Notebookcheck Logo

Die Samsung Galaxy Watch5 Pro soll der wohl größten Schwäche von Smartwatches mit Wear OS trotzen

Ein Leaker nennt für die nahende Samsung Galaxy Watch5 Pro mit Wear OS eine überraschend lange Akkulaufzeit. (Bild: 91mobiles)
Ein Leaker nennt für die nahende Samsung Galaxy Watch5 Pro mit Wear OS eine überraschend lange Akkulaufzeit. (Bild: 91mobiles)
Ein bekannter Leaker liefert neue Details zur nahenden Samsung Galaxy Watch5 Pro. Laut seinen Informationen soll die neue Smartwatch eine der größten Schwächen von Modellen mit Googles Wear OS deutlich abmildern. Nach seinen Informationen hält die Smartwatch mit einer Akkuladung überraschend lange durch.

Laut einem bekannten Leaker könnte die nahende Samsung Galaxy Watch5 Pro eines der größten Probleme von Smartwatches mit Wear OS zumindest etwas entschärfen. Ice Unicerse erwähnt bei Twitter, dass nach seinen Informationen das Pro-Modell der nahenden Smartwatch-Generation eine Akkulaufzeit mindestens 3 Tagen aufweisen soll.

Das klingt im ersten Moment wahrlich nicht nach einem guten Wert. Vor allem, wenn man dies mit anderen Smartwatches diverser Hersteller vergleicht, die oft eine Woche oder sogar noch länger mit einer Akkuladung auskommen.

Allerdings laufen diese eben auch nicht mit Wear OS. Modelle mit Googles Smartwatch-Betriebssystem halten in der Regel maximal einen Tag durch, bevor sie wieder ans Ladegerät müssen. Zwar gibt Samsung für die noch aktuelle Samsung Galaxy Watch4 (ab ca. 150 Euro bei Amazon) eine Akkulaufzeit von bis zu 40 Stunden bei typischer Nutzung an. Die werden in der Praxis aber in der Regel nicht erreicht. Eine der wenigen Ausnahmen ist die TicWatch Pro-Serie von Mobvoi, also die TicWatch Pro 3 (LTE) (ab 280 Euro bei Amazon) sowie die TicWatch Pro 3 Ultra (LTE) (ab 230 Euro bei Amazon). Hier sind Laufzeiten von rund zwei Tagen bei normaler Nutzung realistisch, vor allem dank des energiesparsamen Dual-Layer-Displays.

Ursache für die erstaunlich langen Akkulaufzeiten der Samsung Galaxy Watch5 Pro dürfte letztendlich vor allem der große Akku sein. Laut bisherigen Leaks verbaut Samsung eine 572 mAh große Batterie im Pro-Modell der Galaxy Watch5, was bedeutend größer ist als in der aktuellen Generation. Wie lang das reguläre Modell in seinen beiden Größen mit einer Akkuladung auskommt, nennt der Leaker leider nicht. Hier dürfte der Tagesrhythmus des Nachladens aber vermutlich für viele Nutzer weiterhin Realität bleiben...

Näheres werden wir dann am 10. August auf dem nächsten Unpacket-Event von Samsung erfahren, wenn die Galaxy Watch5-Generation voraussichtlich enthüllt wird.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Die Samsung Galaxy Watch5 Pro soll der wohl größten Schwäche von Smartwatches mit Wear OS trotzen
Autor: Marcus Schwarten, 22.07.2022 (Update: 22.07.2022)