Notebookcheck

Dell: Neue Infos zur Workstation Dell Precision M3800

Dell hat das optionale Display mit der Auflösung 3.200 x 1.800 Pixel der kommenden Workstation Precision M3800 bestätigt. Außerdem hat der Hersteller weitere Infos bekannt gegeben.

Wie in unserer vorherigen News zum Thema zu lesen war, soll die Precision M3800 Workstation ein 15,6 Zoll Display mit der optional extrem hohen Auflösung von 3.200 x 1.800 Pixeln bieten. Dell hat dies nun bestätigt und mehr Details veröffentlicht. Demnach soll das „Quad HD+“ genannte IGZO-Display 400 cd/m² an Leuchtdichte erreichen. Der Kontrast soll bei 1000:1 liegen. Kontrast und Helligkeit entsprechen sehr guten IPS-Displays, wie man sie von Tablets kennt. Da die Workstation für Aufgaben wie 3D-Modellierung und Grafikdesign gedacht ist, ist die Displayqualität besonders wichtig.

Das Notebook ist lediglich 18 mm dick und wiegt nur 2 kg. Als Grafikkarte dient die Nvidia Quadro K1100M, eine DirectX 11.1 Mittelklasse Workstation-Grafikkarte für Notebooks. Ordentlich Prozessorleistung bietet eine Intel Core i7 Quadcore-CPU der vierten Generation.

Professionelle Anwendungen wie die Adobe Creative Suite, Autodesk Entertainment Creation Suite, AutoCAD, Inventor und Revit, Avid Media Composer, Dassault Catia und Solidworks, PTC Creo, Siemens NX und TeamCenter sollen das System unterstützen und schon damit getestet worden sein.

Infos zu Preisen und Verfügbarkeit sind noch unbekannt. Dafür bietet Dell bereits einen Teaser für die Workstation. Er lässt darauf schließen, dass der Bildschirm außerdem ein Touchscreen sein wird:

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-07 > Dell: Neue Infos zur Workstation Dell Precision M3800
Autor: Andreas Müller, 25.07.2013 (Update: 25.07.2013)