Notebookcheck Logo

Das Steam Deck kommt am 25. Februar auf den Markt, Reservierungen gelten nur drei Tage

Das Steam Deck kommt schon in einem Monat auf den Markt, zumindest für Kunden mit gültiger Reservierung. (Bild: Valve)
Das Steam Deck kommt schon in einem Monat auf den Markt, zumindest für Kunden mit gültiger Reservierung. (Bild: Valve)
Das Steam Deck hat endlich ein konkretes Launch-Datum: Der Gaming-Handheld kommt am 25. Februar auf den Markt. Zum Verkaufsstart erhalten die Konsole allerdings nur Kunden, die rechtzeitig reserviert haben, und selbst mit gültiger Reservierung bleiben nur drei Tage, um den Kauf abzuschließen.

Valve hat in einem Blogeintrag angekündigt, dass das Steam Deck offiziell am 25. Februar auf den Markt kommen wird. An diesem Tag erhalten alle Kunden, welche den Gaming-Handheld rechtzeitig reserviert haben, eine E-Mail mit Details dazu, wie der Kauf abgeschlossen werden kann.

Dazu haben Kunden 72 Stunden Zeit. Nach dem Ablauf dieser Frist verfällt die Reservierung, was eine lange Wartezeit nach sich ziehen kann, denn wer das Steam Deck erst jetzt bestellt, erhält die Konsole erst im zweiten Halbjahr. Die ersten Geräte werden am Montag, dem 28. Februar an Kunden versendet. Die ersten Steam Deck sollen außerdem in Kürze an die Presse verschickt werden, Tests dürfen aber nicht vor dem 25. Februar veröffentlicht werden.

Das Steam Deck ist aus mehreren Gründen spannend. Einerseits ist das Gerät mit Preisen ab 419 Euro einer der günstigsten Gaming-Handhelds mit Unterstützung für PC-Spiele am Markt. Andererseits hat Valve eine spezielle SteamOS-Version für den Handheld entwickelt, die es unter anderem ermöglicht, Spielstände dynamisch mit der Steam Cloud zu synchronisieren, ohne das laufende Spiel beenden zu müssen.

Doch auch die Hardware ist spannend, denn Valve verbaut eine speziell für das Steam Deck entwickelte APU von AMD, die einen Ryzen-Prozessor mit vier Rechenkernen auf Basis der Zen 2-Architektur mit Taktraten bis 3,5 GHz mit einer modernen iGPU auf Basis der RDNA 2-Architektur mit 8 Compute Units, Taktraten bis 1,6 GHz und einer nominalen Rechenleistung von bis zu 1,6 TFLOPs (FP32) kombiniert.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Das Steam Deck kommt am 25. Februar auf den Markt, Reservierungen gelten nur drei Tage
Autor: Hannes Brecher, 26.01.2022 (Update: 26.01.2022)