Notebookcheck Logo

Die Apple AirPods Pro und AirPods Max erhalten einen adaptiven Transparenz-Modus per Update

Die Apple AirPods Max und die AirPods Pro der ersten Generation erhalten ein Upgrade per Software-Update. (Bild: Akhil Yerabati)
Die Apple AirPods Max und die AirPods Pro der ersten Generation erhalten ein Upgrade per Software-Update. (Bild: Akhil Yerabati)
Eines der spannendsten neuen Features der AirPods Pro der zweiten Generation kommt offenbar per Software-Update auch den AirPods Pro der ersten Generation und den AirPods Max zugute, denn die Beta von iOS 16.1 aktiviert den adaptiven Transparenz-Modus auch bei älteren AirPods-Modellen.

Die Apple AirPods Pro der zweiten Generation (ca. 290 Euro auf Amazon) bieten eine Reihe neuer Features, inklusive einem adaptiven Transparenz-Modus, der laute Geräusche wie Baustellen-Lärm oder Sirenen trotz Transparenz ausblendet, um Störgeräusche zu reduzieren, während wichtige Umgebungsgeräusche dennoch hörbar bleiben.

Laut Apples Marketing wird dazu die Leistung des neuen H2-Chips benötigt, der die Umgebungsgeräusche 48.000 Mal pro Sekunde analysiert. Der ältere Apple H1 ist aber offenbar durchaus dazu imstande, den adaptiven Transparenz-Modus zu nutzen, denn wie Nutzer auf Reddit berichten, kann dieser praktische Modus nach dem Update auf die jüngste Beta-Version von iOS 16.1 auch in Verbindung mit den AirPods Pro der ersten Generation und den AirPods Max (ca. 500 Euro auf Amazon) aktiviert werden.

Nutzer-Berichte zeigen, dass das Feature auch mit den älteren Ohrhörern wie beworben funktioniert, wobei ausführlichere Vergleichs-Tests notwendig sind, um zu ermitteln, ob der ältere Chip zu Einschränkungen bei der Nutzung des adaptiven Transparenz-Modus führt. Ob Apple plant, das Feature mit der finalen Version von iOS 16.1 an alle Nutzer zu verteilen, oder ob sich Nutzer der AirPods Pro und der AirPods Max noch länger gedulden müssen, um das Feature verwenden zu können, ist noch unbestätigt. In jedem Fall ist es erfreulich, dass Apple für dieses Feature offenbar nicht den Kauf neuer AirPods Pro voraussetzen wird.

Update: Laut dem unten eingebetteten Tweet von Bloomberg-Redakteur Mark Gurman handelt es sich dabei um einen Fehler in der Beta-Version von iOS 16.1 – obwohl Nutzer berichten, dass der adaptive Transparenz-Modus mit älteren AirPods funktioniert, hat Apple dieses Feature anscheinend unabsichtlich aktiviert.


Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-10 > Die Apple AirPods Pro und AirPods Max erhalten einen adaptiven Transparenz-Modus per Update
Autor: Hannes Brecher,  3.10.2022 (Update:  3.10.2022)