Notebookcheck Logo

Clevo enthüllt einen Gaming-Laptop mit Intel Arc A770M, Flüssigmetall und Mini-LED-Display

Das Clevo X270 setzt auf eine spannende Ausstattung samt Intel Arc A770M und Mini-LED-Display. (Bild: Clevo)
Das Clevo X270 setzt auf eine spannende Ausstattung samt Intel Arc A770M und Mini-LED-Display. (Bild: Clevo)
Clevo hat eines der ersten Gaming-Notebooks auf Basis der Intel Arc A770M GPU vorgestellt. In Kombination mit Intel Alder Lake-H soll so eine ordentliche Gaming-Performance erzielt werden, während das Design mit einem besonders großen Trackpad und vielen Ports aufwarten kann.

Clevo fungiert hauptsächlich als Original Design Manufacturer (ODM), sprich das Unternehmen entwickelt und produziert Notebooks, die anschließend unter anderen Markennamen vermarktet und verkauft werden. Nun hat der Konzern in einem Video das brandneue Clevo X270 enthüllt, das hierzulande im Sommer als XMG X-Serie auf den Markt kommen könnte, wenn die Überschneidungen mit der unten eingebetteten Roadmap von XMG kein Zufall sind.

Denn auch das Notebook von Clevo setzt auf eine Intel Arc A770M, Intels schnellstem Laptop-Grafikchip mit 512 Execution Units (EUs), 16 GB GDDR6-Grafikspeicher und einer TGP von 120 Watt bis 150 Watt. Clevo kombiniert die brandneue Intel-GPU mit einem Intel Alder Lake-H-Prozessor, also vermutlich zumindest mit dem Intel Core i7-12800H, der sechs Performance-Kerne mit Taktfrequenzen bis 4,8 GHz sowie acht Effizienz-Kerne besitzt. Der Prozessor soll dank Flüssigmetall 10 Grad Celsius kühler laufen als üblich.

Das Clevo X270 könnte hierzulande als XMG X-Serie gegen Ende Juni auf den Markt kommen. (Bild: XMG)
Das Clevo X270 könnte hierzulande als XMG X-Serie gegen Ende Juni auf den Markt kommen. (Bild: XMG)


Auch die Angabe im XMG-Roadmap, dass es sich dabei um einen "Desktop-Ersatz" handelt, passt zur Ausstattung des Clevo X270, denn das Gerät setzt auf einen 17,3 Zoll großen Bildschirm und einen 99 Wh fassenden Akku. Clevo verbaut ein fortschrittliches "AmLED"-Panel, also ein Mini-LED-Display. Die Farben sollen sich automatisch an die Umgebung anpassen, und so stets möglichst akkurat sein. 

Das Clevo X270 ist zwar nicht gerade schlank, der Hersteller verbaut aber zumindest ein vergleichsweise großes Trackpad, eine beleuchtete Tastatur, und eine Vielzahl von Anschlüssen. Dazu gehören zweimal Thunderbolt 4 (USB-C), zweimal USB-A 3.2 Gen 2, Ethernet, HDMI, ein mini-DisplayPort und dedizierte 3,5 mm Stecker für Kopfhörer und für ein Mikrofon.


Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Clevo enthüllt einen Gaming-Laptop mit Intel Arc A770M, Flüssigmetall und Mini-LED-Display
Autor: Hannes Brecher,  3.06.2022 (Update: 22.06.2022)