Notebookcheck Logo

Der Apple A16 Bionic des iPhone 14 Pro zeigt bei AnTuTu eine bis zu 28 Prozent bessere Leistung

Der Apple A16 Bionic zeigt bei AnTuTu deutliche Fortschritte in Sachen CPU- und GPU-Performance. (Bild: Apple)
Der Apple A16 Bionic zeigt bei AnTuTu deutliche Fortschritte in Sachen CPU- und GPU-Performance. (Bild: Apple)
Der Apple A16 Bionic kann bei einem AnTuTu-Durchlauf zeigen, dass der Chip in einigen Bereichen deutlich schneller ist als sein Vorgänger. Auch wenn Apples Fokus in diesem Jahr verstärkt auf der Effizienz liegt, kann der A15 Bionic um bis zu 28,2 Prozent übertroffen werden.

AnTuTu hat auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo ein erstes Benchmark-Ergebnis des Apple iPhone 14 Pro und des iPhone 14 Pro Max veröffentlicht. Das kleinere Pro war dabei minimal schneller, die Marge ist allerdings derart klein, dass es sich hierbei um die übliche Variation zwischen zwei Benchmark-Durchgängen handeln dürfte. Gegenüber der schnelleren Version des Apple A15 Bionic im iPhone 13 Pro (ca. 1.100 Euro auf Amazon) gibt es in einigen Bereichen allerdings signifikante Fortschritte.

Denn der neue Chip erreicht eine 17 Prozent bessere CPU-Performance – ein besseres Ergebnis, als ein erster Geekbench-Durchlauf vermuten lassen hätte. Der neue Grafikchip, der weiterhin mit fünf Recheneinheiten ausgestattet ist, kommt sogar auf eine 28,2 Prozent bessere Leistung als noch das Vorgängermodell. Überraschend ist, dass die Speicher-Wertung nur um 9 Prozent steigt, obwohl der neue Chip auf LPDDR5-Arbeitsspeicher statt wie der A15 Bionic auf LPDDR4X setzt.

Apple A16 BionicApple A15 BionicVorsprung A16 Bionic
AnTuTu CPU246.572210.72817%
AnTuTu GPU408.723318.71628,2%
AnTuTu Mem176.151161.6029%
AnTuTu UX146.701131.97811,2%
Gesamt978.147823.02418,9%


Mit einer Gesamtwertung von 978.147 Punkten ist das iPhone 14 Pro beachtliche 18,9 Prozent schneller als das iPhone 13 Pro oder auch das reguläre iPhone 14 (ca. 999 Euro auf Amazon). In der Gesamtwertung kann das iPhone 14 Pro damit sogar das iPad Pro aus dem Jahr 2020 übertreffen, das dank des A12Z Bionic mit acht GPU-Kernen nach wie vor eine minimal bessere Grafikleistung bietet. Das aktuelle iPad Pro auf Basis des Apple M1 kommt auf insgesamt 1.204.920 Punkte, hauptsächlich wegen des schnelleren Grafikchips. Wie üblich gilt, dass AnTuTu-Ergebnisse zwischen iPhones und Android-Smartphones nicht verglichen werden können.
 

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Der Apple A16 Bionic des iPhone 14 Pro zeigt bei AnTuTu eine bis zu 28 Prozent bessere Leistung
Autor: Hannes Brecher, 13.09.2022 (Update: 13.09.2022)