Notebookcheck Logo

Polestar 5 erhält brandneue Plattform und Karosserie aus geklebtem Aluminium

Polestar 5: Geklebtes Aluminium heißt die Zauberformel, die das E-Auto aufs nächste Level für Elektromobilität katapultieren soll.
Polestar 5: Geklebtes Aluminium heißt die Zauberformel, die das E-Auto aufs nächste Level für Elektromobilität katapultieren soll.
Der Polestar 5 bekommt eine neue Fahrzeugplattform inklusive Karosserie aus geklebtem Aluminium. Die Alu-Plattform wurde von mehr als 280 Ingenieuren des britischen Forschungs- und Entwicklungsteams von Polestar mit Sitz in Coventry, England, entwickelt. Der Polstar 5 soll damit von mehr Dynamik, Steifigkeit und Sicherheit profitieren. Zudem beschleunigt die Alubasis den Entwicklungszeitplan des Polestar 5.

Der Hersteller von Elektroautos Polestar hat bestätigt, dass der kommende vollelektrische Polestar 5 eine brandneue und maßgeschneiderte Plattform aus Verbundaluminium erhalten wird. Der große Vorteil der geklebten Aluminiumkarosse: sie sei besonders leicht, sehr steif und biete hervorragende Leistungs- und Umweltvorteile, so Polestar.

Bisher haben sich Aluchassis fürs Auto nur vergleichsweise arbeitsintensiv herstellen lassen, um die Auto-Alukleider ohne Qualitätseinbußen in der Massenproduktion einzusetzen. Hier hat Polestar angesetzt und mit einem 280-köpfigen Ingenieursteam einen neuen und schnelleren Herstellungsprozess entwickelt, bei dem sowohl die Karosserie als auch die Plattform als Einheit entwickelt werden. Das Polestar-Team mit Sitz in den Midlands von England hat bereits an Projekten wie Formel-1-Rennwagen, Kleinserienfahrzeugen und Sportwagen gearbeitet.

Die maßgeschneiderte Plattform aus Verbundaluminium ...
Die maßgeschneiderte Plattform aus Verbundaluminium ...
... soll dem vollelektrischen Polestar 5 viele Vorteile bringen, wie ...
... soll dem vollelektrischen Polestar 5 viele Vorteile bringen, wie ...
... hohe Torsionssteifigkeit und Sicherheitsreserven sowie geringes Gewicht.
... hohe Torsionssteifigkeit und Sicherheitsreserven sowie geringes Gewicht.

Gemäß Polestar sei die erste eigene Plattform aus geklebtem Aluminium für den viertürigen Polestar 5 mit einer Torsionssteifigkeit konstruiert, die der eines herkömmlichen zweisitzigen Sport- oder Supersportwagens überlegen sei. Dank neuer Materialien und Techniken der geklebten Aluminiumplattform wird die Rohkarosserie (Plattform und Karosserie) voraussichtlich weniger wiegen als Autos in kleineren Segmenten.

Die leichtere Rohkarosserie aus geklebtem Aluminium trage unter anderem zur Verbesserung der Fahrzeugeffizienz, der realen Reichweite und des dynamischen Ansprechverhaltens bei und biete gleichzeitig ein sehe hohes Sicherheitsniveau. Die neue Aluminiumplattform wird auch zu einer höheren Fahrzeugqualität, einer höheren Steifigkeit der Plattform und einer schnelleren Markteinführung des Produkts beitragen, so Polestar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Polestar 5 erhält brandneue Plattform und Karosserie aus geklebtem Aluminium
Autor: Ronald Matta, 16.02.2022 (Update: 16.02.2022)