Notebookcheck Logo

Polestar 2: Elektro-SUV startet mit über 4.000 Vorbestellungen in nur einer Woche in Südkorea

Der neue Star bei den E-Autos in Südkorea heißt Polestar 2: Die Koreaner feiern den Elektro-SUV  mit über 4.000 Vorbestellungen in nur einer Woche.
Der neue Star bei den E-Autos in Südkorea heißt Polestar 2: Die Koreaner feiern den Elektro-SUV mit über 4.000 Vorbestellungen in nur einer Woche.
Der Elektro-SUV Polestar 2 aus Schweden verkauft sich bisher sehr gut. Neben dem ansprechenden Crossover-Design vereint der vollelektrische Polestar 2 gute Ausstattung mit ordentlicher Leistung und Reichweite bei moderatem Preis. Zudem ist Google mit Android Automotive direkt integriert. Jetzt begeistert der Elektro-Crossover die Koreaner.

Mit dem Polestar 2 ist der mittlerweile als Eigenmarke aufgestellten Automarke aus dem schwedischen Göteborg ein großer Wurf gelungen. Nicht nur die Autofachpresse feiert den Elektro-SUV als eleganten Elektro-Crossover mit überzeugendem Auftritt. Der Polestar 2 hat sich seit den ersten Auslieferungen des vollelektrischen Mittelklasse-Elektroautos im Sommer 2020 zu einem echten Publikumsliebling entwickelt, der auch so manchen Tesla-Fahrer zumindest "sehr interessiert" draublinzeln lässt, wenn der Polestar 2 auffährt.

Jetzt legte der Polestar 2 auch in Südkorea, mit über 4.000 Vorbestellungen für den 2er innerhalb einer Woche nach Öffnung der Auftragsbücher am 18. Januar 2022, einen phänomenalen Auftritt hin. Südkorea ist der 19. globale Markt für Polestar und der letzte, auf dem der Polestar 2 eingeführt wird. Der Polestar 2 wurde bei der Ankunft in Südkorea zur Markteinführung nicht nur von den Medien geradezu gefeiert.

Der neue Star bei den E-Autos in Südkorea heißt Polestar 2: Die Koreaner feiern den Elektro-SUV  mit über 4.000 Vorbestellungen in nur einer Woche.
Der neue Star bei den E-Autos in Südkorea heißt Polestar 2: Die Koreaner feiern den Elektro-SUV mit über 4.000 Vorbestellungen in nur einer Woche.

Nach der Markteinführung Ende 2021 mit der Vorstellung des Polestar Precept wurde der Polestar 2 am 18. Januar 2022 im Seoul Wave Art Center offiziell enthüllt. Kunden hatten die Möglichkeit, den Polestar 2 online auf Polestar.com mit einer Anzahlung von 840 US-Dollar zu reservieren. Die Vorbestellungen für den Polestar 2 überstiegen innerhalb von nur zwei Stunden die Marke von 2.000 Elektroautos, innerhalb einer Woche wurden in Südkorea über 4.000 Polestar 2 vorbestellt.

Südkorea ist der jüngste Markt, auf dem Polestar seine globale Präsenz weiter ausbaut. Bis 2023 will Polestar in mindestens 30 Märkten präsent sein und bis 2025 auf 290.000 Elektrofahrzeuge pro Jahr wachsen. Polestar beabsichtigt außerdem zusammen mit Gores Guggenheim Inc. an der Nasdaq notiert zu werden (Nasdaq: GGPI, GGPIW und GGPIU). Dies soll voraussichtlich noch in der ersten Hälfte des Jahres 2022 geschehen.

Der Polestar 2 ist weltweit das erste Elektroauto, das komplett Google Android Automotive als Software nutzt. Die gesamte Software inklusive Infotainmentsystem des Polestar 2 basiert auf Google Android Automotive. Klar sind alle Google-Dienste daher direkt in den Polestar 2 integriert.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Polestar 2: Elektro-SUV startet mit über 4.000 Vorbestellungen in nur einer Woche in Südkorea
Autor: Alena Matta, 26.01.2022 (Update: 28.01.2022)