Notebookcheck

DreamHack Leipzig 2017: XMG A507 und A707 vorgestellt

DreamHack Leipzig 2017: XMG A507 und A707 vorgestellt
DreamHack Leipzig 2017: XMG A507 und A707 vorgestellt
Zwei neue Gaming-Notebooks aus dem Einstiegsbereich werden das Portfolio von Schenker Technologies ab Februar ergänzen. In den XMG A507 und A707 Laptops werden neuste Geforce GTX 1050 Grafikkarten zum Einsatz kommen.

Keine Dreamhack ohne neue XMG-Produkte des Lokalmatadors und Mitinitiators Schenker Technologies:  Nach dem Launch des XMG P407 im Rahmen der Kaby Lake Quadcore-Einführung auf der CES (wir berichteten), nutzte Schenker seine "Hausveranstaltung" neben zahlreichen Events und Aktionen auch für die Präsentation zweier neuer Gaming-Laptops für den Einstiegsbereich.

Das neue XMG A507 kommt mit einem 15,6 Zoll großen IPS-Display mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080) und integriert neuste Komponenten bis hin zur Intel Core i7-7700HQ und der Nvidia Geforce GTX 1050 Grafiklösung mit 4 GB VRAM. Wie wir aus bisherigen Tests wissen (siehe unser Artikel zur GTX 1050 und GTX 1050 Ti), kann die neue GTX 1050 als Nachfolger der GTX 960M die Performance in etwa auf Level der GTX 965M steigern und so aktuelle Gaming-Titel bei Full-HD-Auflösung mit bis zu hohen Grafikdetails darstellen.
Der Gamer integriert darüber hinaus eine schnelle PCIe-SSD im M.2-Format sowie ein individualisierbares Multicolor Keyboard. Auf ein optisches Laufwerk wurde zugunsten einer schlanken Bauform verzichtet.

Der größere Bruder XMG A707 hat abgesehen von einzelnen Spezifikationen kaum etwas mit dem A507 gemein. Das Gehäuse ist überaus schlicht gehalten, auf seine Gaming-Kapazitäten weist optisch nur das Multicolor-Keyboard hin. Unter der Haube tummelt sich hier ebenso eine Intel i7-7700HQ, bei der Grafik kommt aber die stärkere Geforce GTX 1050 Ti zum Einsatz, die das Notebook auf Level der älteren GTX 970M hebt. Auch im 17-Zoller werden PCIe-SSDs eingesetzt und auf ein optisches Laufwerk verzichtet.

Die genauen Preise für das XMG A507 und das A707 wurden noch nicht bekannt gegeben, dürften aber angesichts der Ausstattung und der aktuellen Marktsituation im Bereich um bzw. über 1.000 Euro liegen. Als Termin für den Verkaufsstart wird Februar genannt.

XMG A507
XMG A507
XMG A707
XMG A707
Schenker Technologies auf der Dreamhack 2017
Schenker Technologies auf der Dreamhack 2017
 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > DreamHack Leipzig 2017: XMG A507 und A707 vorgestellt
Autor: J. Simon Leitner, 16.01.2017 (Update: 16.01.2017)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director - @simleitner
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Meinen Energieausgleich finde ich vor allem bei sportlichen Aktivitäten in freier Natur.