Notebookcheck

Erste Bilder des Moto E6 Plus geleakt: Moderneres Design als Moto E6

Das Motorola Moto E6 Plus zeigt sich vorab in modernerem Design als sein kleinerer Bruder.
Das Motorola Moto E6 Plus zeigt sich vorab in modernerem Design als sein kleinerer Bruder.
Ende Juli hatte Motorola das Moto E6 veröffentlicht, inklusive Zeitreise ins Jahr 2000 als die Handys noch dicke schwarze Ränder und eine Single-Cam hatten aber auch über einen austauschbaren Akku verfügten. Das Moto E6 Plus ist da deutlich moderner, wie erste geleakte Bilder zeigen sollen.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die höchste Screen-to-Body-Ratio wird auch das Moto E6 Plus nicht aufweisen, zumindest nähert man sich hier aber dem aktuellen Standard an, das war beim bereits veröffentlichten regulären Moto E6 ja beileibe nicht der Fall. Verzichten muss der geneigte Käufer eines Moto E6 Plus dagegen wohl auf den austauschbaren Akku, bekommt dafür aber ein deutlich moderneres, manche würden vielleicht auch sagen, generischeres Design mit Waterdrop-Notch an der Front und seitlicher Dual-Cam an der spiegelnden Rückseite.

Wenn man einem bereits vor Monaten aufgetauchten Datenbank-Eintrag auf Geekbench Glauben schenken will, wird das Moto E6 Plus mit Android 9, einem 2 Ghz-schnellen Octacore-Prozessor und 2 GB RAM starten, etwas großzügiger ausgestattete Versionen dürften wohl ebenfalls geplant sein. Wann das Moto E6 Plus von der Lenovo-Tochter offiziell vorgestellt wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Erste Bilder des Moto E6 Plus geleakt: Moderneres Design als Moto E6
Autor: Alexander Fagot, 25.08.2019 (Update: 25.08.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.