Notebookcheck Logo

Die Bowers & Wilkins Px8 starten als B&Ws teuerste Bluetooth-Kopfhörer mit 24-bit-Sound

Die Bowers & Wilkins Px8 sehen den Px7 S2 recht ähnlich, der Sound soll aber deutlich besser sein. (Bild: Bowers & Wilkins)
Die Bowers & Wilkins Px8 sehen den Px7 S2 recht ähnlich, der Sound soll aber deutlich besser sein. (Bild: Bowers & Wilkins)
Der britische Hi-Fi-Spezialist Bowers & Wilkins hat soeben seine bisher teuersten, laut eigenen Angaben aber auch besten Bluetooth-Kopfhörer vorgestellt. Die Px8 sollen Kunden vor allem durch einen erstklassigen Klang überzeugen, neben exzellentem Tragekomfort und einer langen Akkulaufzeit.

Schon bei der Ankündigung der Bowers & Wilkins Px7 S2 (ca. 430 Euro auf Amazon) hat B&W bestätigt, dass in Kürze ein noch hochwertigeres Modell auf den Markt kommen wird. Nun ist es so weit: Der Px8 ist offiziell, und sieht dem Px7 S2 sehr ähnlich. Es handelt sich dabei laut der Angaben von Bowers & Wilkins um den besten Kopfhörer, den das Unternehmen je hergestellt hat.

Das liegt vor allem am komplett neu entwickelten 43,6 Millimeter Treiber mit Kohlefaser-Membran, der in Kombination mit neuen Magneten, einer überarbeiteten Schwingspule und Sicke einen besonders präzisen, realistischen Klang ermöglichen soll. Der integrierte DSP kann 24-bit-Audio verarbeiten, und zwar nicht nur beim Anschluss über die mitgelieferten AUX- und USB-C-Kabel, sondern auch drahtlos über Bluetooth, wobei B&W auf aptX Adaptive zurückgreift, neben AAC und SBC, allerdings werden weder aptX Lossless noch LC3 unterstützt.


Der Px8 soll Frequenzen von 10 Hz bis 30 kHz wiedergeben können, und das mit einer Verzerrung von unter 0,3 Prozent (THD bei 1 KHz / 10 mW). Beim 310 Gramm schweren Gehäuse greift B&W auf eine Kombination aus Leder und Aluminium zurück. Der Akku hält 30 Stunden mit aktivierter Geräuschunterdrückung. Das ANC wurde direkt vom Px7 S2 übernommen, wobei zwei der insgesamt sechs Mikrofone auch die Nutzung als Headset erlauben.

Preise und Verfügbarkeit

Die Bowers & Wilkins Px8 können ab sofort über die Webseite des Herstellers zum Preis von 699 Euro bestellt werden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Die Bowers & Wilkins Px8 starten als B&Ws teuerste Bluetooth-Kopfhörer mit 24-bit-Sound
Autor: Hannes Brecher, 28.09.2022 (Update: 28.09.2022)