Notebookcheck

Google: Diese Pixel 4-Features kommen auch aufs Pixel 3 und Pixel 3a

Nicht neidisch sein: Einige neue Pixel 4-Features landen wie immer bald auch auf den Vorgängern.
Nicht neidisch sein: Einige neue Pixel 4-Features landen wie immer bald auch auf den Vorgängern.
Night Sight 2.0 mit neuem Astrofotografie-Modus, Live Caption oder der neue, teils lokal arbeitende Google Assistant sind nur drei Beispiele von neuen Pixel 4-Features, die es bald auch auf früheren Pixel Phones wie dem Pixel 3 und Pixel 3a geben wird. Eine kurze Übersicht über die aktuell bekannten Google-Pläne.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Es könnte durchaus Sinn machen, jetzt noch auf ein Pixel 3 oder Pixel 3a zu setzen, insbesondere wenn man Googles neue Hardware im Pixel 4 nicht so gut findet aber neidisch auf einige der neuen Features blickt. Wie immer wandern ein paar der neu angekündigten Features auch runter zu den Vorgängern, einen Zeitplan haben wir hierfür zwar noch nicht, fix für die Migration auf Pixel 3, Pixel 3 XL sowie Pixel 3a (bei Amazon ab 360 Euro) beziehungsweise Pixel 3a XL vorgesehen sind aber folgende Features, weitere könnten zukünftig noch folgen.

1. Night Sight 2.0 mit Astrofotografie-Modus

Mit Sicherheit beeindruckend sind die Fortschritte, die Googles Software-Team beim Thema Nachtmodus liefert. Nicht nur die White Balance herkömmlicher Nachtaufnahmen wurde stark verbessert, stabilisierte Pixel-Phones können nun auch die Sterne beobachten und das offenbar nur durch Software-Optimierungen, denn auch Pixel 3 und Pixel 3a werden dieses Feature in Zukunft per Update der Kamera-App erhalten.

2. Live Captions

Schon zur Google I/O 2019 erstmals vorgestellt, landete Live Captions, also das Untertiteln jeglicher Videos in Echtzeit und ohne Internetverbindung bisher nur auf der Pixel 4-Generation. Bestätigt ist aber bereits, dass Google das praktische Feature im Laufe dieses Jahres auch auf Pixel 3 und Pixel 3a einführen wird, hoffentlich wird es irgendwann auch Teil von Android. Aktuell funktioniert die Live-Untertitelung übrigens nur mit englischer Sprache.

3. Recorder-App

Noch nicht offiziell bestätigt, aber sehr wahrscheinlich ist, dass auch die neue Recorder-App vom Pixel 4 ihren Weg auf das Pixel 3 und das Pixel 3a finden wird, immerhin funktioniert sie bereits auf anderen Smartphones, was man durch ein Sideloaden der App von APKMirror leicht selbst ausprobieren kann. (Auf einem Huawei P30 Pro haben wir uns selbst davon überzeugen können). Wie Live Caption funktioniert die Echtzeit-Spracherkennung ohne Internetverbindung aber aktuell nur in Englisch.

4. Der neue Google Assistant

Ebenfalls nur in Englisch und in den USA funktioniert aktuell der neue Google Assistant, die verbesserte Version, die für einige Antworten nicht mehr auf die Cloud angewiesen und damit deutlich schneller ist. Auch Folgefragen sind damit möglich, was Google etwa schon auf der Entwicklerkonferenz und im Pixel 4 Promo-Video unten vorführt. Noch gibt es keinen Termin, wann der "Google Assistant 2.0" auf früheren Pixel Phones launchen wird, dass er kommt, gilt allerdings als fix. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Google: Diese Pixel 4-Features kommen auch aufs Pixel 3 und Pixel 3a
Autor: Alexander Fagot, 21.10.2019 (Update: 28.10.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.