Notebookcheck

Deviltech Fragbook DTX (P170HM)

Ausstattung / Datenblatt

Deviltech Fragbook DTX (P170HM)
Deviltech Fragbook DTX (P170HM) (Fragbook DTX Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 470M - 1536 MB, Kerntakt: 535 MHz, Speichertakt: 750 MHz, Shadertakt: 1070 MHz, ForceWare 265.77
Hauptspeicher
8192 MB 
, 2x 4096 MByte DDR3 (1333 MHz), max. 16 GByte
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, 43.94 cm, LED-Backlight, AUO159D (B173HW01 V5), spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM67
Massenspeicher
Seagate Momentus 7200.5 ST9750420AS, 750 GB 
, 7200 U/Min
Soundkarte
Realtek ALC892 @ Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Firewire, 1 DVI, 1 HDMI, 1 Infrared, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Line-in, Surround/SPDIF-out (7.1 Ausgabe), Card Reader: MMC, RS MMC, SD, Mini SD, SDHC, SDXC, MS, MS Pro, MS Duo, Antenne (CATV)
Netzwerk
JMicron PCI Express Gigabit Ethernet Adapter (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Realtek RTL8188CE Wireless LAN 802.11n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 3.0
Optisches Laufwerk
TSSTcorp CDDVDW TS-L633F
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 51 x 412 x 276
Akku
77 Wh Lithium-Ion, 5200 mAh, 8 Zellen, P150HMBAT-8
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 2.0 Megapixel
Sonstiges
Netzteil: 220 Watt, Handbuch, Treiber- & Tool-DVD, 24-36 Monate Garantie
Gewicht
4 kg
Preis
1781 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 87% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 91%, Ausstattung: 88%, Bildschirm: 86% Mobilität: 64%, Gehäuse: 78%, Ergonomie: 81%, Emissionen: 81%

Testberichte für das Deviltech Fragbook DTX (P170HM)

84% Test Deviltech Fragbook DTX (Clevo P170HM) Notebook | Notebookcheck
Wolf im Schafspelz. Äußerlich mag Clevos P170HM Barebone einen ziemlich schlichten Eindruck machen, unter der Haube verbirgt sich allerdings waschechte High-End-Hardware. Eine aktuelle Sandy Bridge CPU von Intel und eine GeForce GTX 470M GPU von Nvidia dürften Gamer aufhorchen lassen.
93% Neue Mobil-Generation
Quelle: PC Games Hardware - 4/11 Deutsch
Die Leistungssteigerung, die Intels Sandy-Bridge-Generation im Desktop-Segment ermöglicht, ist auch bei Notebooks angekommen: Daher testen wir sechs nagelneue Zocker-Laptops. Mit dem Deviltech Fragbook bekommen Sie ein verhältnismäßig preiswertes Spieler-Notebook.
Preis befriedigend
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2011
Bewertung: Gesamt: 93%
84% Test Deviltech Fragbook DTX (Clevo P170HM) Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Nimmt man alle Einzelaspekte zusammen, ist das Clevo P170HM Barebone eine runde Sache. Bis auf kleinere Verarbeitungsmängel gibt es kaum etwas am 17-Zöller auszusetzen, das etwas hohe Gewicht und die etwas hohen Geräuschemissionen muss man bei einem High-End-Notebook einfach akzeptieren.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 31.01.2011
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 91% Bildschirm: 86% Mobilität: 64% Gehäuse: 78% Ergonomie: 81% Emissionen: 81%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 470M: GF104 basierende mobile High-End Karte mit Superskalarer Architektur. Durch die höheren Taktraten auf dem Performance-Niveau der GTX 480M. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2630QM: Auf Sandy Brige Architektur basierender Quad-Core Prozessor (2-2.9 GHz) mit mit integrierter Intel HD Graphics 3000 Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
4 kg:
Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.

Deviltech: Deviltech ist ein deutscher Notebookshop, der Barebones unter eigenem Label verkauft und nach eigenen Angaben auf die Herstellung von Hochleistungs-Systemen spezialisiert ist. Testberichte für Deviltech-Laptops sind eher selten.
87%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Deviltech Deviltech Fragbook 17
GeForce GTX 675M, Core i7 3610QM, 17.3", 3.655 kg
Deviltech Devil 6700
GeForce GTX 680M, Core i7 3610QM, 15.6", 3.27 kg
Deviltech Fragbook
GeForce GTX 570M, Core i7 2630QM, 17.3", 3.692 kg
Deviltech HellMachine (HD 5870)
Mobility Radeon HD 5870, Core i7 720QM, 18.4", 5.5 kg
Deviltech HellMachine DTX
GeForce GTX 480M SLI, Core i7 (Desktop) 960, 17.3", 5.87 kg

Laptops des selben Herstellers

Deviltech Devil 7800
GeForce GTX 780M, Core i7 4700MQ, 15.6", 3.5 kg
Deviltech Devil 9800 DTX
GeForce GTX 560M, Core i7 2630QM, 15.6", 3.1 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Deviltech Fragbook DTX (P170HM)
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)