zufolge ist das Google Pixel 4 theoretisch in der Lage, Videoinhalte über den USB-Port auszugeben. Diese Option wurde von Google allerdings deaktiviert.
Silvio Werner,

Aktuelle Smartphone haben sowohl genügend Rechenkapazität als auch die notwendige Hardware, um Videoinhalte auch auszugeben - konkret kann hierfür USB Typ C genutzt werden, welcher bei gegebenen Voraussetzungen auch als DisplayPort-Anschluss fungiert.

Einem aktuellen Bericht zufolge hat Google im aktuellen Google Pixel 4 diese Funktion softwareseitig deaktiviert, wie ein entsprechender Eintrag im Android-Quellcode belegt. Aktuell ist unklar, wieso Google diese Funktion deaktiviert hat.

Vorstellbar sei neben einer schlechten Nutzererfahrung oder konkreten Problemen bei der Implementierung auch zusätzlich Lizenzforderungen seitens Qualcomm, wie Android Police spekuliert. Beispielsweise das OnePlus 7 und OnePlus 7T unterstützen den Desktop-Modus.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Bericht: Google hat Videoausgabe beim Pixel 4 deaktiviert, der Grund ist unklar
Autor: Silvio Werner,  4.11.2019 (Update:  4.11.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.