Notebookcheck

Dell: Künftig recycelte Kohlenstofffasern in Alienware und Latitude Notebooks

Dell: Künftig recycelte Kohlenstofffasern in Alienware und Latitude Notebooks
Dell: Künftig recycelte Kohlenstofffasern in Alienware und Latitude Notebooks
Dell will noch in diesem Jahr den Anteil für den Einsatz von recycelten Materialien in neuen Produkten deutlich erhöhen. In Laptops der Serien Alienware und Latitude kommen verstärkt Carbonfasern zum Einsatz.

Dell optimiert den Einsatz von recycelten Materialien aus hochwertigen Altstoffen weiter. Wie das US-Unternehmen ankündigte, führt Dell in Zusammenarbeit mit Sabic noch 2015 das branchenweit erste geschlossene Wiederverwertungssystem für carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) ein. Damit sollen rund 372 Tonnen weniger Carbonfasermaterialien auf dem Müll landen.

Die hochwertigen Recycling-Kunststoffe wandern laut Dell auch noch in diesem Jahr in neue Produkte. Für den Einsatz von recycelten Kohlenstofffasern nennt der Computerhersteller hier die kommenden Serien der Gaming orientierten Notebooks seiner Marke Alienware sowie der Latitude Business-Notebooks.

Dell hat seit Beginn des eigenen Kunststoff-Recycling-Programms im Januar 2014 nach eigenen Angaben bereits mehr als 1900 Tonnen Plastik wiederverwertet und in neuen Produkten verarbeitet. Der Recycling-Kunststoff wurde bereits in mehr als 30 Flachbildschirmmodellen und 3 Dell OptiPlex Desktop-Modellen verwendet, so Dell.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-09 > Dell: Künftig recycelte Kohlenstofffasern in Alienware und Latitude Notebooks
Autor: Ronald Tiefenthäler, 29.09.2015 (Update: 29.09.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.