Notebookcheck Logo

Die neuen Razer Blade 15 & 17 mit Alder Lake und GeForce RTX 3080 Ti können jetzt vorbestellt werden

Das Razer Blade 14 ist eines der leistungsstärksten 14 Zoll Notebooks der Welt. (Bild: Razer)
Das Razer Blade 14 ist eines der leistungsstärksten 14 Zoll Notebooks der Welt. (Bild: Razer)
Die neueste Razer Blade-Generation mit Intel Alder Lake und der brandneuen Nvidia GeForce RTX 3080 Ti kann endlich vorbestellt werden, sodass die Preise für Deutschland nun feststehen. Die zusätzliche Performance wird bei Razer nicht gerade günstig.

Im Rahmen der CES hat Razer drei neue Gaming-Notebooks vorgestellt. Das kompakte Razer Blade 14 mit AMD Ryzen 9 6900HX und GeForce RTX 3080 Ti Laptop-GPU wird voraussichtlich erst ab Februar erhältlich sein, das neue Razer Blade 15 und Razer Blade 17 können nun aber bereits vorbestellt werden.

Wie zu erwarten war lässt sich Razer die hochwertigen Gaming-Notebooks fürstlich bezahlen. Schon das Basismodell des Razer Blade 15 kostet auf der Webseite des Herstellers stolze 2.799,99 Euro – ein Preis, für den Razer immerhin einen leistungsstarken Intel Core i7-12800H, eine GeForce RTX 3060 Laptop-GPU, 16 GB RAM, 1 TB Speicher und ein 15,6 Zoll großes IPS-Panel mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel und einer Bildfrequenz von 240 Hz bietet.

Mit einer GeForce RTX 3070 Ti Laptop-GPU werden 3.299,99 Euro fällig, mit einer GeForce RTX 3080 Ti Laptop-GPU und 32 GB RAM sogar 4.099,99 Euro. Diese beiden Modelle sind wahlweise auch mit einem 360 Hz schnellen 1.080p-Display erhältlich, ohne Aufpreis. Für 4.399 Euro gibts das Topmodell mit einem Intel Core i9-12900H und einem 144 Hz 4K-Bildschirm, der besonders farbtreu und reaktionsschnell sein soll.

Das größere Razer Blade 17 folgt ähnlichen Konfigurationen – das 2.999,99 Euro teure Basismodell setzt genau wie beim Blade 15 auf einen Core i7-12800H, auf eine GeForce RTX 3060 Laptop-GPU, auf 16 GB RAM und auf eine 1 TB fassende SSD, das 17,3 Zoll große 1.440p-IPS-Panel erreicht aber eine Bildfrequenz von nur 165 Hz. 

Das 240 Hz schnelle Panel gibts erst beim GeForce RTX 3070 Ti-Modell, das 3.499,99 Euro kostet. Für 4.299,99 Euro gibts die GeForce RTX 3080 Ti und 32 GB Arbeitsspeicher, für 4.699,99 Euro erhalten Kunden das Razer Blade 17 mit dem Intel Core i9-12900HK und einem 144 Hz schnellen 4K-Display. Das Razer Blade 17 kann genau wie das Blade 15 ab sofort über die Webseite von Razer vorbestellt werden, die Auslieferung startet am 22. Februar.

Quelle(n)

Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Die neuen Razer Blade 15 & 17 mit Alder Lake und GeForce RTX 3080 Ti können jetzt vorbestellt werden
Autor: Hannes Brecher, 26.01.2022 (Update: 26.01.2022)