Notebookcheck Logo

CES 2022 | Das HP Elite Dragonfly G3 packt ein 3:2-OLED-Display und 5G in ein 990 Gramm leichtes Ultrabook

Das Elite Dragonfly G3 ist eines der leichtesten Alder Lake-Ultrabooks der Welt. (Bild: HP)
Das Elite Dragonfly G3 ist eines der leichtesten Alder Lake-Ultrabooks der Welt. (Bild: HP)
HP hat mit dem Elite Dragonfly G3 eines der leichteste Notebooks der Welt auf Basis von Intel Alder Lake vorgestellt. Das Gerät wiegt nicht einmal einen Kilogramm, ein 13,5 Zoll großes OLED-Display im 3:2-Format und ein optionales 5G-Modem sollen das Gerät zum perfekten Begleiter für unterwegs machen.

HP bewirbt das Elite Dragonfly G3 als eines der leichtesten Ultrabooks am Markt – das Gewicht von 990 Gramm erreicht aber nur das Basismodell. Zusätzliche RAM-Chips, der größere Akku, das optionale 5G-Modem oder sogar der Touchscreen erhöhen das Gewicht ein wenig. Doch auch bei knapp über einem Kilogramm kann sich die Ausstattung des schicken Ultrabooks sehen lassen.

Denn HP verbaut ein Display im 3:2-Format mit einer Diagonale von 13,5 Zoll, das beim Basismodell mit einem 400 Nits hellen IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.280 Pixel ausgestattet ist. Gegen Aufpreis gibts entweder ein 1.000 Nits helles Sure View-Display mit derselben Auflösung, oder aber einen OLED-Touchscreen mit einer Helligkeit von 400 Ntis und einer Auflösung von 3.000 x 2.000 Pixel.

HP verbaut einen nicht näher benannten Intel Alder Lake-Prozessor, bis zu 32 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher, eine maximal 2 TB fassende PCIe 3.0 x4 SSD, eine beleuchtete Tastatur, einen Fingerabdrucksensor und ein großes Trackpad mit Gesten-Unterstützung. Der Akku fasst standardmäßig 45 Wh, gegen Aufpreis gibts aber auch einen 68 Wh Akku, der in dasselbe 16,4 Millimeter dünne Gehäuse passt. Geladen wird über USB-C mit bis zu 100 Watt.

Das Ultrabook besitzt zweimal Thunderbolt 4 (USB-C), einmal USB-A, einmal HDMI 2.0, einen Nano SIM-Slot beim Modell mit integriertem 5G-Modem und einen Kopfhöreranschluss. Wi-Fi 6E und Bluetooth 5.2 gehören zur Standard-Ausstattung, ein NFC-Modul und ein integrierter Tile-Tracker sind optional. HP verbaut eine 5 Megapixel Webcam inklusive Support für den Login per Windows Hello.

Die Lautsprecher mit Tuning durch Bang & Olufsen erreichen eine Lautstärke von 78 dB, dank dedizierter Tieftöner soll Bass bis 250 Hz wiedergegeben werden. HP verspricht einige KI-Features, inklusive der Möglichkeit, den Laptop automatisch zu sperren, wenn der Nutzer den Schreibtisch verlässt, und ihn aus dem Standby zu wecken, wenn sich dieser wieder vor den Laptop setzt.

Preise und Verfügbarkeit

Das HP Elite Dragonfly G3 wird voraussichtlich ab März ausgeliefert, HP hat noch keine Details zum Preis genannt.

Quelle(n)

HP

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Das HP Elite Dragonfly G3 packt ein 3:2-OLED-Display und 5G in ein 990 Gramm leichtes Ultrabook
Autor: Hannes Brecher,  4.01.2022 (Update:  2.01.2022)