Notebookcheck Logo

Das Steam Deck erhält einen Performance-Boost dank AMD FSR, auch bei Spielen ohne FSR-Support

Das Steam Deck unterstützt AMD FSR, und zwar systemweit, unabhängig vom FSR-Support eines Spiels. (Bild: Valve)
Das Steam Deck unterstützt AMD FSR, und zwar systemweit, unabhängig vom FSR-Support eines Spiels. (Bild: Valve)
Valve hat bestätigt, dass das Steam Deck auch abseits des RDNA 2-Grafikchips ein Ass im Ärmel hat, um die Bildrate von Spielen deutlich zu verbessern: Der Gaming-Handheld unterstützt AMD FidelityFX Super Resolution (FSR), und zwar bei allen Spielen, auch wenn diese FSR nicht unterstützen.

Das Steam Deck wird bereits in wenigen Wochen ausgeliefert, nach und nach verrät Valve weitere spannende Details zum Gaming-Handheld im Stil der Nintendo Switch (ca. 285 Euro auf Amazon). Nun hat das Unternehmen in einer aktualisierten FAQ folgende Angabe gemacht: 

Wird AMD FidelityFX ™ Super Resolution (FSR) in das Steam Deck integriert?

FSR ist bereits für einige Anwendungen, die diese Funktion unterstützen, verfügbar. Spiele mit FSR funktionieren unverändert auf dem Steam Deck. In einem zukünftigen Betriebssystem-Update fügen wir aber auch FSR-Unterstützung für andere Spiele hinzu. Damit können Spiele mit hoher Wahrscheinlichkeit FSR nutzen, auch wenn sie es nicht nativ unterstützen.


Demnach unterstützt das Steam Deck schon zum Launch AMD FidelityFX Super Resolution (FSR), mit einem späteren Update wird das Feature systemweit unterstützt, genau wie AMD es mit Radeon Super Resolution (RSR) auch für Windows-Computer vorgesehen hat.

Ob nun FSR oder RSR, die Funktionsweise bleibt dieselbe: Das Spiel wird in einer niedrigeren Auflösung gerendert und anschließend intelligent hochskaliert, um die Performance zu verbessern, ohne die Bildqualität zu stark zu beeinträchtigen. Inwiefern FSR die Leistung auf einem Gerät verbessern kann, das ohnehin nur eine Display-Auflösung von 1.280 x 800 Pixel bietet, werden erst ausführlichere Tests zeigen, Spieler haben so aber eine weitere Möglichkeit, um die Bildrate von anspruchsvolleren Titeln zu verbessern.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Das Steam Deck erhält einen Performance-Boost dank AMD FSR, auch bei Spielen ohne FSR-Support
Autor: Hannes Brecher,  2.02.2022 (Update:  2.02.2022)