Notebookcheck Logo

Die Intel Arc A730M & A770M konkurrieren in Benchmarks mit der Nvidia GeForce RTX 3070 Laptop-GPU

Intel Arc liefert in 3DMark eine passable Performance, es bleibt aber abzuwarten, ob das auch für Spiele gilt. (Bild: Intel)
Intel Arc liefert in 3DMark eine passable Performance, es bleibt aber abzuwarten, ob das auch für Spiele gilt. (Bild: Intel)
Die zwei leistungsstärksten Notebook-Grafikchips von Intel zeigen in ersten Benchmarks eine Performance, die durchaus mit der Nvidia GeForce RTX 3070 Laptop-GPU konkurrieren kann. Da Intel auf "Treiber-Optimierungen" für Benchmark-Software zurückgreift, sind diese Resultate aber nicht zwangsläufig aussagekräftig im Hinblick auf die Gaming-Leistung.

Der Laptop-Hersteller Mechanike hat erste Benchmark-Ergebnisse der Intel Arc A730M geteilt, genau wie ein Nutzer auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo. Wir konnten unterdessen erste Daten zur Performance der Intel Arc A770M erhalten.

Die Arc A770M wurde mit einer TGP von 120 Watt getestet, es handelt sich dabei also um eine der langsameren Varianten der GPU, die mit bis zu 150 Watt betrieben werden kann. Das dürfte erklären, warum das 3DMark Fire Strike Graphics Ergebnis mit 23.000 Punkten fast identisch mit dem Resultat der Intel Arc A730M ist, obwohl die A770M 32 statt 24 Xe-Kernen und höhere Taktfrequenzen besitzt.

GPU3DMark Time Spy Graphics3DMark Fire Strike Graphics
Intel Arc A770M23.000
Intel Arc A730M10.10723.090
Nvidia GeForce RTX 3070 Laptop-GPU9.66325.484
Nvidia GeForce RTX 3070 Ti Laptop-GPU10.40927.611
AMD Radeon RX 6700M8.98827.924
AMD Radeon RX 6800M11.31334.596


Die Daten zur Arc A770M sollten daher noch mit etwas Vorsicht betrachtet werden, die Arc A730M kann die Nvidia GeForce RTX 3070 Laptop-GPU in 3DMark Time Spy Graphics aber sogar um 4,6 Prozent übertreffen, während Nvidias Grafikchip in Fire Strike Graphics knapp 10 Prozent in Führung liegt. Damit liegt Intels zweitschnellste mobile Arc Alchemist GPU in etwa auf Augenhöhe mit der GeForce RTX 3070, die GeForce RTX 3070 Ti ist aber nochmals schneller.

Ob sich diese Resultate in Gaming-Leistung ummünzen lassen, bleibt abzuwarten. Denn Intel optimiert die Performance von Arc-GPUs im Treiber speziell für 3DMark und Co., ob Intel schon zum Launch umfassende Optimierungen für eine Vielzahl von Spielen am Start haben wird, ist aber noch nicht bekannt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Die Intel Arc A730M & A770M konkurrieren in Benchmarks mit der Nvidia GeForce RTX 3070 Laptop-GPU
Autor: Hannes Brecher,  6.06.2022 (Update: 22.06.2022)