Notebookcheck

Das Motorola One Zoom zeigt sich in allen Farbvarianten

Das Motorola One Zoom wird bald als Quad-Cam Zoom-Handy die Kamera-Handy-Landschaft bereichern.
Das Motorola One Zoom wird bald als Quad-Cam Zoom-Handy die Kamera-Handy-Landschaft bereichern.
Einmal mehr ist das kommende Quad-Cam-Zoom-Handy von Motorola in offiziellen Bildern zu sehen, diesmal sogar sehr hochauflösend und in allen Farbvarianten. Auch zu den Kamera-Features und der geplanten Kooperation mit Amazon liegen weitere Hinweise vor.
Alexander Fagot,

Es gab ja schon einige Hinweise auf ein kommendes Quad-Cam-Handy von Motorola, anfangs unter dem Namen Motorola One Pro, die Bezeichnung Motorola One Zoom dürfte nur für einige Regionen geplant sein. Neu aufgetauchte, diesmal sehr hochauflösende Bilder zeigen den Motorola Premium-Midranger mit Zoom-Kamera nun erneut und erstmals auch in allen drei geplanten Farbvarianten. In Europa soll das Quad-Cam-Handy ja um etwa 400 Euro starten, offenbar auch gleich vorinstalliert mit allen Amazon-Apps, wie ein Bild unten zeigt - auch Amazon Alexa ist als Sprachassistent mit dabei.

Mit 48 Megapixel Hauptkamera, einem zusätzlichen Ultraweitwinkel-Shooter, 5x-Hybrid-Zoom-Kamera und Tiefensensor bietet Motorola mit dem One Zoom kameratechnische in etwa das, was auch das reguläre Huawei P30 liefert, der integrierte Snapdragon 675 ist allerdings eine Performance-Stufe darunter angesiedelt. Im Gegensatz zum Motorola One Pro und früheren Ausgaben der One-Reihe ist im Moto One Zoom offenbar kein Android One an Bord, der Launch dürfte kommende Woche erfolgen. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Das Motorola One Zoom zeigt sich in allen Farbvarianten
Autor: Alexander Fagot, 27.08.2019 (Update: 27.08.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.