Notebookcheck Logo

Dell: Dynamische Übertaktung für Alienware Notebooks

Dell: Dynamische Übertaktung für Alienware Notebooks
Dell: Dynamische Übertaktung für Alienware Notebooks
Dell hat zur Spielemesse PAX in Seattle auch Neuerungen bei den Gaming-Notebooks der Marke Alienware präsentiert. Dazu zählt dynamisches Overclocking für die Notebooks Alienware 13, 15 und 17.

Dell hat laut einer Produktankündigung die Gaming-Notebooks der Reihen Alienware 13, Alienware 15 und Alienware 17 aktualisiert. Gemäß Dell haben die neuen Alienware 13, 15 und 17 Notebooks über 20 Updates und Upgrades erhalten, die Gamern einen noch größeren Spielspaß bieten sollen. Zu den wichtigsten Verbesserungen zählen zum Patent angemeldete dynamische Übertaktungsfunktionen, die kontinuierlich Temperaturschwellen überwachen, um die maximale Prozessorleistung zu gewährleisten.

Jedes der neuen Alienware Gaming-Laptops verfügt zudem über USB-Typ-C Anschlüsse, die USB 3.1 und Thunderbolt 3 unterstützen. Die schnelle PCIe-SSD-Technologie der Notebooks sorgt für schnelles Laden von Spielen, Medien und Anwendungen. Geschwindigkeit und Stabilität beim Online-Gaming profitieren von den implementierten Killer Wireless-AC 1535 Controller und Killer E2400 Gigabit Ethernet NIC. In Kombination mit leistungsfähigen Grafiklösungen oder dem Alienware-Grafikverstärker eignen sich die Notebooks auch für 4K-Gaming.

Zu den zahlreichen Optionen des neuen Notebook-Portfolios zählt laut Dell beispielsweise die Möglichkeit, den Alienware 17 mit einem Ultra-HD-IGZO-Display (4K) bestücken zu lassen. Die gleiche Technologie ist im neuen optionalen Touchpanel mit QHD+-Auflösung des Alienware 13 enthalten, der mit einem 62-Wh-Akku jetzt auch längere Laufzeiten ermöglicht. Der Alienware 15 ist das bislang einzige Notebook überhaupt, das mit der neuen Grafikkarte AMD Radeon R9 M395X ausgestattet werden kann.

Preise und Verfügbarkeiten

Alle neuen Alienware-Geräte sind bereits verfügbar. Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten:

  • Alienware-Notebook 13: ab 1249 Euro
  • Alienware-Notebook 15: ab 1449 Euro
  • Alienware-Notebook 17: ab 1799 Euro

Quelle(n)

Pressemitteilung

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-09 > Dell: Dynamische Übertaktung für Alienware Notebooks
Autor: Ronald Tiefenthäler,  4.09.2015 (Update:  4.09.2015)